Neues Gütesiegel für Feng-Shui- und Geomantie-Berater

Das selbst ernannte „Projektteam Ethik“, bestehend aus den Feng Shui Beratern Michaela Adami-Eberlein, Reiner Padligur, Gerald Schmidt und Petra Stoeppler, hat einen Leitfaden mit ethischen Handlungsgrundsätzen für Feng Shui & Geomantie-Berater herausgegeben. Berater, die sich diesen Handlungsgrundsätzen verpflichten, können entsprechende Richtlinien unter dem Titel Berufs-Ethik für Feng Shui & Geomantie-Berater“ (FGG-Ethik) als Gütesiegel verwenden.

Feng Shui Berater Ken Lauher in einem Beratungsgespräch
Ken Lauher in einem Beratungsgespräch

Ziel eines solchen Gütesiegels ist es, Kunden den Weg zu Beratern zu weisen, die den qualitativen Standard ihrer Arbeit öffentlich dokumentieren. Bestrebungen dieser Art hat es zuvor auch schon gegeben. Auf dem Beraterportal feng-shui-suche.de werden beispielsweise nur solche Feng Shui Berater gelistet, die einer Selbstverpflichtungserklärung für qualitative Mindeststandards zugestimmt haben.

Das Gütesiegel FGG-Ethik ist unseres Erachtens die konsequente Fortführung einer Entwicklung in der deutschen Feng Shui Szene über die letzten Jahre: Berater mit langjähriger Feng Shui Ausbildung und fundierten Fachkenntnissen wollen sich zunehmend von Berufskollegen abgrenzen, die über eine weniger fundierte Ausbildung verfügen und deren Auftreten in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Klienten von wenig Professionalität geprägt ist.

Grundsätzlich halten wir die Bestrebungen des „Projektteam Ethik“ für einen Schritt in die richtige Richtung. Das Gütesiegel könnte zukünftig für mehr Transparenz in der Beraterszene sorgen. Da es sich hier jedoch um eine freiwillige Selbstverpflichtung handelt und derzeit keine kontrollierende Instanz die Einhaltung der Richtlinien überwacht, sind wir skeptisch, ob sich das Siegel tatsächlich als verbindlicher Qualitätsindikator für Feng Shui Berater durchsetzen wird.

Ausgesprochen positiv werten wir allerdings die Signalwirkung, die vom zweiseitigen Leitfaden ausgeht. Alle Feng-Shui- und Geomantie-Berater sind aufgefordert, ihre eigene Arbeitsweise auf Grundlage der Ethik-Richtlinien zu hinterfragen, was bei dem einen oder anderen bereits zu einer Qualitätsverbesserung seiner Arbeit führen dürfte. Wir sind gespannt, ob sich das Gütesiegel etabliert und werden weiter über das Thema berichten.

Download: Berufsethik für Feng-Shui- und Geomantie-Berater

Das Projektteam Ethik hat darüber hinaus zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung eingeladen:

Wann: 25. August 2009, 18:00 Uhr
Wo: Feng Shui Center, Thürmchenswall 66 A, 50668 Köln

Inhalt: Vorstellung, Information und Austausch zum bisherigen Stand des Projektes und aktuelle Planungen für weitere Mitbeteiligungsmöglichkeiten

Verbindliche Anmeldungen bei: Michaela Adami-Eberlein, Feng Shui Praxis Much, Telefon 0 22 45 – 61 03 14 oder E-Mail mae@fengshuipraxis-much.de

Jeder, der Interesse hat, aber nicht kommen kann, sollte sich trotzdem melden, da auch per E-Mail über den weiteren Stand der Dinge informiert wird. Zum Abschluss dieses Artikels laden wir einmal mehr zur Diskussion ein. Wie ist Eure Meinung zum Gütesiegel? Gehen Euch die Richtlinien weit genug? Welche Aspekte fehlen?

Wir freuen uns über Eure Kommentare und Anregungen.

Viele Grüße
Euer Everyday Feng Shui Team
www.everyday-feng-shui.de

2 Kommentare

  1. Liebe Kollegen und Kolleginnen,
    im Internet fanden wir hier einen älteren Hinweise auf unser Gütesiegel „FGG-Ethik“.

    Inzwischen sind wir schon ein paar Schritte weiter. Unsere Website zum Gütesiegel „FGG-Ethik“ und die Berufs-Ethik für Feng Shui- und Geomantie-Berater ist online!!

    Ab sofort weist unsere Website auf das Gütesiegel „FGG-Ethik“ hin. Potentielle Kunden finden nun über das Internet den Weg zu Beratern, die sich in ihrem Wirken und Handeln dieser Berufs-Ethik für Feng Shui- und Geomantie-Berater selbst und freiwillig verpflichtet haben.

    Mit diesem Gütesiegel können Kunden sich der ethischen Verantwortung und Seriosität des gewählten Beraters vergewissern. Die teilnehmenden Berater haben mit diesem Gütesiegel die Möglichkeit, ihre Philosophie, Arbeitsweise und ethische Verantwortung nach außen zu dokumentieren.

    Ab sofort können sich Berufs-Kollegen über das Anmelde-Formular auf unserer Website http://www.fgg-ethik.de/anmeldung.html zur Teilnahme anmelden.

    Wir freuen uns über gleichgesinnte Berufs-Kollegen, die mit diesem Gütesiegel den ersten Schritt zur größeren Akzeptanz und Anerkennung der Branchen Feng Shui & Geomantie gemeinsam mit uns gehen möchten.

    Wir würden uns freuen wenn Sie in Ihrer Website auf den aktuellen Stand des Gütesiegels FGG-Ethik und auf unsere neue Website http://www.fgg-ethik.de verweisen könnten.

    Vielen Dank im Voraus.

    Für das FGG-Ethik-Team

    i. A. Reiner Padligur
    E-Mail info@fgg-ethik.de
    Website http://www.fgg-ethik.de

    Kontaktdaten des Absenders:
    Wohn- und Geschäftsberatung Reiner Padligur, Alte Str. 37 b, 58452 Witten, Tel.: 02302/ 31324, Fax.: 02302/ 932788
    E-Mail: info@reiner-padligur.de, Homepage: http://www.reiner-padligur.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*