Das Universum lebt! – Die Menschheit auch. Noch.

98 Prozent aller Spezies, die jemals auf diesem Planeten gelebt haben, sind wieder ausgestorben. Blüht uns Menschen ein ähnliches Schicksal? Nicht, wenn wir endlich anfangen, unsere Beziehung zu unserer Umwelt bewusst neu zu definieren.

Besondere Wohnaccessoires aus dem Evolution Store New York
Besondere Wohnaccessoires aus dem Evolution Store New York (Foto: Ryan Somma)

Wir Menschen sind keine allein stehenden Objekte im Universum. Wir sind einzigartige Wesen innerhalb eines ständigen Lebensflusses und als solche in einem kontinuierlichen Austausch mit unserer Umwelt. Das ist vergleichbar mit einem Wasserwirbel, der als Objekt nur in Form eines kontinuierlichen Wasserflusses existieren kann.

Im Laufe der Evolution hat das Leben auf der Erde eine erstaunliche Kreativität gezeigt. Dennoch: 98 Prozent aller Arten von Lebewesen, die jemals auf diesem Planeten gelebt haben, sind wieder ausgestorben. Wir Menschen unterscheiden uns jedoch von all diesen Lebewesen. Wir verfügen über eine eigene Kreativität, die uns willentlich Dinge hervorbringen lässt. Nützt uns diese Fähigkeit, um uns als Spezies vor dem Aussterben zu bewahren?

Eine Antwort auf diese Frage versucht der folgende Film zu finden. Aus evolutionsbiologischer Perspektive wird versucht zu zeigen, wie eng alles Leben und die Energieflüsse auf der Erde zusammenhängen. Der Film ist zudem ein Plädoyer dafür, unsere Beziehung zum Universum bewusst neu zu definieren und unser weiteres Schicksal verantwortungsbewusst in die Hand zu nehmen. Doch schaut einmal selbst:

www.everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*