Wenn der Wasser-Tiger auf den Wasser-Tiger trifft

Mit dem neuen Jahr beginnt auch ein neuer Monat. Den Reigen der Monate beginnt traditionell der Tiger. In diesem Jahr ist es der Wasser-Tiger. Und so haben wir wieder einmal eine Konstellation, dass der Jahresregent seinen Zwilling als Monatsregenten an seiner Seite hat. Ab dem 04. Februar 2022, 04:49h, werden die beiden uns in das neue Sonnenjahr führen.

2202_02 - der Monat des Wasser-TigersEine solche Konstellation hatten wir gerade erst im letzten Monat. Da hatten die Zwillinge Metall-Büffel unsere Geschicke gelenkt. Der Tiger regiert nicht nur über den ersten Monat eines Jahres, sondern läutet auch den Frühling ein. Nach dem kalten und schroffen Winter, der von Metall-Ratte und Metall-Büffel geprägt wurde, werden wir nun das erwachende und stetig ansteigende Yang erleben. Wärme kehrt langsam zurück in die Welt und wir dürfen uns auf neues Wachstum freuen. Die Lebensgeister kehren zurück.

Schauen wir uns doch mal den Wasser-Tiger genauer an.
Das Universum beschert uns Yang Wasser, Wasser von enormer Größe, Kraft und Macht. Wie die Meere, die sich über die ganze Erde erstrecken. Wasser selbst hat keine eigene Form, es passt sich seiner Umgebung an.

Die Erde steuert den Tiger bei, der primär Yang Holz in sich trägt, so wie wir es von großen, hohen Bäumen mit kräftigem Stamm kennen. Stark, stabil und trotzdem flexibel genug, um nicht beim kleinsten Wind zu brechen. Zusätzlich hat er Feuer und Erde zu bieten.

Vielleicht haben wir jetzt Bilder von einem sonnigen, von Palmen gesäumten Strand vor uns, von einer Umgebung, in der wir es uns gutgehen lassen können, in der wir kultivierte Gelassenheit genießen können. Entspannung, Erholung, Urlaub nach den Anstrengungen und den teilweise recht unangenehmen Erlebnissen der letzten beiden Jahre, getreu dem Motto „das haben wir uns verdient“.

Dieses Bild dürfen wir gerne vor Augen haben, sollten uns aber gleichzeitig klar darüber sein, dass das Meer mit seiner enormen Masse und seiner ungeheuren Kraft auch mit heftigen Stürmen und gar Tsunamis aufwarten kann.

Ja, wir dürfen genießen, wir dürfen uns auf Neues freuen, auf Wachstum und darauf, dass Dinge in Bewegung geraten. Wir müssen aber gleichzeitig vorbereitet sein für das , was auch noch geschehen kann. Selbst wenn das für uns nicht in die Kategorie „angenehm“ fällt.

Egal, ob wir Zweck-Optimismus sagen oder Zweck-Pessimismus, wir sollten uns an der erfahrbaren Wirklichkeit orientieren und idealerweise nichts über-bewerten, aber auch nichts unter-bewerten. Willkommen auf dem schmalen Grat des Lebens.
Vielleicht kann uns an dieser Stelle Mark Twains eigene Erfahrung als roter Faden dienen: „Es gab in meinem Leben viele Katastrophen. Einige sind sogar passiert.“

Schauen wir uns nun an, wie die herrschenden Zwillinge auf den Tierkreis wirken können

Tiger(*) (1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010, 2022):
Auch wenn Sie auf enorme Ressourcen zurückgreifen können, wird nicht alles auf Anhieb gelingen. Trotzdem dürfen sowohl im Privatleben als auch im Geschäftsleben angenehme Zeiten erwartet werden. Visionen können leicht Wirklichkeit werden, finanzielle Angelegenheiten sollten von Profis geregelt werden.

Hase(*) (1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011):
Holen Sie sich Ihren Anteil vom ‚großen Kuchen‘. Dabei sollte Sie aber unbedingt Vorsicht walten lassen. Sich selbst zu verausgaben oder gar rücksichtslos zu handeln ist niemals dienlich. Sie müssen nicht jeden Berg besteigen, nur um zu sehen, dass er hoch ist.

Drache(*) (1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012):
Der Monat lädt dazu ein, einen gesunden Abstand zu allem und jedem zu finden. Das hat mit ignorieren oder vernachlässigen nichts zu tun! Wichtig ist, dass Sie einen realistischen Blick auf die Dinge bekommen, auf dass Sie Weichen passend stellen können. Investitionen sollten nur sehr zurückhaltend getätigt werden.

Schlange(*) (1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013):
Sie müssen in diesem Monat viel Geduld aufbringen. Unter keinen Umständen sollten Sie versuchen, Dinge über‘s Knie brechen zu wollen. Eile mit Weile! Konfuzius sagt: „wenn du es eilig hast, mache einen Umweg“. Privatleben und Berufsleben sollten ausgeglichen nebeneinander existieren.

Pferd(*) (1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014):
Als Verbündeter des Tigers kommen Sie so richtig in Schwung. Sie tun gut daran, gesunden Menschenverstand und Logik walten zu lassen. Sie sollten dem Sinnvollen den Vorzug vor dem Machbaren geben. Finanzielle Angelegenheiten sollten unbedingt den Profis geregelt werden.

Ziege(*) (1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015):
Um das Beste aus diesem Monat zu machen, sollten Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und diszipliniert vorgehen. Um einer ernsthaften Überbelastung zuvor zu kommen, sollte die Ziege nicht alles, was an Arbeit ansteht, selbst erledigen. Achtung, sonst wird der Monat unangemessen teuer.

Affe(*) (1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016):
Der offizielle Opponent der herrschenden Zwillinge sollte mit einem herausfordernden Start in das neue Jahr rechnen. Die Welt geht nicht unter, wenn etwas nicht so glatt läuft wie geplant. Mit Umsicht und Weitsicht und einem gelegentlichen Umweg können Sie auch ans Ziel kommen. Verschieben Sie wichtige Investitionen auf einen späteren Zeitpunkt.

Hahn(*) (1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017):
Sie haben einen sehr lebendigen Monat vor sich, der sich beruflich als lukrativ erweisen kann. Versuchen trotzdem nicht, zu viele Projekte gleichzeitig voran zu treiben. Es kann sich als äußerst hilfreich erweisen, erst zu denken, und dann zu handeln. Gesundheit ist das, worauf Sie in diesem Monat besonders achten sollten.

Hund(*) (1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018):
Ihr Verbündeter, der Tiger, wird Ihnen hilfreich zur Seite stehen. Knüpfen Sie Kontakte, neue Bekanntschaften können sich im wahrsten Sinne des Wortes als bereichernd erweisen. Auch wenn es anstrengend ist, auch das Kleingedruckte will gelesen werden.

Schwein(*) (1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019):
Als enger Freund des Tigers können Sie wirklich von dem profitieren, was dieser Monat zu bieten hat. Seien Sie um- und vorsichtig und lassen Sie Vernunft walten. Damit lassen sich wahrlich Berge versetzen. Bevor Sie urteilen, sollten Sie alle beteiligten Seiten zu Wort kommen lassen.

Ratte(*) (1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008, 2020):
Nicht alle Pläne funktionieren. Da ist es hilfreich, mehr als nur einen Plan zu haben. Gehen Sie mit Ihren Finanzen achtsam um. Praktizieren Sie die geheime Kunst des gesunden Menschenverstands und lernen Sie, manchmal eine Faust in der Tasche zu machen. Dann wird der Monat auf Ihrer Seite sein. Augen auf und durch!

Büffel(*) (1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009, 2021):
Wer zu viel denkt, kann bald keinen klaren Gedanken mehr fassen. Besonders bei finanziellen Angelegenheiten sollten Sie einen klaren Blick und einen kühlen Kopf bewahren. Sonst wird der Monat unangemessen teuer. Familie und Freunde sind für jeden Moment dankbar, den Sie mit ihnen verbringen.

Weder der 12. Februar 2022 noch der 24. Februar 2022 sind dazu geeignet, kurz- und langfristige Projekte zu beginnen. Diese Tage, zusammen mit dem 14. Februar sind ausschließlich für einfache Routinearbeiten geeignet.

Mögen wir alle einen guten Start in das Jahr des Wasser-Tigers haben.

Bodo Trieb



(*) im Rahmen dieser Betrachtungen ist der Sonnenkalender für uns wichtig. Mit hinreichender Genauigkeit können wir sagen, dass alle aufgeführten Jahre jeweils am 04. Februar beginnen.

Beitrag teilen:
Über Bodo Trieb 217 Artikel
Bodo Trieb, Dipl.-Ing. der Feinwerktechnik, früher Tätigkeit in der Industrie, heute Sachverständiger (BVFS e.V.) mit langjähriger Beratungs- und Ausbildungserfahrung in den Bereichen Feng Shui, Radiästhesie, BaZi und Numerologie. Bodo erreicht ihr unter b.trieb@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*