Feng Shui in der Praxis: Die Beleuchtung des Hauseingangs

Das Aus der herkömmlichen Glühlampe ab dem Jahre 2012 ist beschlossene Sache. Darauf haben sich die EU-Kommission und die 27 Mitgliedstaaten im Dezember vergangenen Jahres geeinigt. Auch wenn es in Teilen des EU-Parlamentes schon wieder Bestrebungen gibt, dieses Verbot zu kippen, werden wir als Verbraucher wohl nicht darum herum kommen, unsere Haushalte zukünftig mit den derzeit teureren Energiesparlampen auszustatten. Und das ist auch gut so, denn laut Heise Online ließen sich die Kohlendioxid-Emissionen mit einer raschen Umstellung auf Energiesparlampen allein in der EU um jährlich 15 Millionen Tonnen verringern! Nicht nachvollziehen können wir derzeitige Hamsterkäufe von Leuten, die sich vor dem Verbot der 100 Watt Glühlampen im September 2009 noch einen Vorrat dieser uneffizienten Lampentypen anlegen. Um diese Umweltsünder soll es in diesem Beitrag aber nur am Rande gehen.

Nicht nur aufgrund von Feng Shui wichtig: Die Beleuchtung des Hauseingangs
Nicht nur aufgrund von Feng Shui wichtig: Die Beleuchtung des Hauseingangs

Anliegen des heutigen Artikels soll vielmehr sein, auf ein Thema aufmerksam zu machen, das mit Feng Shui und Beleuchtung gleichermaßen zu tun hat. In unseren Top 10 Feng Shui Tipps heißt es nicht nur „Ersetze kaputte Glühbirnen!„, sondern Tipp Nr. 3 lautet auch: „Kennzeichne den Eingang richtig!„. Den „Eingang richtig kennzeichnen“ bedeutet, sowohl bei Tag den Weg zur Wohnungstür frei zu halten und vielleicht mit dekorativen Elementen wie etwa einer schönen Fußmatte, einem Türkranz oder entsprechenden Pflanzen mögliche Besucher willkommen zu heißen, als auch – und das vergessen viele – bei Nacht dafür zu sorgen, dass Mitbewohner oder potentielle Gäste gefahrlos die Haustür erreichen oder sich orientieren können. Sprich: Für ausreichende Beleuchtung zu sorgen.

Viele Häuslebauer denken darüber erst nach, wenn es zu spät ist: Eine vernünftige Wegbeleuchtung und die angemessene Beleuchtung der Hausnummer können Leben retten. Insbesondere dann, wenn Arzt, Polizei oder Feuerwehr darauf angewiesen sind, die richtige Adresse zu finden. Einige Städte und Gemeinden in Deutschland, darunter zum Beispiel Hamburg, haben die Hausnummernbeleuchtung im Rahmen der Gefahrenabwehr sogar zur Pflicht gemacht. Auch Vermieter und Hausverwalter wissen um die so genannte „Verkehrssicherungspflicht„. Dies bedeutet, dass der Vermieter, der ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück zum Gebrauch zur Verfügung stellt, Vorkehrungen treffen muss, die die Benutzer (Mieter, Besucher, Anwohner, etc.) vor Schaden bewahren. Kommt ein Mieter aufgrund unzureichender Beleuchtung zu Schaden, so hat der Vermieter nach §§ 823 ff. BGB zu haften.

Herkömmliche Glühlampe
Herkömmliche Glühlampe

Wir haben hier also ein prima Beispiel aus der Praxis: Für die richtige Gestaltung unserer Umwelt wären weder vage raumpsychologische Konstruktionen, noch komplizierte Gesetzestexte oder umfangreiche wissenschaftliche Studien notwendig, wenn wir simple Feng Shui Regeln befolgen würden. Jeder kann mit seinem Menschenverstand und seiner Ratio nachvollziehen, dass die ordentliche Kennzeichnung des Eingangs nicht erst seit der Entdeckung der Elektrizität sinnvoll ist.

Einige von euch fragen sich nun vielleicht, wie man einen Hauseingang richtig beleuchtet. Bitte bedenkt, dass der Hauseingang das Aushängeschild eines jeden Hauses ist und viel über seine Bewohner verrät. Darüber hinaus sollte natürlich der Sicherheitsaspekt im Vordergrund stehen. Insbesondere Treppen, Absätze oder natürliche Unebenheiten des Weges sollten gut ausgeleuchtet sein. Dabei ist es egal, ob ihr euch für Licht von Mast-, Sockel- oder Pollerleuchten entscheidet. Bitte achtet darauf, in der Dunkelheit zu prüfen, dass die Beleuchtung niemanden blendet, denn auch das kann eine Gefahrenquelle sein.

LED-Lichterkette
LED-Lichterkette

Zu Beginn dieses Artikels hatten wir das Thema Energiesparlampen bereits angesprochen. Gerade bei der Beleuchtung des Hauses und des Hauseingangs solltet ihr auf Energie sparende Lampen zurückgreifen, da diese meist lange Zeit eingeschaltet sind. Zusätzlich solltet ihr in Erwägung ziehen, auf automatische Dämmerungsschalter oder Bewegungsmelder zurückzugreifen. Selbst wenn die Anschaffung eines Bewegungsmelders zunächst teuer ist, zahlt sich dies über Einsparungen im Energieverbrauch meist schon innerhalb weniger Jahre wieder aus. Achtet bitte auch darauf, dass die Beleuchtung, die ihr euch anschafft, resistent gegen Witterungseinflüsse ist.

Immer beliebter werden in diesem Zusammenhang übrigens LED-Lampen. Diese sind äußerst sparsam und verfügen darüber hinaus über eine sehr lange Lebensdauer. Eine schöne Idee für eine durchaus romantische Beleuchtung des Hauseingangs sind zum Beispiel LED-Teelichtkerzen, die es derzeit schon zu recht erschwinglichen Preisen in diversen Onlineshops zu kaufen gibt. Es ist übrigens ein Vorurteil, dass LED-Lampen ein kaltes und ungemütliches Licht werfen. Die Entwicklung von LEDs ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass entsprechende Leuchten in den unterschiedlichsten Farbtönen hergestellt werden.

Habt ihr euch etwa auch noch mit alten Glühlampen eingedeckt? Wir hoffen nicht! Ansonsten freuen wir uns wie immer über eure eigenen Tipps zu diesem Thema. Habt ihr noch weitere kreative Ideen, wie sich der Hauseingang gestalten lässt?

Viele Grüße
Euer Everyday Feng Shui Team
www.everyday-feng-shui.de

Video: Unsere leuchtende Zukunft, Teil 1

Video: LED-Birne 3 Watt gegen Glühbirne 25 Watt

Quellen:
supashop.ch – Wie beleuchtet man einen Hauseingang richtig?
welt.de – EU-Verbot der Glühlampen wackelt
heise.de – Abschaffung von Glühlampen in der EU rückt näher
licht.de – Für eine schnelle Orientierung: Beleuchtung der Hausnummer
rutengeher.com – Feng Shui Haus
frag-einen-anwalt.de – Beleuchtungspflicht Hauseingang

2 Kommentare

  1. Ein Freund denkt darüber nach Poller aufzustellen. Er wohnt an einer gefährlichen Kreuzung. Ereignen sich Unfälle, stehen die Autos nicht selten in seinem Garten. Habt Er möchte sie natürlich auch schön beleuchten. Gibt es die Poller Lampen auch in unterschiedlichen Farben? Vielleicht könnte man ihm eine zum Geburtstag schenken.

  2. Da der Artikel aus dem Jahr 2009 stammt kann man hier keine Ignoranz vorwerfen. Ich hoffe die Meinung, dass Energiesparlampen etwas gutes sind, ist mittlerweile revidiert.
    Google:

    Energiesparlampen/Led schädliches Spektrum
    Die CO2 Lüge

    Meiner Meinung nach gehört zum Feng Shui auch dazu, keine schädliche Desinformation zu verbreiten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*