Wenn das Erd-Pferd auf den Erd-Hund trifft

Wie üblich scheint die Zeit zu rasen. Die Feuer-Schlange zieht sich jetzt als Monatsherrscher für 60 Monate zurück und macht Platz für ihren Nachfolger. Am 05. Juni 2018, 19:28h MESZ, gesellt sich das Erd-Pferd zum Erd-Hund, auf dass diese beiden mit neuen Chancen und Möglichkeiten aufwarten.

der Monat des Erd-Pferdes
© Bodo Trieb
Tier-Grafiken: http://de.123rf.com/profile_neyro2008

Eleganz und Leidenschaft, Energie und Begeisterung sind die Worte, die das Pferd recht gut beschreiben. Mit seiner charmanten und einnehmenden Art ist es bei seinen Mitmenschen sehr beliebt. Das Pferd liebt es, Freunde zu treffen und neue Leute kennenzulernen, besonders wenn es auf Partys oder großen gesellschaftlichen Veranstaltungen dabei ist. Es hat ein sehr lebhaftes Wesen, das gerne im Mittelpunkt steht. Die Menschen bewundern es für seine Integrität, seine Führungsqualitäten und sein ehrliches und geradliniges Denken und Handeln. Was immer es tut, es tut es mit Fleiß und Leidenschaft. Darüber hinaus arbeitet es unermüdlich daran, sich zu verbessern. Wenn Schwierigkeiten auftreten, wird das Pferd nie leicht aufgeben und immer versuchen, eine praktische Lösung zu finden.
Viele verschiedene Interessen und ein starker Tatendrang können das Pferd leicht unruhig werden lassen. Manchmal hört es unvermittelt auf, an etwas zu arbeiten, um spontan etwas Neues anzufangen. Es kann seine Energien ganz schön weit streuen. Mehr Disziplin würde hier nicht schaden. Wäre es konzentrierter und hartnäckiger, könnte es sich über größere Belohnungen freuen. Größeres Durchhaltevermögen zu entwickeln, könnte hier ein guter Rat sein.
Das Pferd ist nicht wirklich das geduldigste Geschöpf des Tierkreises. Auch wenn es schnell gute Ergebnisse erwartet, sollte es doch berücksichtigen, dass es Zeit braucht, um Erfahrungen zu sammeln und seine Kompetenz auszubauen. Dies sind auch die Momente, in denen das Pferd lernen sollte, nach vorne zu schauen und sich längerfristige Ziele zu setzen, anstatt nur auf kurzfristige Annehmlichkeiten zu setzen.

Speziell das Erd-Pferd ist rücksichtsvoll und fürsorglich. Ruhig ist es, freundlich und sehr beliebt bei denen, die mit ihm zu tun haben. Wir schätzen seine Weisheit, seinen Scharfsinn und seinen Sachverstand auf vielen verschiedenen Gebieten. Es ist aber auch vorsichtiger als seine „Cousins“, die Pferde, die mit einem anderen Element ausgestattet sind. Auch wenn es manchmal sehr unentschlossen sein kann, ist es sehr geschäftstüchtig und sehr versiert in finanziellen Angelegenheiten.

Der Monat, in welchem die Verbündeten Pferd und Hund die Welt regieren, ist für uns eine gute Zeit, den richtigen Moment abzupassen und die Chancen, die sich uns bieten, zu nutzen. Auch in hektischen Zeiten kann viel erreicht werden. Wir sollten uns für jede Hilfe und Unterstützung bedanken, die uns zuteil wird. Auch sollten wir die Beziehungen zu denen, die uns besonders am Herzen liegen, genießen und auch pflegen. Die Zeiten können einträglich und erfolgversprechend sein, aber bei so vielen Aktivitäten um uns herum sollten wir wirklich wach- und aufmerksam sein und auch auf die Bedürfnisse anderer achten.

Werden sich alle Tierkreiszeichen auf das Pferd freuen, das den Hund unterstützt? Schaun mer amoal . . .

Pferd(*) (1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014):
Als Verbündeter des Jahresregenten lässt sich einen hervorragender und erfolgreicher Monat genießen. Von Vorteil ist es, alles gründlich zu prüfen und schnell herauszufinden, welche Maßnahmen zu ergriffen. Sowohl „Kopf“ als auch „Bauch“ sind gefragt.

Ziege(*) (1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015):
Ein sehr guter Freund des Pferdes zu sein, macht diesen Monat zu einem ganz besonderen Ereignis. Auf dem Programm stehen: Erfolge genießen, Sorgen loslassen und Spaß haben. Selbst die Verknüpfung von Vergnügen und Geschäft kann gewinnbringend sein.

Affe(*) (1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016):
Konkurrenten können sehr anstrengend sein. Es ist vorteilhaft, sich an den eigene Plan zu halten und einen Schritt nach dem anderen zu gehen. Auch wenn das nicht die sonst bevorzugte Handlungsweise ist. Nur so kann unnötiger Stress vermieden werden. Nur wer diplomatisch ist, bleibt langfristig auf der Seite der Gewinner.

Hahn(*) (1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017):
Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt für drastische Veränderungen. Diesen Monat übersteht am besten, wer wachsam ist und mit größter Sorgfalt vorgeht. Plötzliche Zwischenfälle und abrupte Veränderungen können überwältigend sein. Da macht es Sinn, mit dem Strom zu schwimmen und aufmerksam zu sein.

Hund(*) (1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018):
Es ist immer gut, einen Verbündeten an seiner Seite zu haben. Und so darf ein Monat mit hervorragenden Ergebnissen erwartet werden. Wer Investitionen aufmerksam und umsichtig tätigt, wird davon profitieren können. Erfolge sind abzusehen, aber nur für die, die nicht gierig werden.

Schwein(*) (1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007):
Die Zeiten werden friedlicher und sind weniger herausfordernd, Probleme in privaten Beziehungen können gelöst werden. Vorsicht vor „gut gemeinten“ Ratschlägen! Es zahlt sich aus, sich von allem abzuwenden, was zu gut klingt, als dass es wahr sein könnte. Unbedingt unnötige Risiken vermeiden!

Ratte(*) (1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008):
Der offizielle Gegner des Pferdes zu sein, kann diesen Monat zu einer ziemlichen Herausforderung machen. „Dienst nach Vorschrift“, sich an das zu halten, was man kann und weiß und sich selbst treu zu bleiben, ist der beste Weg durch den Monat. Tun, was getan werden muss. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Gut ist es, für die Zukunft planen, schlecht ist es, jetzt zu handeln. Dafür wird es bessere Zeiten geben.

Büffel(*) (1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009):
Wer sich in diesem Monat von allen Investitionen fern hält, ist im Vorteil. Besonders, wenn Freunde darin involviert sind. Übermäßige Arbeit sollte ebenso vermieden werden wie sich bei der Unterstützung für andere zu überfordern. Das geht zu Lasten der eigenen, kostbaren Energie. Achtung, es bringt nichts, sich ausnutzen zu lassen.

Tiger(*) (1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010):
Einer der besten Monate des Jahres steht bevor. Die Gesellschaft der Verbündeten, des Pferdes und des Hundes, darf genossen werden. Es wird Hilfe von vielen geben, die es wirklich gut mit einem meinen. Gute Freunde bieten wertvolle Hilfe, Investitionen werden sich lohnen. Der Monat sollte genutzt werden, um die Dinge auf den richtigen Weg zu bringen und die Weichen für neue Pläne zu stellen.

Hase(*) (1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011):
Romantik, soziales Vergnügen, Reisen und angenehme Gelegenheiten sind für diesen Monat vorgesehen. Einfach genießen und nicht hinterfragen. Wer gierig wird oder dem Größenwahn verfällt, wird dem Monat nichts Gutes abgewinnen können. Es wichtig darauf zu achten, wessen Ratschläge man befolgt.

Drache(*) (1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012):
Wer auf einen friedlichen Monat aus ist, sollte keinen Ärger anfangen und sich nicht mit anderen streiten. Wer nervös ist oder sich unsicher fühlt, sollte noch wachsamer als gewöhnlich sein. Harte Arbeit kann sich auszahlen, jedoch Vorsicht bei finanziellen Angelegenheiten. Sorgfältige und aufmerksame Planung hilft.

Schlange(*) (1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013):
Was oberflächlich betrachtet gut aussieht, birgt möglicherweise Gefahren in sich. Also: aufpassen! Worte sollten mit Bedacht gewählt werden, manche neigen dazu, sie falsch zu interpretieren. Emotionale Extreme sollten vermieden werden. er sich gut um die eigene Gesundheit kümmert, hat mehr vom Monat.

Das bringt uns zu jenen Tagen, die irgendwie vermieden werden sollten, den Tagen, die nicht wirklich geeignet sind, bestimmte Projekte oder Aktivitäten zu starten.
Was den Beginn langfristiger Projekte betrifft, so sollten wir den 05. Juni 2018, den 17. Juni 2016 und den 29. Juli 2016 außen vor lassen. Kurzfristige Projekte sollten nicht am 13. Juni 2018 und nicht am 25. Juni 2016 begonnen werden.
Wieder einmal gibt es zwei weitere Tage, an denen wir nichts anderes tun sollten, als zu „überleben“. Diesmal geht es um den 03. Juli 2018 und 05. Juli 2018.

Mögen unsere Augen und unser Verstand offen genug sein, zu sehen, was vor uns liegt. Dass wir die richtigen Momente abpassen und das Beste daraus machen, wünscht uns allen
Bodo Trieb

(*) im Rahmen dieser Betrachtungen ist der Sonnenkalender für uns wichtig. Mit hinreichender Genauigkeit können wir sagen, dass alle aufgeführten Jahre jeweils am 04. Februar beginnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*