Duschfilter nachrüsten: Keine Chance für Legionellen

Die deutschen Wasserwerke sind verpflichtet, Wasser in sehr guter Qualität zu liefern. Unser Trinkwasser gehört deshalb zu den am strengsten kontrollierten Lebensmitteln in Deutschland. Doch was passiert mit dem Leitungswasser in unseren Häusern? Hier ist der Hauseigentümer für die Qualität zuständig. Genau das ist ein Problem.

Sobald Wasser längere Zeit in der Leitung steht, wird es durch Korrosion und die Vermehrung von Kleinstlebewesen wie etwa Bakterien in seiner Qualität beeinträchtigt. Daher ist es z.B. immer ratsam, abgestandenes Leitungswasser nicht zum Trinken zu verwenden und insbesondere morgens das Wasser erst ein paar Sekunden laufen zu lassen, bevor man es trinkt. Doch je nach Art der Warmwasserversorgung ist diese Vorgehensweise nicht unbedingt ein absoluter Schutz vor verunreinigtem Trinkwasser.

Aquasy Wasserfilter
Aquasy Wasserfilter

Produktinformationen:



> oder weiter zum Shop

In der Bundesrepublik werden jedes Jahr etwa 10.000 Fälle an Legionellen-Pneumonie diagnostiziert, welche zur so genannten Legionärskrankheit führen kann. Die Sterberate der Erkrankten liegt hier bei 20%! Legionellen sind Wärme liebende Bakterien, die schwere Infektionserkrankungen hervorrufen können. Normalerweise gehören sie zum natürlichen Bestandteil von Süßwasser, können sich aber bei optimalen Lebensbedingungen stark vermehren. Diese Lebensbedingungen finden Legionellen z.B. bei Wassertemperaturen zwischen 25-50° C vor.

Verfügen also Häuser über größere Warmwasserleitungsnetze, in denen über einen längeren Zeitraum warmes Wasser steht kann es zu einer sprunghaften Vermehrung von Bakterien kommen, die das Trinkwasser regelrecht verseuchen können. Um sich vor diesem Problem zu schützen, gibt es die Möglichkeit Wasserfilter in der Wohnung zu installieren. Einfache Duschwasserfilter nutzen beispielsweise Aktivkohlefilter, um durch extrem feine Mikrofiltration Legionellen, Fasern, Zysten, sichtbaren Schmutz aber auch Chlor, schlechten Geschmack und Gerüche aus unserem Trinkwasser herauszufiltern.

Unser heutiger Shopping-Tipp ist ein Duschfilter, der Partikel und Schadstoffe bis 0,5 µm (1,0 µm absolut) mit Hilfe einer Matrix-Filtertechnologie sicher entfernt. Der Duschfilter eignet sich besonders gut zum nachträglichen Einbau in die Duschwasserleitung. Weitere Tipps und Anregungen für eine bessere Gesundheit erhalten Sie auch in unserer Rubrik Feng Shui Gesundheit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*