Die Wurzeln der ökologischen Krise – Philosophisches zum Wochenende

Unsere Zivilisation und unsere Welt um uns herum verändert sich in einem rasenden Tempo. Betrachtet man allein den technologischen Fortschritt der Menschheit seit Urzeiten bis heute, stellt man fest, dass Entwicklungen exponentiell vonstattengehen und somit immer weiter an Geschwindigkeit zunehmen. Wo führt das hin und wie kann unser menschliches Bewusstsein mit diesem Tempo Schritt halten?

Jochen Kirchhoff
Jochen Kirchhoff

Diese und andere Fragen versuchen der Philosoph Jochen Kirchhoff und Johannes Heimrath in einem gemeinsamen Gespräch über die „Wurzeln der ökologischen Krise“ zu erörtern. Kirchhoff ist bekannt durch seine Bücher wie „Die Anderswelt“, „Räume, Dimensionen, Weltmodelle“ oder „Was die Erde will“ und hat mehrfach Beiträge für Hagia Chora – Zeitschrift für Geomantie beigesteuert. Wir empfehlen jedem, der Zeit und Interesse hat, sich einmal auf diese tiefgründige Weise folgenden Gedanken über unsere moderne Welt zu öffnen – es lohnt sich:
 

Weitere Infos unter www.geomantie.net

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*