Das perfekte Zusammenspiel der Innenraumbeleuchtung – Jalousien und Lampen

Licht spielt im Feng Shui eine wichtige Rolle. Schließlich ist es eines der wesentlichen Gestaltungselemente und die direkteste Form von Lebensenergie. Doch sowohl zu viel als auch zu wenig Licht kann den Chi-Fluss stören. Daher ist es umso wichtiger, mit Beleuchtung und Sonnenschutz für ein ideales Gleichgewicht in jedem Raum zu sorgen. Wir erklären Ihnen, wie das gelingt.

Verschiedene Lichtquellen ermöglichen die ideale Ausleuchtung eines Raumes.
Verschiedene Lichtquellen ermöglichen die ideale Ausleuchtung eines Raumes. (Foto: Thorn Yang / pexels.com CC BY 2.0)

 

Warum eine gute Innenraumbeleuchtung so wichtig ist

Die passende Raumbeleuchtung im Feng-Shui ist abhängig vom jeweiligen Zimmer. In Räumen in denen es um Ruhe, Entspannung und Erholung geht, also beispielsweise im Schlafzimmer, sollte eine warme und eher schwache Ausleuchtung eingesetzt werden. Hingegen kann in „aktiven“ Räumen, also dem Arbeitszimmer oder der Küche, auf hellere Lampen gesetzt werden.

In der Regel empfiehlt es sich, verschiedene Lichtquellen einzusetzen, da so eine ideale Beleuchtung ermöglicht wird. Die Deckenleuchte erfüllt den Raum mit Licht und Energie, kleinere Lichtquellen wie Spots oder Standlampen erhellen Ecken und Nischen. Auch in Räumen, die sowohl durch Aktivität als auch durch Ruhe gekennzeichnet sind, beispielsweise das Wohnzimmer, ist dies eine optimale Lösung. So können die verschiedenen Bereiche des Raumes durch das Licht zusätzlich getrennt werden ohne den Energiefluss zu behindern.

Fenstergestaltung nach Feng-Shui: Warum Jalousien ideal sind

Auch mit Fenstergestaltungen wie Jalousien und Rollos ist es, wie bei den Lampen, möglich, das Licht zu steuern. Wenn auch in diesem Fall das natürliche Licht. Auch sie sollen zum ungestörten Fließen der Energie beitragen und sollten daher bei einer Einrichtung nach Feng-Shui unbedingt mitbedacht werden. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist es, dass Vorhänge, Jalousien und Co. tagsüber immer aufgezogen sein sollen. So kann die Energie mit dem Licht in den Raum gebracht werden.

Eine Jalousie ist für die Raumgestaltung nach Feng-Shui ideal geeignet. Sie ist in Sekundenschnelle morgens geöffnet und hält nachts störendes Licht durch Straßenbeleuchtungen oder den Mondschein draußen. Auch kann sie bei Bedarf als Sichtschutz genutzt werden, um Ihre Privatsphäre zu sichern, und lässt dennoch genug Licht herein, um Ihr Wohlbefinden zu unterstützen. Zudem lässt sich das Fenster auch trotz Jalousien problemlos öffnen. Und das sollte mindestens einmal am Tag geschehen, um das Chi in die Räume fließen zu lassen.

Wie bei den Lampen ist auch bei Jalousien das Material wichtig. Es empfehlen sich insbesondere Jalousien aus Naturmaterialien, wie beispielsweise Holzjalousien (zum Beispiel aus Lindenholz gesehen bei jaloucity.de).

Das Material ist bei Feng-Shui besonders wichtig. Daher sollte sowohl Lampen als auch Jalousien auf natürliche Materialien gesetzt werden. (Foto: PIXABAY CC BY 2.0)

 

Vorteile von Jalousien & Co. bei der Innenraumgestaltung

  • Regulieren den Lichteinfall
  • Schützen die Privatsphäre
  • Schaffen eine wohnliche Atmosphäre
  • Lenken die Aufmerksamkeit
  • Ermöglichen durch Material, Farbe und Form eine aktive oder entspannende Gestaltung

Die Farbwahl ist entscheidend

Belebend oder beruhigend? Mit den richtigen Farben ist es möglich, in Ihrem Zuhause für die gewünschte Atmosphäre zu sorgen. Dabei spielt neben Möbeln und der Gestaltung natürlich auch der Fensterbehang eine entscheidende Rolle. Insbesondere dünne Vorhänge oder Plissees können Ihren Raum durch den Stoff in eine bestimmte Farbe tauchen. Aber auch die Farbe des Gestells und der Lamellen einer Jalousie sollte bedacht werden. Vom zarten Gelb für die Konzentration im Arbeitszimmer über das natürliche Braun für eine gute Nachtruhe im Schlafzimmer bis hin zu roten Akzenten für lebhafte Stunden im Wohnzimmer – mit der richtigen Farbe können Sie auf die Energie des Raumes Einfluss nehmen. 

Raumbeleuchtung und Jalousien: Mit Bedacht zum perfekten Zusammenspiel

Natürliches Licht gibt uns Stärke und Kraft, daher sollten wir möglichst viel davon in unsere vier Wände bringen. Mit Jalousien und Vorhängen können Sie den Lichteinfall ganz einfach regulieren und mit der passenden Beleuchtung durch künstliches Licht auch in dunklen Stunden für das richtige Wohlbefinden sorgen. Die Wichtigkeit des Lichts und die Fenster als „Augen eines Hauses“ verdeutlichen die Bedeutung dieses Themas bei der Einrichtung nach Feng-Shui und den Einfluss auf Ihren Energiefluss. Zwar erscheint Beleuchtung und Sonnenschutz auf den ersten Blick widersprüchlich – das eine soll Licht in die Wohnung bringen, das andere soll das Licht draußen halten –, doch bei genauerer Betrachtung wird klar, dass es ein perfektes Zusammenspiel ist. Beides ist für die richtige Lichtatmosphäre entscheidend. Sichern Sie die Ihre positive Energie in Ihrem Zuhause, indem Sie durch Jalousien, Vorhänge oder Rollos das Licht lenken und durch unterschiedliche Lichtquellen auf die Bedürfnisse und Stimmungen über den Tag hinweg reagieren.

Beitrag teilen:
Astrid Albrecht-Sierleja
Über Astrid Albrecht-Sierleja 158 Artikel
Astrid Albrecht-Sierleja verfügt als langjährige Malerin und Lackiererin über ausgesprochen praxisorientiertes Wissen und kennt als Produkt-Designerin die Vielfalt gestalterischer Möglichkeiten im Wohn- und Arbeitsbereich. Astrid erreicht ihr unter a.albrecht@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*