Deko & Design

Materialien für die Badezimmer-Möblierung

© - Johanna Fritz

Es müssen nicht immer Fliesen und beschichtete Spanplatten sein. Vom Altholz bis zum farbigen Sicht-Beton ist vieles möglich, um ein Bad zum Ort der Entspannung zu machen.

Badezimmer in Erdtönen, Foto (C) Lindsay Grant / flickr

Badezimmer in Erdtönen, Foto (C) Lindsay Grant / flickr

 

Damit der Badespaß nicht zu kurz kommt

Der Nasszellen-Look ist endgültig out! Was spricht eigentlich dagegen, ein Badezimmer wie eine Küche zu gestalten? Die Beanspruchung durch Dämpfe, Gerüche und Spritzwasser ist schließlich recht ähnlich! Dazu kommt noch, dass man im Bad viel Körperkontakt hat mit den Materialien, die man nicht nur berührt, sondern wo man auch sitzt (WC, Bidet), steht (Dusche) und liegt (Badewanne). Während die Küche längst als Aufenthaltsraum akzeptiert ist, gelten Bäder immer noch als Nebenräume mit Zellen-Charakter. Sie sind meist nur für Einzelbenutzung und kurze Aufenthalte gedacht. Denn schließlich wollen die übrigen Familienmitglieder auch noch hinein. Größere Bäder mit Wellness-Qualitäten sind selten. Dabei gibt es vieles, was man im Bad tun könnte, außer sich waschen – vor allem, wenn man Kinder hat. Das Element Wasser steht bei den Schamanen für Kreativität und Kommunikation, Gefühle, Vertrauen und Intuition. (mehr …)


Greenery: Die Trendfarbe des Jahres 2017

© - Verena Gesicki

Das Pantone Color Institute kürt jährlich die „Trendfarbe des Jahres“. In diesem Jahr fiel die Wahl auf „Greenery“, was so viel wie Grünzeug, Blattwerk oder einfach grün bdeutet. Eine recht passende Trendfarbe im Jahr des Feuer-Hahns, wie wir finden.

Der aktuelle Trend zu gesünderem Leben bezieht sich nicht alleine auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung. Der Begriff „healthy living“ steht für die Tatsache, dass Menschen auch beim Möbelkauf auf ökologische Materialien wie Leder, Holz, Kork und Wollfilz setzen. Aber auch die farblichen Akzente sollen an die Natur angelehnt sein und die Sehnsucht danach gerade in Städten stillen. Da scheint es selbsterklärend zu sein, dass die Farbe der Natur – ein frisches Gelbgrün – vom Pantone Color Institute zur Trendfarbe des Jahres 2017 für Fashion, Home + Interiors gekürt wurde. (mehr …)


Feng Shui und die Weihnachtsgeschenke

© - Hedwig Seipel

Heute ist der erste Dezember und damit der erste Tag der alljährlichen Tage der offenen Türen (gemeint ist der Adventskalender). Hinter jedem Türchen erwarten wir eine Überraschung und gleichzeitig machen wir uns auf die Suche nach Geschenken für unsere Lieben. Zum Thema Weihnachtsgeschenke hält Feng Shui recht wenige Hinweise parat. Doch der eine oder andere Tipp läst sich aus dem Wissen, das hinter Feng Shui steckt, doch ableiten.

Sinnvolles zu verschenken ist nicht so einfach. Die ultimative Wandlungliste für Geschenke hilft. Foto: CC-0, Public Domain via pixabay.com, by tookapic

Sinnvolles zu verschenken ist nicht so einfach. Die ultimative Wandlungliste für Geschenke hilft.
Foto: CC-0, Public Domain via pixabay.com, by tookapic

 

Vielleicht sollten Geschenke nach der Kua-Zahl der beschenkten Personen ausgesucht werden? So bekäme die 1 ein attraktives Duftwässerchen, die 2 einen schönen Edelstein, die 3 vielleicht einen Zimmerbambus und die 4 ein Kochbuch mit Salatrezepten. Für die 6 sind Goldjuwelen genau richtig und die 7 würde sich über ein multifunktionelles Taschenmesser sicher freuen. Die 8 lässt sich mit einem Buddha aus Marmor beschenken und die 9 mit einer roten Kerze beglücken. So einfach kann schenken sein ;-). (mehr …)


Feng Shui: Beruf oder kein Beruf – eine gute Frage

© - Hedwig Seipel

Ist Feng-Shui-Beratung ein Beruf? Auf die Frage, welche Tätigkeit als Beruf bezeichnet werden darf, gibt es keine eindeutige Antwort. Einige Berufe sind zwar reglementiert und man braucht eine bestimmte Qualifizierung bzw. Ausbildung, um sie ausüben zu dürfen, doch die meisten Tätigkeiten unterliegen der im Grundgesetz verankerten Berufsfreiheit.
Blöde Frage, denken wahrscheinlich viele, die Feng Shui beruflich ausüben. Vor einigen Jahren hätte ich auch diese Frage mit klarem „ja“ beantwortet, doch heute betrachte ich Feng Shui aus einem anderen Blickwinkel.

Die Meinungen, ob Feng-Shui-Beratung ein Beruf ist, gehen weit auseinander. Foto: CC-0 via pixabay.com by McLac20002

Die Meinungen, ob Feng-Shui-Beratung ein Beruf ist, gehen weit auseinander. Foto: CC-0 via pixabay.com by McLac20002

 

Als ich mich kurz vor der Jahrtausendwende für Feng-Shui-Beratung als selbständige, hauptberufliche Tätigkeit entschied, hatte ich keine Zweifel an meinem neuen Beruf. In den Jahren 2001-2005 engagierte ich mich selbst sehr stark dafür, den Beruf des Feng-Shui-Beraters zu etablieren und ihm einen Qualitätsrahmen zu verschaffen. Zusammen mit anderen aktiven Kollegen/innen haben wir das eine oder andere Netzwerk, ja sogar einen Verband gegründet und die Weichen auf berufliche Anerkennung gestellt. Doch daraus ist, aus unterschiedlichen Gründen, nicht wirklich etwas geworden. Mit vielen Weggefährten aus dieser Zeit pflege ich bis heute einen intensiven und sehr herzlichen Austausch. Das ist mir weiterhin wichtig. Doch die Bestrebung Feng-Shui-Beratung zu einem „anerkannten Beruf“ zu machen, habe ich völlig fallen lassen. Es liegt nicht daran, dass ich Feng Shui für esoterischen Zeitvertreib für gelangweilte Hausfrauen halten würde, sondern daran, weil Feng-Shui-Beratung für mich heute eine Kompetenz aber keinen eigenständigen Beruf darstellt.

(mehr …)


Lichterketten DIY: Bastelspaß für dunkle Wintertage

© - Verena Gesicki

Geht ganz einfach: Eine Lichterkette selber basteln

Geht ganz einfach: Eine Lichterkette selber basteln (Bildquelle: www.aredapple.com)

Draußen wird es kalt und grau, drinnen lädt die Küche zum Plätzchen backen ein und vielleicht wärmt sogar ein Kamin. Die fast perfekte Weihnachtszeit – fast, denn was wäre Weihnachten ohne die richtige Deko. Die meisten setzen dabei auf eine oder mehrere Lichterketten. Zumindest der Weihnachtsbaum wird damit geschmückt, vielleicht auch die Fenster oder sogar der Tisch.

Aber woher kommt die Lichterkette eigentlich? Und muss es immer ein kommerzielles Produkt sein oder kann ein Bastler auch mal eine ganz eigene Kreation entwerfen?

(mehr …)


Feng Shui und das Märchen vom Küchenherd

© - Hedwig Seipel

Es gab einmal ein Küchenherd, der total unglücklich war, weil er neben der Spüle stehen musste. So oder ähnlich könnte das Märchen beginnen. Feng-Shui-Bücher empfehlen häufig: in der Küche darf der Herd nicht neben der Spüle stehen. Dummerweise ist genau diese Anordnung in vielen Küchen durchaus üblich. Was nun? Keine Panik, denn diese Regel können Sie getrost in das Reich der Märchen verabschieden.

In dieser Küche wäre sogar die alte Regel erfüllt: der Herd steht nicht neben der Spüle. Foto: CC-0, Public Domain via pixabay.com by NivaldoBraga

In dieser Küche wäre sogar die alte Regel erfüllt: der Herd steht nicht neben der Spüle.
Foto: CC-0, Public Domain via pixabay.com by NivaldoBraga

 

Der Ursprung dieser Empfehlung basiert auf dem Zyklus der Wandlungsphasen, die auch unter dem Begriff der „fünf Elemente“ bekannt sind. Feuer (Herd) und Wasser (Spüle) stehen im sogenannten Kontrollzyklus zueinander, weil Wasser die Wandlungsphase Feuer unter Kontrolle bringt. Ein Kontrollzyklus erzeugt Spannung und soll deshalb in Innenräumen nach Möglichkeit gemieden werden. So weit ist diese Empfehlung korrekt und nachvollziehbar. Leider übersehen die Verfechter dieser Regel einige entscheidende Details.

(mehr …)


Feng Shui und Rot

© - Hedwig Seipel

In den letzten Wochen stellte ich eine Reihe von Farben, die je nach Nuance unterschiedlich den Fünf Wandlungsphasen zugeordnet werden, vor. Heute ist die Farbe des Reichtums dran, die uns nicht nur in jedem China-Restaurant begegnet, sondern auch aus typisch asiatischem Wohnstil kaum wegzudenken ist.

Rot ist die Farbe der Macht und des Reichtums. Foto: CC-0, Public Domain via pixabay.com by AWFG_Berlin

Rot ist die Farbe der Macht und des Reichtums.
Foto: CC-0, Public Domain via pixabay.com by AWFG_Berlin

Die Rede ist von Rot, der Farbe, die im Feng Shui allgegenwärtig zu sein scheint.

Aber warum ist es so? (mehr …)


Feng Shui: Grau ist bunt

© - Hedwig Seipel

Graue Farbe gehört im Feng Sui der Wandlungsphase Metall. Und wenn Sie sich bereits etwas näher mit den „Fliegenden Sternen“ beschäftigt haben, dann wissen Sie, dass Metall in der Optimierung der Raumqualitäten eine sehr wichtige Rolle spielt. Kann Grau bei der Lösung partnerschaftliche Problem helfen und das Eheleben wieder bunter machen? Die Psychologin im folgenden Filmausschnitt hat eine feste Meinung dazu.

 

 

Eins steht fest: Grau ist nicht gleich Grau.

In den Beiträgen der letzten Wochen haben Sie erfahren, dass manche Farben wie zum Beispiel Gelb oder Blau sich nicht so einfach einer Wandlungsphase zuordnen lassen. Bei Grau würde man zuerst annehmen, Grau wäre Grau und gehöre immer und eindeutig der Wandlungsphase Metall. Doch man kann sich bei keiner Farbe so leicht täuschen wie bei Grau.

Die typische Metall-Stimmung können sie an einem November-Morgen hautnah erleben: kühler Nebel umhüllt die Natur, der Himmel ist von milchigen Wolken bedeckt, hier und da glitzert Raureif und es herrscht entspannte Ruhe. Auf einem Foto würde man kaum ein Unterschied zwischen einer farbigen und einer schwarz-weißen Aufnahme ausmachen können.

Schauen wir uns die diversen Grautöne genauer an. (mehr …)