Feng Shui Ratgeber

Wenn die Wasser-Ratte auf den Feuer-Hahn trifft

Von Bodo Trieb

Wieder einmal ist es an der Zeit, sich von einem Monatsregenten zu verabschieden. Das Schwein geht, die Ratte kommt. Am 06. Dezember 2017, 23:31h MEZ, wird es die Wasser-Ratte sein, die sich zum Feuer-Hahn gesellt, um dem neuen Monat ein spezielles Gesicht zu geben.

201712 - der Monat der Wasser-Ratte

© Bodo Trieb

Wir haben es in diesem Monat mit einem Wesen zu tun, das sich durch einen scharfen Verstand und eine rasche Auffassungsgabe auszeichnet, was sich als enorm hilfreich erweisen, wenn es darum geht, auch in den schwierigsten Situationen ausgezeichnet zurecht zu kommen. Ausgestattet mit einer guten Nase riecht die Ratte schnell „den Braten“ und kann so auch in brenzligen Situation überlegt handeln. Darüber hinaus lässt sie oft eine solch tolle Nase die berühmt-berüchtigte Nasenlänge voraus sein.
Kommunikativ und witzig ist sie, impulsiv und fordernd, großzügig, gesellig, eitel und stolz. Sportlich und abenteuerlustig ist sie auch, wodurch sie gerne auch mal die ausgetretenen Pfade verlässt, um neue, mitunter auch unkonventionelle Wege zu finden und zu erkunden.

Hart und gewissenhaft arbeitet sie und tut, was getan werden muss. Sie wächst über sich hinaus, wenn sie mit Menschen zusammenkommt, für die sie etwas tun kann. Das darf dann auch gerne medienwirksam im Mittelpunkt des Interesses sein. Hervorragendes leistet sie in den Bereichen Personalwesen und Öffentlichkeitsarbeit.
In Krisenzeiten ist ihr Rat sehr gefragt. Ihr Ideenreichtum kann schnell zu kreativen Lösungen kommen, die auch immer mal wieder den Rahmen des Konventionellen sprengen.
Wenn es allerdings um sie selbst geht, fehlt ihr so manches Mal das nötige Selbstvertrauen, wodurch sie nicht immer die Anerkennung bekommt, die sie eigentlich verdienen würde. Erschwerend kann hinzukommen, dass die Ratte ihre vielfältigen Talente nicht für die eigene Zwecke nutzen kann, zu vielen hilft sie gleichzeitig, so dass für sich selbst oft nicht viel Zeit oder Kraft übrig bleibt.

Großzügig gibt sie Geld für die Familie und enge Freunde aus, ist aber ansonsten trotz einer materialistischen Prägung recht sparsam.

So gerne sie im Mittelpunkt des Interesses steht, so gerne zieht sich aber auch zurück und genießt diese privaten Momente. Sie kann ihre Gefühle ganz gut für sich behalten, und ist wenig erbaut, wenn andere sehr neugierig mehr über ihre persönlichen Angelegenheiten erfahren möchten.

Ein gezielter Blick auf die Wasser-Ratte zeigt uns ein intelligentes und scharfsinniges Wesen, das sich und seine Ideen sehr klar und überzeugend ausdrücken kann. Talente hat er auf vielen verschiedenen Gebieten und er arbeitet ständig an sich, um diese verbessern. Schwierig wird es für sie bei einer einzigen Sache zu bleiben, zu leicht lässt sich von alledem ablenken, was um sie herum geschieht.
Die Wasser-Ratte ist sehr beliebt, aber ihre Angst vor dem Alleinsein kann sie manchmal in zweifelhafte Gesellschaft führen.

Um für uns das Beste aus dem Monat herauszuholen, sollten wir in allen Dingen Ausgewogenheit und Gleichgewicht anstreben. Übertreibungen bringen uns in keinster Weise weiter. Warum also nicht mehr Zeit mit der Familie und guten Freunden verbringen?! Sie werden sich bestimmt über unsere Anwesenheit freuen.

Wie gewohnt schauen wir uns an dieser Stelle an, wie die Herrschaft der verbündeten Regenten auf uns alle wirkt:

Ratte(*) (1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008):
Glück und Zufriedenheit sind allgegenwärtig und beflügeln, steht doch dieser Monat unter dem Zeichen von Glück und gutem Gelingen. Auch finanzielle Vorteile zeichnen sich ab. Also warum sich nicht für eine Gehaltserhöhung stark machen?!

Büffel(*) (1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009):
U
nterstützt durch die Ratte stehen Wohlstand und Glück. Finanzieller Gewinn, Anerkennung und Beförderung ins Haus. Freunde und Mitarbeiter können sich als hilfreich erweisen, wenn es darum geht, eigene Ziele zu erreichen.

Tiger(*) (1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010):
Ohne Kompromisse läuft gar nichts, Zurückhaltung ist besser zu forsches Auftreten.
Nur kleinere Fortschritte sind möglich, Zuwächse werden eher schmal ausfallen. Geld sollte nur sehr umsichtig und weise angelegt werden.

Hase(*) (1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011):
Wer achtsam ist, kann günstige Gelegenheiten beim Schopfe packen. Ein guter Zeitpunkt, um in Immobilien zu investieren oder umzuziehen. Besonderes Augenmerk sollte auf dem Kleingedruckten liegen. Zurückhaltung Fremden gegenüber kann von Vorteil sein.

Drache(*) (1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012):
Dem
Verbündetem der Ratte steht ein toller Monat bevor. Ob neue Möglichkeiten und spannende Unternehmungen, sie alle werden sich als sehr vorteilhaft erweisen. Vorsicht, nicht alle Menschen sind das, was sie vorgeben zu sein.

Schlange(*) (1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001):
L
eider nicht die richtige Zeit für Stabilität. Es hilft, Ruhe zu bewahren und sich mit Problemen zu beschäftigen, sobald sie auftreten. Wer zu lange zögert,, gerät ins Hintertreffen. Nur tut, was getan werden muss, kann von diesem Monat profitieren.

Pferd(*) (1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014):
Der ist gut auf den Monat eingestellt, der
mit Schwierigkeiten und Hindernissen rechnet. Bessere Zeiten werden kommen. Doch zunächst heißt es für den offiziellen Opponenten des Monatsregenten, sich selbst im Zaum zu halten. Wer diszipliniert zu Werke schreitet und Geld sehr umsichtig ausgibt, hat mehr vom Monat.

Ziege(*) (1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015):
Bleiben Sie konzentriert, bleiben Sie auf Kurs und der Monat wird auf Ihrer Seite sein. Genießen Sie diesen Monat. Ihr Privatleben ist ruhig und stabil, Ihr berufliche Situation lässt Erfolge erwarten.

Affe
(*) (1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004):
Privat und beruflich wird sich alles zum Besten wenden.
Dieser Monat wartet mit Glück und vielen Möglichkeiten auf, die eigenen Projekte erfolgreich voranzutreiben. Die verbündete Ratte sorgt für den nötigen Schwung.

Hahn(*) (1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005):
Wer akzeptiert, dass nach Höhen auch Tiefen kommen können, und natürlich auch umgekehrt, stellt sich passend auf den Monat ein.
Sich auf die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren und sie konsequent zu erledigen, ist der beste Weg, durch den Monat zu kommen. Nicht alle, die lächeln sind auch freundlich.

Hund(*) (1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006):
Manchmal müssen die Füße das austragen, was den Kopf voll macht.
Quälende Gedanken lassen sich am einfachsten bei Aktivitäten im Freien in Schach zu halten. Blinder Eifer schadet nur. Sich zu intensiv auf die Arbeit zu konzentrieren, kann kontraproduktiv sein.


Schwein(*) (1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007):
Neue Möglichkeiten werden sich zeigen, neue Erfahrungen möchten gemacht werden.Trotz kleinerer Einschränkungen wird es ein guter Monat werden. Es ist empfehlenswert, in juristischen Angelegenheiten achtsam zu sein.


Wie gewöhnlich schauen wir uns auch jetzt wieder die Tage an, denen wir wichtige Dinge nicht beginnen sollten. Kurzfristige Projekte sollten wir nicht am 09. Dezember 2017, nicht am 21. Dezember 2017 und nicht am 02. Januar 2018 beginnen. Was langfristige Projekte anbelangt, fangen wir mit denen nicht am 06. Dezember 2017, nicht am 18. Dezember 2017 und auch nicht am 30. Dezember 2017 an.

Mögen wir alle unser Gleichgewicht finden, und auch ausreichend Zeit, um sie mit unseren Lieben zu verbringen.
Bodo Trieb



(*) im Rahmen dieser Betrachtungen ist der Sonnenkalender für uns wichtig. Mit hinreichender Genauigkeit können wir sagen, dass alle aufgeführten Jahre jeweils am 04. Februar beginnen.

Kommentieren:

*