Feng Shui Ratgeber

Feng Shui Werbespot von IKEA („LOL“)

Von Long Wang

Feng Shui und IKEA: Das passt einfach nicht zusammen. Hier sind wir uns ausnahmsweise einmal einig mit der Marketingabteilung des schwedischen Möbelherstellers. Über einen Werbespot, in dem Feng Shui durch den Kakao gezogen wird.

Kaum zu glauben, aber wahr: IKEA, ein führender Möbelhersteller aus Schweden, hatte vor drei Jahren einen Werbespot veröffentlicht, der uns zu jener Zeit entgangen war. In dem Spot konfrontiert eine vermeintlich durchgeknallte Frau ihren Mann mit ungewöhnlichen Einrichtungsideen: Abgerundete Ecken in der Diele, Rutengehen um das Haus, Pflanzen-Dschungel im Bad sowie mit Absperrband abgetrennte Bereiche im Wohnzimmer. Auf dem Nachttisch seiner Frau entdeckt der Mann schließlich den Grund für die ungewöhnliche Veränderung: Ein Buch mit dem Titel „Feng Shui“.

Die Spannung, welche während des gesamten Werbespots in der Luft liegt, löst sich erst am Schluss, als der Mann die Nachtlektüre seiner Frau durch einen IKEA-Katalog ersetzt, auf dem ein Werbespruch steht, der genauso gut zu Feng Shui passen könnte: „Zuhause. Kein Platz auf der Welt ist wichtiger“. LOL

Abgesehen davon, dass der Werbespot wirklich nett gemacht ist, müssen wir trotzdem festhalten, dass Feng Shui hier voll durch den Kakao gezogen wird. Letzteres finden wir aus verständlichen Gründen blöd. Trägt diese Vorgehensweise doch dazu bei, dass Feng Shui es immer schwerer hat, hierzulande als seriöse Methodenlehre wahrgenommen zu werden.

Die Veränderungen im Haus und das im Spot vermittelte alienartige Gefühl des Mannes in seinen eigenen vier Wänden entsprechen so ziemlich den banalsten Klischeevorstellungen, die jeder von uns im Zusammenhang mit Feng Shui schon zigmal gehört hat und zielen darüber hinaus auf ein Geschlechter-Rollenbild ab, was Einrichtungsfragen und Esoterik klar Frauen zuordnet. In unseren Augen trägt diese Art der Polarisation etwas niederträchtige Züge und ist somit ganz besonders im Sinne des Feng Shui unnötig.

Überhaupt: Konfektionsware von der Stange kann niemals einen maßgeschneiderten Anzug ersetzen. Genauso verhält es sich mit IKEA und Feng Shui. Feng Shui ist immer individuell auf Personen abgestimmt und betrachtet diese ganzheitlich in ihrem jeweiligen Lebenskontext. IKEA dagegen ist einfach nur das bis ins letzte Detail verkommerzialisierte und „entindividualisierte“ Möbel-Gießkannenprinzip. Da kann IKEA noch so schöne Werbespots produzieren: Zukunftsfähig ist das praktizierte Modell auf lange Sicht nicht.

www.everyday-feng-shui.de

2 Kommentare zu “Feng Shui Werbespot von IKEA („LOL“)”

  1. Himmelsbach

    Gesundheitsbewusstes und ökologisches Bauen ist die Vernetzung von MENSCH, ORT, TECHNOLOGIE und PHILOSOPHIE…

  2. Henrick. Meier

    Es ist wirklich ärgerlich und eine absolute Frechheit, geschäftsschädigend für jeden Feng Shui Berater und absolut irreführend für jeden Neuling und Interessenten einer Feng Shui Beratung.
    Dieses Video zeugt nur von Unwissenheit und ist eine gezielte Manipulation.
    Gruß Henrick M

Kommentieren:

*