E-Cat Deutschland – Website-Launch des deutschen Lizenznehmers

Auf dem E-Cat-Kongress am 8. und 9. September in Zürich wird der Weltöffentlichkeit ein Klein-Reaktor vorgestellt, der so effizient und umweltfreundlich Energie erzeugen kann wie keine andere derzeit bekannte Technologie. Pünktlich zum Kongress-Start ist die Website des deutschen Lizenznehmers online gegangen.

www.ecat-deutschland.org - Launch der Website eines E-Cat-Lizenznehmers für Deutschland
www.ecat-deutschland.org – Launch der Website eines E-Cat-Lizenznehmers für Deutschland

Wir stehen kurz vor einer Energierevolution. Am 8. und 9. September findet in Zürich ein Kongress statt (Energiewende mit E-Cat-Technologie), auf der ein 1-MW-Wärmereaktor namens E-Cat der Weltöffentlichkeit vorgestellt wird. Der E-Cat basiert auf LENR-Technologie. LENR steht dabei für „Low Energy Nuclear Reaction“, eine völlig neue Form der Energiegewinnung die auf nuklearen Transmutationsprozessen beruht. Die Technologie des E-Cat ermöglicht eine äußerst günstige und vor allem umweltfreundliche Erzeugung von Energie, bei der keinerlei radioaktive Strahlung auftritt. Der E-Cat und seine „Verwandten“ wird unser Leben und Wohnen in den nächsten 10 Jahren gravierend verändern. Aus diesem Grund begleiten wir bei Everyday Feng Shui den Aufbruch in das LENR-Zeitalter besonders intensiv.

Der E-Cat-Vertrieb startet auf der ganzen Welt gleichzeitig

Pünktlich zum Start der Konferenz in Zürich hat neben den Lizenznehmern aus Australien, Italien und England nun auch Gerd Neumann, einer der Generalvertriebslizenzbeteiligten für Deutschland, seine Webseite online gestellt: www.ecat-deutschland.org. Aktuell befindet sich diese Seite zwar noch im Aufbau. Es ist jedoch bereits möglich, zu Herrn Neumann Kontakt aufzunehmen und sein Interesse am Kauf eines E-Cat zu bekunden. Zudem verrät uns die E-Cat-Deutschland-Homepage, dass es einen Live-Stream zur Konferenz in Zürich geben wird. Das freut uns natürlich ganz besonders, da wir am betreffenden Wochenende nicht persönlich zugegen sein können.

Darüber hinaus gibt es auf der Website noch einen interessanten Scan eines Artikels, der zu Beginn dieses Jahres im NET-Journal erschienen ist. Diesen Beitrag über die „Besichtigung des Testlaufs einer E-Cat-Anlage“ möchten wir euch keinesfalls vorenthalten und binden ihn an dieser Stelle mit ein (zum Vergrößern bitte immer auf die jeweilige Artikel-Seite klicken):

Bericht: Besichtigung des Testlaufs einer E-Cat-Anlage im Februar 2012 - Bild 1

Bericht: Besichtigung des Testlaufs einer E-Cat-Anlage im Februar 2012 - Bild 2

Bericht: Besichtigung des Testlaufs einer E-Cat-Anlage im Februar 2012
Bericht: Besichtigung des Testlaufs einer E-Cat-Anlage im Februar 2012
(Bildquelle: www.ecat-deutschland.org)

Wir freuen uns auf diesen „Herbst der Offenbarungen“ und sind gespannt, ob oder vielmehr wann es ein Echo in der Mainstream-Presse geben wird.

Update 20.02.2013:

Die Website unter der URL www.ecat-deutschland.org wird aktuell nicht mehr von den deutschen E-Cat-Lizenznehmer-Gruppe betreut. Für nähere Infos zum E-Cat und dessen Vertrieb in Deutschland besuchen Sie bitte die Website www.nobletec.de

www.everyday-feng-shui.de

10 Kommentare

  1. Hallo
    Wie sieht es denn heute am 10.02.2014 aus mit dem E-Cat. Wann kann man in Deutschland mit der Auslieferung und zu welchem Preis rechnen?

    Mit freunlichen Grüßen
    Josef Schneider

  2. Hallo Herr Eidam,

    Ihre gesamte Heizanlage können Sie umrüsten. Der E-Cat „Home“ (10KW Reaktor) wird an jede herkömmliche Heizanlage anschließbar sein… Der Preis für einen E-Cat „Home“ soll bei ~1.500 Euro liegen. Diese Investition lohnt sich zu jedem Zeitpunkt, da sie sich nach 2 Jahren bereits gerechnet hat. Ich kann verstehen, dass sie die Investitionskosten für den Austausch ihrer jetzigen Anlage scheuen. Was für eine Heizung würden Sie sich denn alternativ einbauen und wie hoch wäre der Anteil der Kosten für die Heizung allein (ohne den Rest)?

    Beste Grüße aus Berlin

  3. Sehr geehrte Damen und Herren, wie Sieschreiben kann es bis zum Jahre 2015 dauern bis das 1Kw geliefert werden kann.Da meine jetzige Heizanlage schon über 30 Jahre alt ist, währe es mir recht wenn das e-cat schon früher zu Verfügung stehen könnte.Ansonsten müßte ich mich nach einer anderen Lösung umsehen, was ich eigentlich nicht wollte.
    Auf eine Antwort von Ihnen laß ich mich mal überraschen.
    mit freundlichem Gruß Heinrich Eidam

  4. Da wird am Anfang alles verrückt gemacht und dann verschoben… bis niemend mehr zu finden ist der da noch Geld investiert. Das Schema ist bekannt.
    2014 2015 und dann …….
    die Hoffnung stirbt immer zuletzt.

  5. Hallo Herr Wagner, hallo Herr Heinrich,

    zunächst war die Markteinführung des E-Cat „Home“ für dieses Jahr (2013) vorgesehen.

    Laut Aussage von Rossi war diese Einschätzung etwas zu optimistisch. Der Grund dafür, dass es länger dauert, liegt in der Sicherheitszertifizierung begründet. Der E-Cat ist ein Gerät, für den es noch keine Erfahrungen im langfristigen Betrieb gibt. Hier wollen die Zertifizierer erst über einen längeren Zeitraum Erfahrungen und Messdaten mit den 1MW-Industrie-Reaktoren sammeln, bevor sie das Go fürden Consumer-Markt geben. Ob der E-Cat „Home“ 2014 auf den Markt kommt, hängt im wesentlichen davon ab, wie der Markt den E-Cat „Classic“ aufnimmt und ob es Probleme mit ausgelieferten Reaktoren gibt.

    Beste Grüße aus Berlin

  6. Wollte mal anfragen, wann der 10 kW e-cat für Privathaushalte zur verfügung ist. Auf eine positive Antwort würde ich mich freuen. Und was würde diese Anlage kosten. Mit freundlichem Gruß Heinrich Eidam

  7. Es sieht doch tatsächlich so aus, als wenn zu mindestens Prototypen existieren. Ich kann immer noch nicht so richtig daran glauben, obwohl ich es mir wünschen würde. Bin gespannt auf die folgenden Tage und Wochen…

    Tupolew

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*