Wann Feng Shui und wozu?

Seit der Esoterikwelle der letzten Jahrzehnte verkommt die raumpsychologische Methode Feng Shui immer mehr zu einer esoterischen Einrichtungslehre die dazu missbraucht wird, unzufriedenen Menschen vermeintliches Glück zu bescheren.

Manchmal klappt das mit Feng Shui sogar, entwickelt wurde die Methode aber zu einem ganz anderen Zweck.

Feng Shui Haus Baustelle
Feng Shui Haus Baustelle

Feng Shui ist ein Methodenpaket das es uns erlaubt, die psychologische Wirkung unserer Umgebung auf uns zu berechnen und gezielt zu beeinflussen. Da wir Menschen zu großen Teilen von unserem Unterbewusstsein gesteuert werden und dieses wiederum stark von unserem jeweiligen Umfeld beeinflusst wird, nehmen diese Zusammenhänge entscheidenden Einfluss auf unser Leben.

Unsere Umgebung bestimmt maßgeblich über unser Verhalten, unsere Handlungen, unsere Ausstrahlung und unseren Erfolg im Leben. Schaffen wir es, eine Umgebung zu generieren die uns optimal unterstützt, liegt uns schon mal ein Stein weniger im Weg zum Erfolg.

Der größte Teil der psychologischen Wirkung eines Gebäudes wird durch dessen Lage und Struktur bestimmt. Die Einrichtung und Gestaltung oder gar irgendwelche Gegenstände aus dem Esoterikladen sind nur ein ganz kleiner Teil im Puzzle unseres Umfeldes.

Feng Shui wurde seit je her eingesetzt um für bestimmte Personen oder Unternehmen den besten Platz in der Landschaft zu finden und dort eine Struktur zu errichten die die Einflüsse des Standortes bestmöglich nutzbar macht.

Von daher sollte auch in der heutigen Zeit Feng Shui zur Planung von Gebäuden oder Auswahl von Grundstücken genutzt werden. Denn ein Haus das von Anfang an mit Feng Shui geplant wurde ist nicht teurer als ein Haus ohne Feng Shui. Aber es macht hinterher bedeutend weniger Ärger. So manche Zwangsversteigerung ließe sich vermeiden, wenn bei der Planung des Objektes etwas mehr Mühe auf den Grundriss verwendet würde.

Vorgehensweise:

Den Anfang einer Planung mit Feng Shui macht die Analyse des Baugrundstückes. Dessen Lage in der Landschaft, sein Bezug zu umliegenden Erhebungen, Senken, Nachbargebäuden, Straßen, Wasserwegen etc.. liefert bereits erste Hinweise auf die Anforderungen die das zu erbauende Gebäude erfüllen muss.

Denn das neue Heim soll die positiven Einflüsse der Umgebung bestmöglich nutzen und vor den negativen Einflüssen schützen.

Sind Umgebung und Grundstück analysiert, steht fest wo das Gebäude seine Vorderseite haben wird und wo Zufahrten liegen, geht es an die Planung des Hausgrundrisses. Mit Hilfe der Methode der fliegenden Sterne lassen sich Grundrisse bereits dann auf deren raumpsychologische Wirkung hin analysieren und gezielt optimieren wenn sie sich noch in der Planungsphase befinden.

Feng Shui Haus
Feng Shui Haus

Es lassen sich die Positionen von Eingängen und Fenstern, Schlaf-, Wohn- und Arbeitsräumen festlegen, sowie die spätere Nutzung und Einrichtung der Räume. Es lässt sich so bereits vor dem Bau des Hauses der Grundriss finden, der die Bedürfnisse der späteren Bewohner optimal erfüllt und die Einflüsse der Umgebung bestmöglich ausnutzt.

Dabei gibt es nicht den einen Feng Shui Grundriss, vielmehr bietet jeder Standort eine Vielzahl an Möglichkeiten. Diese lassen sich je nach Geschmack der Bauherren und behördlicher Vorgaben nutzen. Der Baustil bleibt davon völlig unberührt, ein bayrisches Landhaus lässt sich ebenso mit Feng Shui planen wie eine spanische Finca oder ein moderner Kubus.

Gutes Feng Shui sieht man nicht, man spürt es – im Idealfall am problemlos bezahlten Kredit.

Gerhard Zirkel
Optimierung vom Raum-Mensch Beziehungen
www.haus-bau-planung.de/feng-shui-eine-einfuehrung/
www.feng-shui-suche.de

Weiteres Feng Shui Wissen:

Feng Shui Beraterin
Deutschlands beste Berater

Finden Sie in unserer unabhängigen Feng Shui Berater-Rangliste den für Sie am besten geeigneten Experten… mehr lesen

Wohnungsplaner
Wohnung planen leicht gemacht

Planen Sie Ihre Wohnung einfach selbst! Mit unserem Online Wohnungsplaner planen Sie unkompliziert Ihre Wohnung. mehr lesen

1 Kommentar

  1. Hallo Herr Zirkel,

    haben Sie vielen Dank für Ihren Beitrag und die Mühe, die Sie sich gemacht haben! Um die Formatierung der Bilder (Abstände zum Rand) kümmern wir uns… bei der Verwendung eines Bilduntertitels zerhaut er uns derzeit noch das Layout. Das reparieren wir.

    Wir werden auch dafür sorgen, dass Gastbeiträge zukünftig noch besser in Szene gesetzt werden… z.B. durch Teaser und ähnliche Ankündigungen auf der Website. Wie genau wir das umsetzen, muss ich erst mit unserem Entwickler besprechen. Für Vorschläge und Wünsche sind wir natürlich offen :)

    Außerdem freuen wir uns natürlich über weitere Gastbeiträge, spannende Diskussionen und Perspektiven rund um das Thema Feng Shui. Gibt es dort draußen noch jemanden, der einen fundierten Beitrag zu Everyday Feng Shui beisteuern möchte? Dann bitte nicht schüchtern sein und uns einfach kontaktieren!

    Aus meiner ganz persönlichen Sicht muss ich zugeben, dass ich natürlich begeistert bin über Gastbeiträge wie „Wann Feng Shui und wozu?“. Es stellt für uns und unsere Leser einen schönen Mehrwert dar, Feng Shui Infos auch aus der Perspektive eines echten Feng Shui Experten zur Verfügung gestellt zu bekommen. Auch wenn ich persönlich nicht so hart mit der „Esoterikwelle“ ins Gericht gehen würde ;)

    Viele Grüße aus Berlin
    Long Wang

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*