Wenn der Feuer-Hahn auf den Metall-Büffel trifft

Am 07. September 2021, 17:52h, zieht sich der Feuer-Affe zurück und übergibt die Herrschaft über den neuen Monat dem Feuer-Hahn. Damit betritt ein weiterer „alter Bekannter“ die Bühne der Zeit. Es war 2017, als er ein ganzes Jahr unsere Geschicke bestimmte.

2021 - der Monat des Feuer-HahnsSchauen wir uns an, worauf wir uns einstellen können, wenn die beiden Verbündeten Hahn und Büffel uns durch die nächsten 31 Tage führen.

Seefahrer kennen ihn und nutzen ihn seit alters für die Navigation. Auch so mancher Wanderer hat die Richtung seiner Schritte nach ihm gewählt. Die Rede ist vom Polarstern. Er ist gut zu erkennen, steht fix am Himmel und hilft die eigenen Position zu bestimmen. Ist diese erst einmal bekannt, kann leicht der Kurs zu alten oder auch neuen Ufern gesetzt werden.

Der Feuer-Hahn ist ein solches Leuchtfeuer, das die Fähigkeit besitzt, Menschen anzuleiten. Alle die, die Führung brauchen, fühlen sich vom Feuer-Hahn fast magisch angezogen.

In diesem Monat beschert uns der Himmel Yin Feuer, das für Umsicht und Weitblick sorgt und auch Wärme in kalter Umgebung spendet. Wir sprechen von einem Element, das alle anderen Elemente zu verändern mag. So kann es Erde versengen, Holz in Asche verwandeln, Wasser in Dampf umwandeln und Metall schmelzen.

Yin Feuer ist die Antriebskraft, die Veränderungen herbeiführen kann, die uns Schwung gibt, um voran zu kommen. Selbst wenn die Veränderung Zeit braucht und vielleicht sogar schmerzhaft sein kann, so kann doch das Ergebnis richtig gut werden.

Die Erde steuert den Hahn bei. Dieser repräsentiert Yin Metall und steht für Präzision und Klarheit. Gleichzeitig bringen wir auch edle Metalle und Diamanten mit ihm in Verbindung. Und so ist es diesem Tierkreiszeichen ein Leichtes, Aufmerksamkeit zu erregen und sich selbst im Scheinwerferlicht zu sonnen.

Himmel und Erde erschaffen mit dem Feuer-Hahn ein vorausschauendes und visionäres Wesen, das auf den richtigen Moment wartet, um zum Sprung anzusetzen. Es verzichtet bewusst auf unnötige Aktionen und schont seine Energie, um im entscheidenden Moment „zuzuschlagen“.

Die Ziele des Feuer-Hahns scheinen nobel. Er will uns zeigen, dass wir etwas Besseres verdient haben. Er krempelt selbst die Ärmel auf und macht sich im wahrsten Sinne des Wortes mit Feuer-Eifer daran, diese Ziele Realität werden zu lassen.

Doch hier bitte Eile mit Weile! Es lohnt sich nämlich, die Absichten des Feuer-Hahns eingehend zu betrachten. Er kann sich nämlich auch selbst der nächste sein. Sehr geschickt und eloquent kann er seine eigenen Ziele als die ausgeben, denen alle anderen folgen sollen. Das hat ein wenig was vom Rattenfänger. Wie so oft im Leben kann es auch in diesem Monat hilfreich sein, das viel zitierte Kleingedruckte zu lesen.

Erschwerend kommt hinzu, dass in diesem Monat sehr viel „Metall“ in der Welt ist. Yin Metall lässt sich meuchlings hervorragend in Form versteckter Waffen einsetzen, kann auch Kampf um edle Metalle bedeuten und lässt Regulierungen, Verordnungen, Normen und Gesetze in den Vordergrund treten. 
Ein wachsamer Blick auch in dieser Richtung scheint mir vonnöten.

Wie wird es nun die einzelnen Tierkreiszeichen gehen, wenn die beiden Alliierten Hahn und Büffel das Zepter schwingen? Schauen wir uns das nun an:

Hahn(*) (1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017):
Der Monat mit seinesgleichen zu verbringen, kann sehr fruchtbar sein. Trotzdem, Meinungsverschiedenheiten lassen sich nicht immer vermeiden. Wer sich belohnen will, bleibt sich selbst treu und kümmert sich ausschließlich um seine eigenen Angelegenheiten.

Hund(*) (1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018):
Überraschungen müssen nicht prinzipiell angenehm sein. Mit Um- und Weitsicht lassen sich Engpässe umgehen und Projekte voranbringen. Ein vorgegebenes Budget sollte unbedingt eingehalten werden. Wer nicht um Unterstützung bittet, wird auch keine bekommen.

Schwein(*) (1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019):
Kein guter Monat für unüberlegte Investitionen oder Ausgaben, professionelle Hilfe auf diesem Gebiet sollte in Anspruch genommen werden. Die Zeit ist auf jeden Fall gut, seinen Freundes- und Bekanntenkreis zu erweitern. Das kann auch beruflich von Vorteil sein.

Ratte(*) (1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008, 2020):
Wer rastet, der rostet. Dennoch, zu viel action ist auch nicht gut und eher ungesund. Das gilt für alle Bereiche des Lebens. Wer übertreibt, hat das Nachsehen. Trotzdem, angenehmen Dinge dürfen genossen werden. Aber auch das nur in Maßen. Amor kann sich als sehr aktiv erweisen.

Büffel(*) (1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009, 2021):
Sich auf Klatsch und Tratsch einzulassen, ist eine sehr schlechte Entscheidung. Wer zu sich steht und sich nicht nach dem Gerede anderer richtet, kommt deutlich besser durch den Monat. Dankbarkeit zu zeigen, heißt neue Möglichkeiten zu entdecken.

Tiger(*) (1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010):
Es macht sich bezahlt, Arbeit und Privatleben in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen. Stress ist etwas für die, die keinen Plan haben. Umsichtige und weitsichtige Planung ist gleichzeitig ein positiver Beitrag für die eigene Gesundheit. Oder: in der Ruhe liegt die Kraft.

Hase(*) (1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011):
Die Ruhe vor dem Sturm ist vorbei. Jetzt kann sich die Opposition zum Monatsregenten spürbar bemerkbar machen. Wer den Ball flach hält, kommt besser durch den Monat. Glücksspiel sollte unbedingt vermieden werden und der beste Zeitpunkt für Investitionen ist „nicht in diesem Monat“.

Drache(*) (1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012):
Mit dem guten Freund, dem Hahn, an der Seite, verspricht der Monat angenehm zu werden. Es darf mit guten Nachrichten und beruflichem Erfolg gerechnet werden, neue Bekanntschaften können sich als vorteilhaft herausstellen. Kleine Ursachen können große Wirkungen haben. Eine gute Zeit für Herzensangelegenheiten.

Schlange(*) (1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013):
Worte wollen achtsam gewählt werden. Schnell kann eine unbedachte Äußerung unangenehme Folgen haben. „Zu schön, um wahr zu sein“ sollte Grund genug sein, „Nein“ zu sagen. Der Abstand zu Menschen mit zweifelhaften Absichten ist idealerweise sehr groß.

Pferd(*) (1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014):
Ein guter Monat für Beziehungen. Dennoch, „drum prüfe, was sich ewig bindet . . .“ In allen Lebensbereichen ist eine ruhigere Gangart von Vorteil. Wer den Monat entschleunigt verbringt, kann von ihm profitieren.

Ziege(*) (1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015):
Leben und leben lassen. Am meisten hat der Monat für die zu bieten, die sich nicht ungefragt in die Angelegenheiten anderer einmischen. Glücksspiel und risikoreiche Investitionen sind zu vermeiden, damit der Monat sich von seiner angenehmen Seite zeigt.

Affe(*) (1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016):
Schritt für Schritt, einen Schritt nach dem anderen, dann wird das auch was mit dem Monat. Gute Planung und durchdachte Organisation vermeiden Stress und führen schneller zum Erfolg. Es ist jetzt leicht, das Herz anderer zu gewinnen.

Wir wissen es und wir verhalten uns entsprechend. Und so werden wir kurzfristige Projekte nicht am 16. September 20201 und nicht am 28. September 2021 beginnen.
Den Beginn von langfristigen Projekten werden wir weder auf den 08. September 2021, noch auf den 20. September 2021, noch auf den 02. Oktober 2021 legen.

Mögen unsere Augen wachsam sein und un unsere Schritte wohl durchdacht und besonnen.

Bodo Trieb


(*) im Rahmen dieser Betrachtungen ist der Sonnenkalender für uns wichtig. Mit hinreichender Genauigkeit können wir sagen, dass alle aufgeführten Jahre jeweils am 04. Februar beginnen.

Beitrag teilen:
Über Bodo Trieb 196 Artikel
Bodo Trieb, Dipl.-Ing. der Feinwerktechnik, früher Tätigkeit in der Industrie, heute Sachverständiger (BVFS e.V.) mit langjähriger Beratungs- und Ausbildungserfahrung in den Bereichen Feng Shui, Radiästhesie, BaZi und Numerologie. Bodo erreicht ihr unter b.trieb@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*