Harmonische Dekorationen für Outdoor-Wohnzimmer

Wer einen Garten hat, möchte in der warmen Jahreszeit so oft wie möglich draußen sein. Nicht nur, weil im Garten viel zu tun, ist, sondern weil der Aufenthalt im Freien so herrlich lauschig ist. Mit wohnlichen Deko-Objekten wird es so richtig gemütlich.

Foto: Karen Roe / flickr CC BY 2.0
Foto: Karen Roe / flickr CC BY 2.0

Wie entsteht ein Freiluftzimmer?

Um einen „Raum“ im Freien zu definieren, bedarf es gewisser Umgrenzungen. Wenn es sich um einen Balkon oder eine Terrasse handelt, sind die Ränder des Raumes bereits festgelegt. Sitzplätze im Garten werden meist durch eine besondere Art von Bodenbelag definiert. Im einfachsten Fall besteht der Belag aus feinem Kies oder imprägnierten Holzdielen. Meistens handelt es sich um einen gepflasterten Bereich, wobei hier sehr viele Varianten möglich sind – sowohl was das Material, als auch, was die Anordnung betrifft. Zusätzlich sind vertikale Begrenzungen möglich in Form von Sträuchern, Sichtschutzwänden, Gerüsten oder Vorhängen. Im Idealfall gibt es zusätzlich eine Art von Überdachung – und sei es nur eine Pergola, eine Markise oder ein Sonnenschirm.

Wohnliche Outdoor-Elemente

Nachdem die Umrisse des Raumes abgesteckt sind, sind Elemente gefragt, die das Freiluftzimmer einladend, entspannend und gemütlich machen. Stimmungsvolle Inspirationen findet man auf speziellen Gartenseiten von Möbelhändlern wie Gartendeko Maisons du Monde. Oder man orientiert sich an Wellness-Reiseprospekten und sieht sich die Möblierung der Gastgärten an. Wer sich maximal entspannen möchte, wählt Möbel, Teppiche und Kissen aus, die direkt an Urlaub erinnern. Besonders beliebt sind Objekte aus Flechtwerk, ethnische Motive, florale Muster, Naturfarben und natürliche Materialien.

Feng-Shui-Objekte

Um den feinstofflichen Energiefluss zu optimieren, können spezielle Feng-Shui-Objekte hilfreich sein. Sie berühren die Seele und sorgen für das gewisse „Etwas“, das in einer sachlichen Gartengestaltung fehlt. Freilich sollte man es mit solchen Dekorationen nicht übertreiben und darauf achten, dass die Objekte nicht kitschig, sondern hochwertig gestaltet sind. Ideal sind einzigartige Dinge, die einen persönlichen Wert haben. Zum Beispiel Geschenke, Selbstgemachtes, Geerbtes, Fundstücke aus der Natur, Objekte mit Geschichte, Kunsthandwerk und Mitbringsel von Reisen. Zu den „spirituellen“ Deko-Objekten zählen:

  • Wind- und Klangspiele
  • Mächtige Findlinge und andere Steinbrocken
  • Asiatische Deko-Elemente
  • Buddha-Figuren
  • Yin-Yang-Symbole
  • Heilige Geometrie
  • Wächterfiguren
  • Blumenelfen, Feen, Engel und Wichtelfiguren
  • Sonnenuhren
  • Obelisken
  • Gartenstecker mir kosmischen, floralen oder tierischen Motiven
  • Pyramiden
  • Chi-Antennen

Wasser-Elemente

Alles, was mit Wasser zu tun hat, wirkt zugleich entspannend und belebend. Um das Wasser-Element zu stärken, kann man sich nach folgenden Objekten umsehen:

  • Vogeltränken
  • Tümpel und Naturteiche – auch in Miniaturform
  • Regenwasser-Behälter
  • Brunnen und Wasserzapfstellen
  • Wasserspeier
  • Wasserpiele
  • Springbrunnen
  • Wasserfälle
  • Bottiche, Fässer und Wannen
  • Tischbrunnen
  • Wassergläser und Wasserschalen
  • Schwimmkerzen
  • Outdoor-Duschen

Feuer-Elemente

Die faszinierende Energie des Feuers ist nicht nur wichtig für die Geselligkeit, sondern sie wirkt auch wärmend, wenn es abends kühl wird. Im übertragenen Sinn steht das Feuer für Vergänglichkeit. Hier bieten sich die folgenden Objekte an:

  • Feuerschalen
  • Griller, Kochstellen, Outdoorküchen
  • Gartenöfen und Kamine
  • Fackelhalter
  • Windlichter
  • Elemente aus Edelrost

Luft-Elemente

Luft steht für Durchlässigkeit, Leichtigkeit und Freiheit. In diese Kategorie gehört alles, was mit Wind und Sonne zu tun hat.

  • Hängematten
  • Sonnenschirme
  • Sonnensegel
  • Windschutz-Elemente
  • Pergolen, Gitter und Netze
  • Gartenlauben
  • Pavillons
  • Vorhänge
  • Vogelhäuschen und Futterstellen
  • Windräder
  • Paravents

Erde-Elemente

Dem Element Erde kann alles zugeordnet werden, das auf dem Boden liegt oder aus dem Boden kommt.

  • Outdoor-Teppiche
  • dekorative Pflasterungen
  • farbige Kieselsteine
  • Terracotta-Objekte
  • Stein-Skulpturen
  • Natursteine
  • Steinkreise

Licht-Elemente

Licht hebt die Stimmung an langen Winterabenden und trüben Regentagen. Für den Garten stehen folgende Objekte zur Auswahl:

  • Laternen
  • Teelichthalter
  • Solarleuchten
  • Wasserfeste LED-Leuchten
  • Lichterketten
  • Licht-Skulpturen

Pflanzenbehälter und Rankhilfen

Schließlich sind auch Zierpflanzen äußerst dekorativ – vor allem, wenn auch das Zubehör ansprechend ist. Wer eine romantische Wirkung erzielen möchte, kann mit den folgenden Objekten punkten:

  • Amphoren
  • Rankgerüste
  • Rosenbögen
  • Latten- und Gitterwände
  • Outdoor-Vasen
  • Pflanzentröge, Schalen und Kübel
  • Blumenständer und -tische
  • Blumenampeln
  • Podeste und Stelen für Pflanzen
Beitrag teilen:
Über Johanna Fritz 65 Artikel
Johanna ist freiberufliche Grafik-Designerin und Künstlerin. Sie berät das Team von Everyday Feng Shui bei der Website-Gestaltung und unterstützt bei redaktionellen Themen rund ums Wohnen und Einrichten. Johanna ist unser "Stil-Guru" und ihr erreicht sie unter j.fritz@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*