Wenn der Holz-Hase auf den Erd-Hund trifft

Moderne Zeiten scheinen selten Zeiten zu sein, in denen alles reibungslos zu laufen scheint. Hoffentlich schlagen die Wellen nicht so hoch, wenn der Hund von seinem guten Freund, dem Hasen, begleitet wird. Am 05. März 2018, 16:27 Uhr MEZ, wird der Holz-Hase die Bühne betreten. Schauen wir uns nun an, was wir von dieser Konstellation erwarten dürfen.

© Bodo Trieb Tier-Grafiken: http://de.123rf.com/profile_neyro2008

Der Hase ist bekannt für seine Tugend und seine Klugheit. Er ist ein sehr intelligentes Wesen mit guten Manieren, welches ein ruhiges und beschauliches Leben liebt. Er versucht, sich von Auseinandersetzungen und Streitigkeiten und allen Arten von Unannehmlichkeiten, die er überhaupt nicht mag, fernzuhalten. Nur in seltenen Fällen wird er seine Stimme im Zorn erheben. Da er sehr friedliebend ist, hat er einen beruhigenden Einfluss auf andere. Er wird oft und gerne um Rat gefragt, und man kann sich darauf verlassen, dass er diskret und diplomatisch ist.

Der Hase ist locker, höflich, sanftmütig und geschickt im Umgang mit anderen Menschen. Anständig gekleidet zu sein, ist ihm wichtig. Er hinterlässt bei anderen in der Regel einen guten Eindruck und ist nicht selten der Mittelpunkt eines großen Freundeskreises.
Er nimmt Verantwortung ernst und hält immer seine Versprechen. Er ist offen und ehrlich zu Freunden und hat eine freundliche und geduldige Art im Umgang mit anderen Menschen. Der Hase kann seine Dankbarkeit sehr großzügig ausdrücken. Die höchste Priorität in seinem Leben hat seine Familie.

Im besonderen ist der Holz-Hase sehr anpassungsfähig. Er arbeitet nicht gerne alleine, sondern ganz gerne in Gruppen. So kann er die Unterstützung und den Ansporn, den er von den anderen bekommt, wirklich genießen. Allerdings kann er ziemlich wortkarg sein, wenn es darum geht, seinen Standpunkt zum Ausdruck zu bringen. Es wäre in seinem eigenen Interesse, ein wenig offener zu werden und andere wissen zu lassen, wie er sich in bestimmten Situationen fühlt. Er hat in der Regel viele Freunde, genießt ein aktives soziales Leben und zeichnet sich durch seine Großzügigkeit aus.

Holz-Hase und Erd-Hund sorgen gemeinsam dafür, dass alles mit rechten Dingen zugeht in in geordneten Bahnen verläuft. Auch wenn das nach ‚Dienst nach Vorschrift‘ aussieht, dürfen wir uns doch auf einen stabilen Monat freuen, in dem wir viel erreichen können. Auch wenn es nicht immer einfach sein wird, und wir manches als mühsam und beschwerlich empfinden, geht es nicht darum, das als Schikane anzusehen, sondern darum, unsere Aufmerksamkeit wach zu halten.

Wir stehen am Anfang eines Monats, in dem Hase und Hund über uns herrschen. Hier nun das, was wir im neuen Monat erleben können:

Hase(*) (1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011):
Gleich und gleich gesellt sich gern. Ein Kräfte spendender Monat steht bevor. Bei vielen neuen Möglichkeiten, die sich bieten werden, ist der Erfolg fast unvermeidbar. Geben und Nehmen macht gerade das Familienleben sehr angenehm.

Drache(*) (1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012):
Wer sich nur um seine eigenen Angelegenheiten kümmert, muss sich weniger Sorgen um andere Dinge machen. Das ist der beste Weg, um sich selbst zu einem friedlichen Monat zu verhelfen. Ein stabiles Familienleben ist Garant für vielfältige Möglichkeiten sich selbst zu entspannen.

Schlange(*) (1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013):
Wer sich den schönen Künsten hingibt, sich an schicker Mode und guter Küche labt, eine entspannte Reise genießt, hat den Monat verstanden. Trotz des Genusses sollte aber ein wachsamer Blick auf den Ausgaben liegen. Berufliche Erfolge lassen nicht lange auf sich warten.

Pferd(*) (1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014):
Glück und glückliche Umstände sind zu erwarten. Alles kann gedeihen: das Geschäft, das Privatleben, soziale Aktivitäten. Investitionen zahlen sich aus, Ehen werden glücklich, Familien werden mit neuen Mitgliedern gesegnet sein.

Ziege(*) (1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015):
Der Monat verspricht erfolgreich zu werden. Einladungen sollten angenommen werden. Sie sorgen nicht nur für geselliges Beisammensein, sondern bereiten auch neue Möglichkeiten vor.

Affe(*) (1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016):
Wer ruhig bleibt, kann sich leichter von den Anstrengungen und dem Stress des letzten Monats erholen. Genießen Sie die Gesellschaft des Hasen. Der harmonische Einfluss sorgt für Entspannung und macht den Blick klar für die Dinge, die zu tun sind. Es zahlt sich aus, sich nur um die eigenen Angelegenheiten zu kümmern.

Hahn(*) (1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017):
Als Opponent des Monatsregenten sitzt man nun einmal am kürzeren Hebel. Etwas, das als sicher gilt, muss nicht unbedingt sicher bleiben. Es hilft, sich auf schnelle Veränderungen einzustellen. Argumente vermeiden heißt, Ärger vermeiden.

Hund(*) (1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018):
Wer rastet, der rostet. Wer in seinem eigenen Tempo kontinuierlich voranschreitet, wird großzügig belohnt. Der gute Freund, der Hase, lässt den Monat zum Genuss werden. Ein guter Monat, um unter die Haube zu kommen.

Schwein(*) (1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007):
Heim und Herd machen den Monat schön. Eine gute Zeit, um das Zuhause neu zu dekorieren oder an einen schöneren Ort zu ziehen. In der Gesellschaft von vielen Freunden und Bekannten lässt es sich vortrefflich aushalten, ein erholsamer Urlaub kann sehr nützlich sein.

Ratte(*) (1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008):
Wer raus geht, um neue Leute kennen zu lernen, hat den Monat verstanden. Jede Gelegenheit sollte dafür genutzt werden. Dies verstärkt den eigenen Einfluss und wird helfen, in geschäftlichen Angelegenheiten erfolgreich zu sein. Manches mag nicht gar so glatt laufen, kann aber mit fremder Unterstützung doch gelingen. Wenn Hilfe braucht, muss aber darum bitten.

Büffel(*) (1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009):
Nur wer entspannt ist, wird das Gelingen eigener Pläne erleben können. Glückliche Momente werden sich zeigen, für berufliches Vorankommen wird gesorgt werden. Wer auf der Hut ist wird merken, dass das Leben ohne unnötige Konflikte deutlich einfacher ist.

Tiger(*) (1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010):
Der Monat verspricht glücklich und einfach zu werden. Zeit, sich zu entspannen, Zeit persönliche Angelegenheiten reibungslos zu erledigen. Wer umsichtig agiert, kann Geschäft und Karriere voranbringen. Geld sollte nur wohl überlegt ausgegeben werden.

Kein Monat wäre komplett ohne jene Tagen, an denen wir keine wichtigen Dinge tun sollten. Kurzfristigen Projekten sollten weder am 06. März 2018, noch am 18. März 2018, noch am 30. März 2018 begonnen werden. Was den Beginn langwieriger Projekte angeht, so sollten wir den 13. März 2016 und den 25. März 2018 auslassen.
Wieder einmal gibt es 2 weitere Tage, an denen wir „einfach nur“ leben sollten: 05. März 2018 und 07. März 2017.

Konzentrieren wir uns und tun die Dinge, die getan werden müssen. Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.
Bodo Trieb

(*) im Rahmen dieser Betrachtungen ist der Sonnenkalender für uns wichtig. Mit hinreichender Genauigkeit können wir sagen, dass alle aufgeführten Jahre jeweils am 04. Februar beginnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*