Online-Test: Welcher Wohntyp sind Sie?

Mit einem unkomplizierten Wohntyp-Test ist es möglich, sich einer Selbstanalyse zu unterziehen: Welche Wohnbedürfnisse habe ich wirklich und welches sind meine geheimen Einrichtungsträume und Wohn-Visionen? Schon zehn Minuten genügen, um den eigenen Wohntyp zu ermitteln.

Psychologische Untersuchungen haben ergeben, dass viele Menschen ihre eigenen Wohnbedürfnisse nicht richtig kennen. Vielfach werden diese durch Prestige-Denken, übernommene Lebensgewohnheiten aus dem Elternhaus, Meinungsbilder in den Medien oder aber andere Personen in unserer unmittelbaren Umgebung überlagert. Aus diesem Grund hat der Wiener Architekt Karl Brugger einen Wohntyptest entwickelt, mit dem jeder seinen eigenen unbewussten Wünschen und Bedürfnissen in Sachen Wohnen und Einrichten auf die Spur kommen kann.

Hier geht's zum Wohntyp-TestDer Test besteht aus 19 Schritten, in denen man verschiedene Bilder präsentiert bekommt. Durch Motiv-Selektion und die Bevorzugung bestimmter Formen, Farben und Einrichtungsstile wird ermittelt, zu welchem Wohntyp der jeweilige Testteilnehmer gehört. In der Auswertung des Tests werden anschließend eine Reihe von Tipps gegeben, welche Materialien, Farben, Möbel, Textilien, Pflanzen und Accessoires am besten zum eigenen Wohntyp passen. Somit kann jeder eigenständig und auf unkomplizierte Art und Weise unterbewusste Visionen und Träume vom eigenen Wohnen kennen lernen.

Erst auf die innere Stimme hören, dann erst Feng Shui anwenden.

Doch was hat der Wohntyptest mit Feng Shui zu tun? Eine ganze Menge, denn viele Menschen begehen in schwierigen Lebensphasen den Fehler, dass sie mehr oder weniger blindlings damit beginnen, ihre Möbel und Einrichtungsgegenstände nach vermeintlich universellen Regeln auszurichten, ihre Wände in exotischen Farben zu dekorieren oder Ähnliches… ohne, dass sie zunächst auf ihre innere Stimme hören. Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden kann man sich dauerhaft nur, wenn man auf seine innersten Wohnbedürfnisse Rücksicht nimmt.

Wohnzimmer in Rot (Foto: Federico / otrocalpe)Daher unser Tipp: Lassen Sie es nicht durch vorschnellen oder übertriebenen Aktionismus zu erneuten „Überlagerungsphänomenen“ bei Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen kommen.

Nehmen Sie sich Zeit, Ihre tatsächlichen Wohnbedürfnisse kennenzulernen und vor allen Dingen auch Zeit für weit reichende Entscheidungen wie z.B. einen kompletten Wohnungswechsel. Hinterfragen Sie stets, wie wohl Sie sich bei einem Gedanken an eine neue Einrichtung fühlen. Bewahren Sie Ruhe und machen Sie den Wohntyptest. Erst dann wenden Sie Feng Shui an.

Link: Hier geht’s zum Wohntyp Test

Habt ihr Fragen zum Test? Wir helfen euch gerne und freuen uns wie immer über eure Kommentare!

Viele Grüße
Euer Everyday Feng Shui Team
www.everyday-feng-shui.de

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*