Die Stilfrage: Exklusivmöbel oder Discount-Einrichtung?

Soll es der edle Perser sein oder doch lieber ein Flickenteppich von Rudis Resterampe? Ein runder Esstisch aus massiver Eiche? Aber der passt doch gar nicht in unsere Küche! Also doch lieber der 8-Eckige aus furniertem Pressholz von Möbel Höffner. Feng Shui kann so kompliziert sein. Oder etwa nicht?

Zen Design
Zen Design (Foto: Wonderlane)

Viele Menschen, die sich für Feng Shui interessieren, fragen sich, worauf Sie bei der Wohnungsgestaltung oder bei der Einrichtungsplanung nach Feng Shui besonders achten müssen. Gibt es besondere Vorgaben den Einrichtungsstil betreffend? Sollte es lieber etwas exklusvier sein oder lässt sich gutes Feng Shui auch mit einem Klippan-Sofa von Ikea umsetzen? Benötige ich für fengshui-gerechtes Wohnen etwa Asia-Accessoires, Bambuspflanzen, Windspiele oder andere exotische Hilfsmittel?

Um es kurz und knapp zu sagen: Für die Einrichtung der Wohnung nach Feng Shui Kriterien brauchen Sie einzig und allein ein wenig Muskelkraft und Gestaltungswillen (sprich: Motivation). Lassen Sie sich also nicht von geschäftstüchtigen Möbelhändlern irritieren, die Ihnen runde Möbel als die einzig wahre Lösung anpreisen. Machen Sie am besten auch einen Bogen um Dekorationselemente aus dem Esoterikshop oder anderweitig asiatisch anmutendes Klimbim. Wichtig ist allein, dass Sie mit Farben, Formen und Materialien die vorhandene Raumenergie positiv nutzen und dass Ihre Wohnung Ihren persönlichen funktionalen Ansprüchen genügt.

Feng Shui Tipps sind kein Dogma

Feng Shui anwenden bedeutet auch immer Kompromissbereitschaft zeigen. Verwenden Sie Feng-Shui-Tipps also niemals dogmatisch, sondern prüfen Sie entsprechende Anwendungsempfehlungen immer auf Praktikabilität, wobei Sie stets im Rahmen Ihrer Möglichkeiten sowohl finanziell als auch vom Kräfteeinsatz her bleiben sollten. Betrachten Sie die Wohnungsgestaltung nach Feng Shui Regeln immer als Prozess. Nicht alles muss gleich zu Beginn perfekt sein (ein Zustand, der sowieso nicht zu erreichen ist). Gehen Sie Schritt für Schritt vor und lassen Sie sich Zeit.

Kommen wir also zurück zu unserer Ausgangsfrage: Welcher Wohnstil ist für die Einrichtung der Wohnung nach Feng Shui am besten geeignet – Exklusivmöbel oder Discount-Einrichtung? Die Antwort lautet: Völlig egal! Sie können Ihren Einrichtungsstil nach Belieben frei wählen. Geeignete Formen, Farben und Materialien finden Sie mit etwas Phantasie sowohl in einem exklusiven Einrichtungsgeschäft als auch im Second-Hand-Laden um die Ecke.

Video: Musikalische Einrichtungsinspiration

Achten Sie auf die Ausrichtung der Möbel

Viel wichtiger als der Stil ist die korrekte Position der Möbel und Einrichtungsgegenstände in Ihrer Wohnung. Hier lassen sich übrigens wenig verallgemeinernde Aussagen treffen, da sehr viel vom Grundriss Ihrer Wohnung, dem Wohnumfeld, der Nutzungsintensität und Bestimmung der Räume sowie den darin lebenden Personen abhängt. Im Grunde geht es im Feng Shui darum, die Wohnung harmonisch in die Wohnumgebung einzupassen und in jedem Raum des Hauses die günstigen Energien zu stärken bzw. ungünstige Einflüsse zu eliminieren. Anhand einer Grundrissanalyse und Positionsbestimmung der Räume mit einem Kompass lassen sich in Abhängigkeit vom chinesischen Geburtshoroskop sowie der Kua-Zahl der Mitbewohner weitere Aussagen hinsichtlich der richtigen Möbelpositionierung, Bett-Position, die Blickrichtung des Schreibtischs etc. treffen.

Wenn Sie sich eingehender mit den Grundlagen des Feng Shui beschäftigen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Rubrik „Wissen“.

www.everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*