Der Yin Yang Webmaster – Feng Shui für den PC?

„Feng Shui your PC and fulfill your destiny“, mit diesen Worten wirbt die US-amerikanische Firma Inlectronics Inc. für eine ihrer neuesten Entwicklungen: den Yin Yang Webmaster. Übersetzt bedeutet der Slogan so viel wie „Gestalte Deinen PC mit Feng Shui und erfülle Deine Bestimmung“. Was sich tatsächlich hinter dem nebulösen Werbespruch und dem Yin Yang Webmaster verbirgt, erschließt sich erst, wenn man die Webseite der Inlectronics Inc. eingehender studiert. Um es vorweg zu nehmen: Wir waren enttäuscht!

green IT - unsere Zukunft?Unabhängig davon begrüßen wir natürlich den derzeitigen Entwicklungstrend hin zur „green IT„. Die Ressourcen auf der Erde sind knapp und immer mehr Menschen nehmen teil am technologischen Fortschritt. Dies stellt die IT-Branche vor neue Herausforderungen. PCs oder entsprechende mobile Endgeräte sollen möglichst kostengünstig produziert und recyclebar sein, keine Gesundheitsschäden beim Betrieb verursachen und mit so wenig Energie wie möglich auskommen. Auf der diesjährigen CeBIT (3.-8. März) wird dem Thema eine Halle von 2.000 Quadratmetern Größe gewidmet. Green IT liegt also voll im Trend.

Mit der zunehmenden Bedeutung von Computern und Internet für uns Menschen, verbringen wir auch immer mehr Zeit mit IT-Technik sowie vor Bildschirmen und Displays. Naheliegend ist es also, mit Hilfe von Feng Shui die Arbeitsbedingungen und das Wohlbefinden beim Umgang mit dieser Technik zu verbessern. Feng-Shui-optimierte Produkte bzw. nach Feng Shui Kriterien gestaltete Benutzeroberflächen oder eben ganze Webauftritte können nicht nur das Verhalten von Kunden bei Kaufentscheidungen positiv beeinflussen, sondern insbesondere auch das Wohlbefinden von Menschen an ihren Arbeitsplätzen und somit schließlich die Produktivität erhöhen.

Der Yin Yang WebmasterDoch zurück zum Yin Yang Webmaster. Wer hinter diesem Namen einen kleinen Helfer für die Gestaltung und Einrichtung von Webseiten oder grafischen Benutzeroberflächen nach Feng Shui vermutet hat (siehe auch unseren Beitrag zu Feng GUI), liegt komplett falsch. Beim Yin Yang Webmaster handelt es sich vielmehr um einen knapp 19 cm großen phosphorizierenden Aufkleber aus Vinyl mit Yin-Yang-Motiv. Das ganze hat also weder etwas mit Ergonomie oder Design, noch mit Wohlbefinden am Arbeitsplatz oder sonst einem entfernten Feng Shui Prinzip zu tun. Einziger Trost: Der Aufkleber soll laut Inlectronics Inc. biologisch abbaubar sein.

Für uns liegt hier die Vermutung nahe, dass Firmen gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten immer wieder recht kreative Wege finden, um aus den Nöten und Hoffnungen von Menschen Kapital zu schlagen. Den Yin Yang Webmaster kann man für 19.95 US-Dollar auf der Webseite der Inlectronics Inc. käuflich erwerben. Gut sichtbar auf dem Rücken z.B. eines Notebooks angebracht, soll er dann folgende positive Energien anziehen: „The Yin Yang Webmaster attracts Faith (Vertrauen), Good Fortune (Glück), Happiness (Fröhlichkeit), Harmony (Harmonie), Love (Liebe), Pleasure (Freude), Power (Macht), Prosperity (Erfolg), Virtue (Tugend), Wealth (Wohlstand), Wellness (Wohlbefinden) and Wisdom (Weisheit)“.

Entscheidet selbst. Wir halten den Yin Yang Webmasters (ungetestet) für wirkungslos und raten daher von einem Kauf ab. Gerne lassen wir uns jedoch eines Besseren belehren: Hat schon jemand von Euch Erfahrungen mit solch einem Utensil gemacht? Was haltet Ihr davon?

Viele Grüße
Euer Everyday Feng Shui Team

Quellen:
Webseite der Firma inlectronics.com
Users Turn To Motivational Eco-Friendly Computer Accessory In Tough Economic Times

3 Kommentare

  1. Das verkauft sich schon – man muss sich nur ansehen welche Unmengen an Windspielen, Kristallen, Bambusflöten und so weiter selbst hierzulande unter dem Namen Feng Shui über den Tisch gehen. Einfach mal eine Esoterikmesse besuchen :)

    Da geht ein Yin Yang Webmaster auch weg.

    Gerhard Zirkel

  2. Mich würde es echt wundern, wenn da viele Leute drauf reinfallen. Ich habe jetzt extra noch mal die Quellen angegeben. Da sind zwei recht professionelle Pressemeldungen dabei… was wohl ausschließt, dass es sich beim Yin Yang Webmaster um eine fixe Studenten-Schnaps-Idee handelt. Mit anderen Worten: Die Firma meint es ernst! ;)

    Viele Grüße
    Long

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*