Korkfußböden – ideal für’s Kinderzimmer

Gerade sind wie über ein sehr sympathisches Video der Firma Naturo Kork AG gestolpert, in dem es um die Vorteile von Korkfußböden geht. Gerne möchten wir daher diesen Tipp an euch weitergeben. Im Kinderladen meiner Tochter haben wir im vergangenen Jahr den Spiel- und Tobe-Raum der Kleinen mit Korkfußboden ausgestattet und seither sehr gute Erfahrungen mit Kork als Bodenmaterial gemacht.

Im Gegensatz zu Parkett, Laminat, Auslegware und Linoleum bietet Kork eine Reihe von Vorteilen: Kinder-Stürze werden gut abgefedert, Schall wird besser gedämpft, die Oberfläche ist relativ rutschsicher beschaffen und durch die Natürlichkeit des Materials eignet sich Kork auch gut für die Allergiker-Kinder in der Gruppe. Was ich auch nicht geglaubt hätte ist, wie strapazierfähig Korkfußboden dennoch ist: Die Kinder ziehen zum Teil schwere Bänke und Kästen über den Boden, ohne dass es zu sichtbaren Schäden kommt usw. Wer von euch demnächst den Kinderzimmerfußboden erneuern will oder muss, könnte ja einmal über Kork als Bodenmaterial nachdenken ;)

Tipp: Die wesentlichen Vorteile von Kork als Fußbodenmaterial gibt’s hier im Überblick:

www.parkett-wohnwelt.de/die-6-wichtigsten-vorteile-eines-korkbodens

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*