Planungs- und Einrichtungstipps für den Frühlingstyp laut Europäischem Fengshui

Die Jahreszeit Frühling liegt auf dem geomantischen Lebensrad Richtung  Osten / Yin / Element Wasser, die entsprechende Tageszeit ist der frühe Vormittag. Das Haus und die Einrichtung sollten familiär, feminin, zweckmäßig, kreativ und kindgerecht gestaltet sein. 


Kreative und praktische Kinderzimmer-Einrichtung, Foto: Phil Manker
Kreative und praktische Kinderzimmer-Einrichtung, Foto: Phil Manker

 

Alles in allem sind diese Typen wenig heikel und anspruchsvoll, sie lieben es praktisch und nehmen es, wie es kommt. Die Teile müssen etwas aushalten, denn sie werden nicht mit äußerster Sensibilität behandelt. Sind tatsächlich Kinder im Haus, ist überall mit Beschädigungen zu rechnen. Ist Frau alleine (was bei diesem Typus eher unwahrscheinlich ist) oder dominant in der Beziehung, hat sie wahrscheinlich eine gewisse Neigung zum kreativen Chaos. Ähnlich wie der Nordost-Typ besitzt sie eine äußerst kreative Ader, aber sie ist nicht so focussiert und sparsam, daher sammelt sich schnell was an und bleibt auch viel liegen. Sie ist weniger streng, sondern hat eine großzügige, warmherzige Art. Aufräumen und Entrümpeln fallen eher schwer, denn hier heißt es Entscheidungen treffen und Nein sagen zu bestimmten Dingen. Der feminine Typ, auch in männlicher Gestalt, möchte sich nicht so gerne festlegen. Daher gefallen ihm besonders Einrichtungsgegenstände, die von vorneherein nicht ganz glatt und edel aussehen, z.B. uriges Kiefernholz, handgefertigte Tonwaren und bunt gemusterte Stoffe. Die Sachen müssen auch nicht ewig halten, denn in der Fülle der Einzelheiten das das singuläre Möbel keine besondere Bedeutung. Wenn Sie dem Frühlingstyp etwas schenken möchten, greifen Sie am besten zu freundlichen Blumentöpfen, die gerne ein wenig verziert sein dürfen.  Diese rühren an seine Mutter- und Versorger-Instinkte und fördern die lebendige Atmosphäre, in der er sich am wohlsten fühlt. Designerwaren und stylische Objekte sind nicht sein Ding. Also bitte keine Kakteen und auch keine Orchideen, sondern bodenständige Pflanzenarten, den Jahreszeiten entsprechend. Für den femininen Charakter zählen die emotionalen Werte, für materielle Werte hat er wenig Verständnis. Es macht auch nichts, wenn ein Objekt ein wenig kitschig ist oder schlecht verarbeitet, Hauptsache es erinnert an einen lieben Menschen und ist gut gemeint. Zahlreich, vielgestaltig und bunt ist die Devise, ein Hang zur Fülle und zum Überschwang ist nicht zu übersehen.

Der Frühlingstyp mag besonders Selbst-Gebasteltes, am besten direkt von Kindern oder anderen lieben Zeitgenossen, die ähnlich kommunizieren und gerne was herschenken, um ihre Zuneigung auszudrücken. Aber auch alles Zweckmäßige und Praktische ist willkommen. Der zu diesem Charakter passende Form-Archetyp ist die offene Schale. Große, offene Körbe, schalenförmige Sitze, große Töpfe, offene Kisten und andere Behälter, die nicht geschlossen sind, entsprechen genau der ur-weiblichen Qualität des Offenseins und Annehmens, der Empfänglichkeit und des Bewahrens bzw. Nährens (wenn die vollen Schüsseln wieder auf den Tisch gestellt werden, um die Angehörigen und Gäste zu versorgen). Der mütterliche Typ ist ein begeisterter Gastgeber, daher sollten die Küche und der Essplatz für diesen Zweck geplant sein. Auch die Kommunikation ist sehr wichtig, daher sind Trennwände zu minimieren und Blickkontakte zu maximieren. Eine ideale Bezugsquelle ist z.B. das Ikea-Möbelhaus, hier gibt es alles, was das mütterlich-familiäre Herz begehrt.

*

*

Irmgard Brottrager, Dipl.Ing. für Architektur und Innenarchitektur,

Ganzheitliche Raum-Gestaltung und Europäisches Fengshui 

Link zur Homepage

*

Literatur-Übersicht

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil

Beitrag teilen:
Irmgard Brottrager
Über Irmgard Brottrager 766 Artikel
Irmgard Brottrager ist Dipl.Ing. für Architektur und Innenarchitektur, Fachredakteurin und Fengshuiberaterin in Graz. Sie beschäftigt sich vorzugsweise mit Aufgaben, die mit dem Menschen und seinem Umfeld zu tun haben. Irmgard erreicht ihr unter i.brottrager@everyday-feng-shui.de

3 Kommentare

  1. Einige meiner Freunde und ich haben mit unserm angesparten ein Grundstück mit Haus gekauft. Es ist hat auch im untersten Stockwerk ein kleines Restaurant. Wir wollen es als Hotel bzw. Gastronomie Einrichtung vermieten. Uns fehlen jedoch noch viele viele Möbel für das Restaurant (z.B. Outdoor und Indoor Gastronomie Stühle). Wir haben uns auch überlegt, einige Zimmer neu zu gestalten à la Feng Shui. Wir haben vor jedem Stockwerk eine differenzierte Gestaltung zu verpassen, von der Thematik her.

  2. Alles in allen sind eigentlich ein paar echt nützliche Tipps dabei. Vielen Dank.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*