Feng Shui Ratgeber

Feng Shui im Büro: Wird die Umsetzbarkeit geeigneter Maßnahmen überschätzt?

Von Long Wang

Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein: Jeder Feng Shui Berater muss in seinem Leben mindestens einen Beitrag über „Feng Shui im Büro“ veröffentlicht haben. Das rege Interesse an diesem Thema beruht auf einer Überbewertung des Marktes für Business Feng Shui. Die tatsächliche Realisierbarkeit geeigneter Maßnahmen in Büros findet zu wenig Beachtung.

Für viele bleibt es ein Wunschtraum: Feng Shui im Büro

Für viele bleibt Feng Shui im Büro ein unerfüllter Wunschtraum (Foto: Aldas Kirvaitis)

Es vergeht eigentlich kein Tag, an dem nicht irgendein Lifestyle Blog oder esoterisch angehauchtes Männermagazin einen Feng Shui Berater zu Wort kommen lässt, der über das Thema „Feng Shui im Büro“ doziert und eine Liste mit Top 10 Tipps zum Besten gibt oder gar wie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Prügel aus der Wissenschaftsecke riskiert, nur weil man eine Broschüre mit hilfreichen „Feng Shui Anweisungen“ für eine bessere Arbeitsatmosphäre herausbringt.

Feng Shui im Büro scheint also ein Thema zu sein, das viele Menschen bewegt. Oder etwa nicht?

Zugegeben, dieser Thematik sollte man, wenn sich die Möglichkeit dazu bietet, durchaus Beachtung schenken. Der kritische Punkt ist jedoch: Für wen bietet sich die Möglichkeit? Es mag ja sein, dass Feng Shui Berater über Tipps für die Bürogestaltung gerne eine ihrer Kompetenzen in den Vordergrund stellen: „Schaut her, ich kann auch Geschäftsräume nach Feng Shui herrichten“ und sich dadurch vermeintlich zahlungskräftige Kundschaft („Unternehmer“) erhoffen. Die Realität für die meisten Büro-Beschäftigten in Deutschland sieht allerdings so aus, dass sie niemals in den Genuss von Feng Shui am Arbeitsplatz gelangen werden.

Angestellte: Kein Mitspracherecht in Einrichtungsfragen

Grund dafür ist sicher nicht mangelndes Interesse an einer „Büro-Wohlfühlatmosphäre“, sondern vielmehr, dass diese Menschen nur in sehr geringem Maße auf die Büroeinrichtung, die Arbeitsplatzgestaltung oder gar die Wahl des jeweiligen Firmenstandortes Einfluss nehmen können. Sie arbeiten in Großunternehmen, öffentlichen Einrichtungen, Callcentern oder haben als Angestellte in einem mittelständischen Unternehmen ganz andere Probleme als ihre Vorgesetzten zu bitten, Geld für hochwertige Büromöbel von Topdeq.de auszugeben. Ein eigener Unternehmens-Feng-Shui-Berater, der sich um das räumliche Wohlbefinden der Mitarbeiter kümmert, ist hier geradezu eine utopische Vorstellung.

Für wen ist Feng Shui im Büro also eine realistische Option? In unseren Augen eher für eine recht überschaubare Gruppe von Personen, die vielleicht gerade im Begriff sind sich selbständig zu machen. Oder aber für Menschen, die einen Raum in ihrem Haus oder in ihrer Wohnung als Arbeitszimmer umgestalten wollen. Sicher werden hier und da auch ein paar Arzt- und Naturheilpraxen oder Architekturbüros Geld für die Bürogestaltung nach Feng Shui übrig haben. Bezogen auf die große Gruppe Menschen, die ihren Arbeitstag in Büros verbringen, ist dies jedoch ein verschwindend geringer Anteil.

Großraumbüro: Triste Realität für viele Angestellte

Großraumbüro: Triste Realität für viele Angestellte (Foto: sibertekt)

Wird die Umsetzbarkeit von Feng Shui im Büro somit nicht etwas überschätzt? Noch wichtiger für uns ist allerdings die Frage, was getan werden könnte, damit auch die Gruppe Menschen, die selbst kaum Einfluss auf die Bürogestaltung nehmen kann, in den Genuss von Feng Shui im Büro kommt. Eine Möglichkeit wäre, den jeweiligen Entscheidern in den Unternehmen die richtigen Argumente „pro Feng Shui“ an die Hand zu geben. Doch welche Argumente sind dies? Ganz einfach: Zahlen! Alles, was in Unternehmen an Mitteln zur Verfügung gestellt wird, muss wirtschaftlich begründet sein. Was nicht am Ende in eine Umsatz- oder Gewinnsteigerung einzahlt, gilt als unwirtschaftlich und hat keine Chance, langfristig Berücksichtigung zu finden.

Der Mangel an validen Zahlen

Hier hat Feng Shui ein Problem. Es gibt bisher keine validen Zahlen, anhand derer sich der Einsatz von Feng Shui als Maßnahme zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit von größeren Unternehmen rechtfertigen lässt. Erfolgsmeldungen zu Feng Shui beruhen meist auf Aussagen von Einzelpersonen, die ein recht subjektives Gefühl beschreiben. Betriebswirtschaftlern reicht so etwas in der Regel nicht aus. Die Chance, dass sich die Wissenschaft mit der Überprüfung der Wirksamkeit von Feng Shui beschäftigt und demnächst durch umfangreiche Studien valide Zahlen liefert, sind im Laufe der letzten Jahre ebenfalls immer schlechter geworden, da die asiatische Harmonielehre nicht nur in Wissenschaftskreisen weiter an Seriosität eingebüßt hat.

Wohlfühlatmosphäre im Büro durch moderne Einrichtung nach Feng Shui

Wohlfühlatmosphäre im Büro durch Einrichtung nach Feng Shui? (Foto: binw.marketing)

Einziger Ausweg aus diesem Dilemma sollte in unseren Augen somit nicht der Versuch sein, den Menschen als Angestellten, als Manager, als Betriebswirtschaftler oder gar als Geschäftsführer mit dem Thema „Feng Shui im Büro“ zu erreichen, sondern als Privatperson in seinen eigenen vier Wänden. Erst wenn eine genügend große Anzahl an Personen aus eigener individueller Erfahrung zur Überzeugung gelangt ist, dass Feng Shui einen positiven Effekt auf ihr Leben, ihre Gesundheit, ihre Arbeitsmotivation etc. hat, kann in Unternehmen die Bereitschaft entstehen, Feng Shui auch für die Gestaltung des Arbeitsumfeldes einzusetzen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Umsetzbarkeit geeigneter Feng Shui Maßnahmen im Büro, so sie in großem Umfang durchgeführt werden sollen, vielfach überschätzt wird. Feng Shui Berater sollten ihre Marketingaktivitäten eher auf Privatpersonen konzentrieren.

www.everyday-feng-shui.de

Video: Büromöbel – ein Gesundheitsaspekt

5 Kommentare zu “Feng Shui im Büro: Wird die Umsetzbarkeit geeigneter Maßnahmen überschätzt?”

  1. Jacqueline Berger

    Wenn man mehr Stunden im Büro als in seinem Zuhause verbringt, halte ich persönlich es schon wichtig Feng Shui auch an den Arbeitsplatz zu bringen.

    Kunden sind hier nicht Betreiber von solchen Großraumbüros wie auf dem Foto. Und Schwerpunktkunden sind große Firmen sicher auch nicht. Aber deswegen finde ich es nicht falsch, auch Artikel zum Thema Feng Shui im Büro zu bringen.

    Hinweise sind einfach wie ein Samenkorn, das gepflegt werden will, damit es irgendwann erblühen kann.

    Jacqueline Berger

  2. Long

    Hallo Frau Berger,

    vielen Dank für Ihren Kommentar. Dass das Thema Feng Shui am Arbeitsplatz grundsätzlich wichtig ist, steht für uns außer Frage. Was wir jedoch kritisch sehen, ist die Überschätzung des Marktpotentials von „Business Feng Shui“ durch viele Beratungsanbieter. Wir halten eine Konzentration der Marketing-Aktivitäten zur Kunden-Gewinnung im Consumer-Bereich (also bei Privatpersonen und Häuslebauern) aus den oben genannten Gründen für deutlich effektiver und aussichtsreicher. Eine Privatperson ist bei Ausgaben, die das eigene Wohlbefinden betreffen, nicht in der Form Rechenschaft pflichtig, wie Unternehmer bzw. Entscheider in Unternehmen es sind.

    Darüber hinaus ist es uns wichtig anzuregen, das es für den Einstieg in den Geschäftskundenmarkt valider Zahlen oder offizieller wissenschaftlicher Untersuchungsergebnisse bedarf, welche die Wirksamkeit von Feng Shui im Büro belegen. Hier sehen wir aufgrund der mangelnden Akzeptanz von Feng Shui in der Öffentlichkeit in absehbarer Zeit jedoch keine Möglichkeit, an solche Zahlen zu gelangen.

    Vielleicht gibt es hier aber noch ganz andere Möglichkeiten an Geschäftskunden zu kommen und wir haben bisher gar nicht alle Optionen berücksichtigt. Hier müssten Sie uns mit Ihrer Praxiserfahrung weiterhelfen…

    Viele Grüße aus Berlin
    Long Wang

  3. Arbeitsmotivation steigern: innere Anreize nützen | RSS Verzeichnis

    […] http://www.everyday-feng-shui.de/feng-shui-news/feng-shui-im-buero-wird-die-umsetzbarkeit-geeigneter… Es gibt bisher keine validen Zahlen, anhand derer sich der Einsatz von Feng Shui als Maßnahme zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit von größeren Unternehmen rechtfertigen lässt. … Erst wenn eine genügend große Anzahl an Personen aus eigener individueller Erfahrung zur Überzeugung gelangt ist, dass Feng Shui einen positiven Effekt auf ihr Leben, ihre Gesundheit, ihre Arbeitsmotivation etc. hat, kann in Unternehmen die Bereitschaft entstehen, Feng Shui auch für die … […]

  4. Buchvorstellung: "Feng Shui im Büro" von Danijela Saponjic

    […] April 2011 von LongAuch wenn wir der Auffassung sind, dass die Realisierbarkeit geeigneter Maßnahmen für eine Büro-Optimierung nach Feng Shui in der Beraterszene etwas überschätzt wird, ändert dies nichts an der Tatsache, […]

  5. Wie man sein Büro nach Feng Shui einrichtet

    […] Feng Shui im Büro: Wird die Umsetzbarkeit geeigneter Maßnahmen überschätzt? […]

Kommentieren:

*