Chinesische Heilpflanze wirksamer als Medikament

Rheumatoide Arthritis lässt sich laut einer aktuell veröffentlichten Studie wirkungsvoller mit der chinesischen Heilpflanze Lei Gong Teng behandeln, als mit dem herkömmlichen Medikament Methotrexat. Die auch als Wilfords Dreiflügelfrucht bekannte Heilpflanze findet in der chinesischen Medizin schon viele Jahre bei Rheumapatienten Anwendung.

Chinesische Heilpflanze Lei Gong Teng: Wirksamer als ein synthetisches Rheuma-Medikament
Chinesische Heilpflanze Lei Gong Teng: Wirksamer als ein synthetisches Rheuma-Medikament

Eine im renommierten britischen Fachjournal „BMJ Open“ veröffentlichte Studie vergleicht die Wirkung des Medikaments Methotrexat mit der aus China kommenden Heilpflanze Lei Gong Teng. Die Studienergebnisse beweisen, dass bei Patienten, die mit der Heilpflanze behandelt wurden, bessere Behandlungsergebnisse zu verzeichnen waren.

Die chinesischen Wissenschaftler haben an knapp 200 Patienten Tests durchgeführt. Dabei gaben sie ihnen über sechs Monate entweder nur die Heilpflanze Lei Gong Teng, nur das Medikament oder sie kombinierten beide Wirkstoffe. Im Ergebnis war bei den Studienteilnehmern, die ausschließlich mit der Heilpflanze behandelt wurden, eine deutliche Besserung der Symptome zu verzeichnen. Bei den Patienten, die nur mit Methotraxat behandelt wurden, waren es hingegen nur 46 Prozent. Die besten Ergebnisse erzielte die Gruppe Patienten, die sowohl mit der Heilpflanze als auch mit Methotrexat behandelt wurden. 77 Prozent erreichten eine deutliche Verbesserung des Krankheitsbildes.

Leider bleiben auch bei der Heilpflanze, die sehr giftig ist, Nebenwirkungen nicht ganz aus. Allerdings vermeldet die Studie, dass die Nebenwirkungen bei Pflanze und Medikament in etwa gleich sind. Die Mehrzahl der Patienten hatte nach Einnahmen Magen-Darm-Probleme.

Die Studie, die an einer anerkannten Uni-Klinik Pekings durchgeführt wurde, ist jedoch nur beschränkt aussagekräftig. Zum einen war der Zeitraum der Untersuchung mit gerade sechs Monaten zu kurz, um am Ende Aussagen machen zu können, ob die Heilpflanze nur Symptome lindern oder die Krankheit stoppen kann. Zum Anderen war Methotrexat während der Studie niedriger dosiert, als normalerweise bei Rheumapatienten üblich. Darüber hinaus wussten sowohl die Ärzte als auch die Patienten, welches der Medikamente sie während der Studie bekamen.

Quellenangabe:

www.stern.de – Studie: Rheuma-Heilpflanze wirksamer als Medikament

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*