Wenn die Feuer-Schlange auf den Erd-Hund trifft

Die Jahreszeiten ändern sich gerade. Jetzt, wo aus dem Frühling der Sommer wird, ist es Zeit für den Feuer-Drachen, sich zurückzuziehen. Seine Herrschaft geht nun zu Ende. Die nächste in der Thronfolge ist die Feuer-Schlange, die am 05. Mai 2018, 15:24 Uhr MESZ, die Amtsgeschäfte übernimmt.

der Monat der Feuer-Schlange
© Bodo Trieb
Tier-Grafiken: http://de.123rf.com/profile_neyro2008

Die Schlange wird im Zeichen der Weisheit geboren. Sie ist hochintelligent und ihr Verstand kommt nie wirklich zur Ruhe. Sie plant und organisiert ständig und sucht nach Wegen, wie sie ihre vielfältigen Fähigkeiten einsetzen kann. Sie denkt sehr tiefgründig, kann sich auch in der Meditation entspannen und reflektiert aber auch gerne, was um sie herum geschieht.
Entschlossen, alles, was sie unternimmt, bis zum bitteren Ende durchzuziehen, verabscheut es die Schlange, in der Luft zu hängen. Sie trifft ihre Entscheidungen schnell und entschlossen, sie ist unabhängig und eher eine Person, die ihren eigenen Weg geht, egal was andere denken.
Die Schlange hat oft einen wunderbaren persönlichen Stil. Sie fühlt sich zu Hause mit den besten Büchern, den besten Filmen, Musik, Gourmet-Lebensmitteln und allem von guter Qualität. Alle, die mit ihnen zu tun haben, freuen sich über ihre exzellenten Manieren. Geld ist kein Thema, um das man viel Aufhebens machen müsste und so kann auch sie auch recht großzügig sein.
Sie mag nach außen langsam und entspannt erscheinen, ist aber in ihrem Inneren eigentlich sehr analytisch und neigt dazu, nervös und sogar ängstlich zu sein.
Wenn eine Schlange verliebt ist, kann sie sehr anspruchsvoll und auch sehr besitzergreifend sein. Sie hat hohe Ansprüche an sich selbst und ihre PartnerIn. Sie kann sehr misstrauisch gegenüber Menschen im Allgemeinen und Lieben im Besonderen sein. Das ist nicht immer offensichtlich. Die Schlange hat oft Geheimnisse und ist meist sehr vorsichtig mit dem, was sie sagt. Sie kann ziemlich laut werden, ist aber normalerweise eher zurückhalten und auch verschlossen.
Die Schlange lässt nicht leicht etwas los, woran sie ihr Herz hängt. Sie sinnt sogar manchmal auf Rache und wird mit viel Mühe die beste Gelegenheit heruafinde, um „zuzuschlagen“. Es ist absolut nicht empfehlenswert, ein Versprechen, das meiner einer Schlange geben hat, zu brechen.

Das Element Feuer macht die Schlange kontaktfreudiger und energischer. Sie ist selbstbewusst und ehrgeizig und zögert nie, zu sagen, was ihr auf dem Herzen liegt. So kann sie auch sogar sehr unhöflich zu denen sein, die sie nicht mag.
Ihre feste und entschlossene Art macht sie zu einer perfekten Führerin und es fällt ihr leicht, respektiert zu werden und Menschen für sich zu gewinnen. Die vielen Freunde, die sie hat, schätzen ihren tollen Sinn für Humor. Sie ist sehr gesellig und reist gerne.

Hund und Schlange pflegen eine konstruktive Beziehung miteinander, welche uns viele Möglichkeiten bietet. Die Schlange macht gerne einen Schritt nach dem anderen, was der Hund tatsächlich fördert. Für uns ist es eine gute Zeit, unsere Fähigkeiten zu verbessern und unser Wissen weiterzuentwickeln. Es würde uns helfen, wenn Sie eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben finden könnten. Die Zeit, die wir mit unseren Lieben verbringen, wird für uns von großem Wert sein.

Werfen wir nun einen Blick auf die verschiedenen Tierkreiszeichen, um zu sehen, wie dieses Gespann wirken kann

Schlange(*) (1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013):
Ein Monat, auf den man sich freuen kann. Vieles kann erreicht werden, der Monat wird sich als sehr vorteilhaft erweisen. Beziehungen sind harmonisch, finanzielle Angelegenheiten können erfolgreich geregelt werden. Es darf genossen werden, es darf aber nichts übertrieben werden.

Pferd(*) (1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014):
Ein arbeitsreicher Monat steht an, welcher nicht unbedingt eine ruhige Fahrt durch die Zeit verheißt. Einige Schwierigkeiten bei der Arbeit können auftreten, es kann zu Verzögerungen kommen und es wird immer wieder Dinge geben, die zu Frustration führen können. In der Gesellschaft von Freunden und der Familie lässt sich friedliche Harmonie finden.

Ziege(*) (1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015):
Der Monat kann Spaß machen. Er kann lustig werden, er kann sich als sehr geschäftig erweisen. Wie etwas auf uns wirkt, hängt einzig von der eigenen Betrachtungsweise ab. Wenn bestimmte Dinge geändert werden müssen, dann ist jetzt die richtige Zeit dafür. Vorsichtig auf Reisen, Pannen lassen sich durch sorgfältige Planung vermeiden.

Affe(*) (1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016):
Wer zu sich selbst steht und sich auf die eigenen Stärken besinnt, wird neue Möglichkeiten als sehr vorteilhaft einschätzen können. Während emotionaler Schwierigkeiten können Familie und Freunde sehr unterstützend wirken und eine Quelle der Inspiration sein. Wer ruhig bleibt, wird merken, dass Helfer niemals weit weg sind.

Hahn(*) (1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017):
Interessante Zeiten stehen bevor, in denen auch kleinere Komplikationen auftreten können. Wer sie als das betrachtet, was sie sind, muss sich keine Sorgen machen. Einige Mitglieder der Familie brauchen mehr Liebe und Aufmerksamkeit, als sie es normalerweise tun. Dieser Monat ist eine gute Zeit, sich eine Auszeit zu nehmen, sich weiterzubilden oder zu studieren. Wer nicht draufzahlen will, muss Geld sehr klug ausgeben.

Hund(*) (1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018):
Wer Kompromisse einzugehen weiß, ist im Vorteil. Die Weisheit der Schlange weist den Weg. Auch wer nicht so viele persönliche Freiheiten findet, sollte das akzeptieren und mit dem Fluss gehen. Dies Zeit ist nützlich, um neue Wege zu finden und um Ziele zu erreichen. Ein guter Monat, um ein neues Geschäft zu eröffnen.

Schwein(*) (1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007):
Als offizieller Opponent der Schlange braucht man in diesem Monat viel Stabilität. Auch wenn Dienst nach Vorschrift nicht wirklich das, was angestrebt wird, ist es doch der beste Weg sein, um gut durch diesen Monat zu kommen. Verlieren Sie Ihr Herz nicht zu schnell, Romantik kann wenig erfüllend und kompliziert sein.

Ratte(*) (1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008):
Die Erwartungen herunter zu schrauben, kann sich als lohnend entpuppen. Wer nicht zu viel gibt, kann sich selbst auch nicht überfordern. Wer schätzt, was er hat, ist im Vorteil und kann sich auf die sinnvollen Dinge im Leben konzentrieren. Wer sich im Klaren ist, was er braucht, weiß, dass das nicht immer das ist, was wir uns wünschen.

Büffel(*) (1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009):
Es ist gut, ein Verbündeter des Monatsregenten zu sein. Damit steht ein toller Monat ins Haus, neue Möglichkeiten werden sich zeigen, Expansion, Glück und Wachstum sind zu erwarten. Klatsch, Skandale oder Geheimniskrämereien sollten unbedingt vermieden werden. Ein guter Zeitpunkt, um in die eigene Zukunft zu investieren.

Tiger(*) (1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010):
Nach der dynamischen Energie des Drachens folgen nun Zeiten der Heilung und des kreativen Gleichgewichts. Die eigene Arbeit wird endlich anerkannt, belohnt und gewürdigt. Reisen werden diesen Monat sehr günstig verlaufen, sowohl Geschäftsreisen als auch private Urlaubsreisen.

Hase(*) (1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011):
Sturheit, mangelnde Einsicht und Hartnäckigkeit können diesen Monat unnötig schwer werden lassen. Wem sich unerwartete Chancen bieten, sollte zunächst Ruhe bewahren. Wir sollten uns auf keinen Fall auf Dinge einlassen, die uns nichts angehen. „Was Du nicht willst, was man Dir tu, das füg‘ auch keinem anderen zu“ , ist die goldene Regel, die sicher durch den Monat führt. Literatur, Kunst oder Theater können für Abwechslung sorgen.

Drache(*) (1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012):
Das Geschäft wird sicherlich florieren, dafür ist aber das Privatleben vielleicht nicht in bester Ordnung. Wichtig ist es, auf Grenzen und Verantwortlichkeiten zu achten. Wenn alle Beteiligten nicht zu stur sind, dürfen wir sogar auf ein Happy End hoffen.

Wie üblich müssen wir auch die Tage erwähnen, an denen wir bestimmte Projekte oder Aktivitäten nicht beginnen sollten.

Was den Beginn von kurzfristigen Projekten betrifft, so sollten wir den 07. Mai 2018, den 19. Mai 2018 und den 31. Mai 2018 auslassen. Langfristige Projekte sollten nicht am 12. Mai 2017 und nicht am 29. Mai 2017 begonnen werden.
Auch in diesem Monat gibt es wieder einen Tag, an dem wir „nur leben“ und nichts Wichtiges tun sollten. Wir sprechen vom 06. Mai 2018.

Mögen wir alle von der konstruktiven Beziehung zwischen Hund und Schlange profitieren. Wir werden hoffentlich in der glücklichen Lage sein, das Beste aus all den guten Möglichkeiten zu machen, die sich uns bieten.
Bodo Trieb

(*) im Rahmen dieser Betrachtungen ist der Sonnenkalender für uns wichtig. Mit hinreichender Genauigkeit können wir sagen, dass alle aufgeführten Jahre jeweils am 04. Februar beginnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*