Elektrosmog

Was Mobilfunk mit uns macht! – TimeToDo-Sendung vom 19.08.2013

© - Long Wang

Ein aktueller Beitrag von TimeToDo, der sich in voller Länge dem Thema Mobilfunk & Elektrosmog widmet und zugleich ein Plädoyer für mehr Bewusstsein im Umgang mit der modernen Technik ist. ADHS, Alzheimer und Parkinson-Erkrankungen nehmen immer mehr zu. Was sind die Gründe dafür? Gibt es einen Zusammenhang zur immer intensiveren Nutzung von WLAN, UMTS & Co.? (mehr …)


NOKIAs neue Handy-Generation: Elektrosmog statt Akku

© - Long Wang

Der finnische Mobiltelefon-Hersteller NOKIA arbeitet an einer neuen Handy-Generation. Diese benötigt keine Akkus mehr und muss somit auch nicht mehr via Netzkabel aufgeladen werden. Den Strom zum Betrieb der Geräte sollen die neuen Handys aus der elektromagnetischen Strahlung von WLAN-Routern und Mobilfunkantennen in der Umgebung beziehen.

Offenbar ist unser Umfeld mittlerweile so sehr Elektrosmog-belastet, dass sich genug Energie daraus „gewinnen“ lässt und die Entwicklung dieser neuen Technologie möglich wird. Was Vieltelefonierer vielleicht aufatmen lässt, führt bei uns nur zu fassungslosem Kopfschütteln…

(mehr …)


Tipp: WDR-Beitrag zum Thema Elektrosmog

© - Long Wang

Wie schütze ich mich vor Elektrosmog-Einflüssen im Haushalt? In dieser WDR-Sendung werden nicht nur Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich Elektrosmog vermeiden lässt, sondern auch, welche Maßnahmen für die Abschirmung von elektromagnetischer Strahlung geeignet sind: Von der strahlungsdämpfenden Wandfarbe bis hin zu Wärmeschutzverglasung mit Edelmetallbedampfung…

(mehr …)


Handystrahlung verringern: 10 nützliche Tipps für den Alltag

© - Long Wang

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft Handystrahlung inzwischen als „potentiell krebserregend“ ein. Dies sollte Grund genug für jeden sein, sich näher mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Das folgende Video zeigt 10 Praxistipps, wie ihr euch vor Handystrahlung schützen könnt.

(mehr …)


Große Unterschiede bei „strahlungsarmen“ DECT-Telefonen!

© - Long Wang

Auf Drängen des Bundesamtes für Strahlenschutz haben viele Hersteller von DECT-Telefonen die Strahlungsbelastung, die durch entsprechende Geräte entsteht, in den letzten Jahren reduziert. Da jedoch keine einheitlichen Standards zur Strahlenreduktion vorliegen, unterscheiden sich die Modelle in einigen Kriterien deutlich voneinander. Wir zeigen euch, vorauf es ankommt. (mehr …)


Mietminderung bei Elektrosmog in der Wohnung oder Mobilfunkantenne auf dem Dach möglich?

© - Long Wang

Elektrosmog in der Wohnung wird durch die zunehmende Anzahl von Mobilfunkmasten auf Häuserdächern und in Wohngebieten zu einem immer größeren Problem. Was zusätzlichen Elektrosmog verursacht, wo Grenzwerte festgeschrieben sind, ob vielleicht sogar ein Unterlassungs- oder Mietminderungsanspruch entsteht und wann eine Baugenehmigung für Mobilfunkanlagen notwendig ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag. (mehr …)


Elektrosmog als Ursache des Bienensterbens?

© - Long Wang

Das Urteil „Hypochonder“ ist schnell gefällt über Menschen, die über Elektrosensibilität klagen. Eine Studie der Freien Universität Berlin belegt nun, dass auch Bienen in erheblichem Maße auf künstliche elektromagnetische Felder reagieren – und zwar langfristig mit Bienensterben. In einem Interview mit dem Magazin „Diagnose-Funk“, der Umwelt- und Verbraucherorganisation zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung, nahm Buchautor und Forscher Dr. Ulrich Warnke dazu Stellung. (mehr …)


Umweltministerium setzt sich für Grenzwertabsenkung bei Mobilfunkanlagen ein

© - Long Wang

Hoffnungsschimmer: Das Umweltministerium Baden-Württemberg plant eine Novellierung des Bundesimmissionsschutzgesetzes. Darin ist vorgesehen, die Grenzwerte für Mobilfunkanlagen um den Faktor 10 zu senken. Besonders in sensiblen Bereichen wie in der Nähe von Kindergärten, Krankenhäusern und Wohnungen sollen die Belastungen durch Strahlen deutlich verringert werden. (mehr …)