Feng Shui Ratgeber

Rosenfarben und ihre Bedeutung

Von Susanne

Die Farbe einer Rose hat eine eigene Bedeutung. Damit ihr euch, liebe Männer, bei einem Blumengeschenk an eure Liebste nicht vergreift, folgt hier eine kleine Rosenkunde: Welche Bedeutung haben welche Rosenfarben?

Weiße Rosen

…gelten als geheimnisvoll. Ihr Symbolcharakter hat eine lange Tradition. Sowohl die Kirche als auch deren Gegenbewegungen bedienten sich schon vor Jahrhunderten der Sprache der weißen Rose. Weiß symbolisiert in unserem Kulturkreis Unschuld und Reinheit, jedoch auch Entsagung oder Abschied (Tod). Weiße Rosen zu schenken, kann also als Ausdruck platonischer Bewunderung oder als Zeichen einer unstillbaren Sehnsucht verstanden werden. Wer seine wahren Gefühle nicht gleich offen zur Schau stellen mag, schenkt weiße Rosen. Doch Achtung: Keine falschen Erwartungen wecken! Wer mit dem Symbol der weißen Rose spielt, kann den Beschenkten am Ende schwer verletzen.

Weiße Rosen gelten als geheimnisvoll. Sie stehen für Reinheit, Unschuld, aber auch für Abschied und Tod.

Weiße Rosen gelten als geheimnisvoll. Sie stehen für Reinheit, Unschuld, aber auch für
Abschied und Tod. (Foto: Tam Tam)

Rosafarbene Rosen

…sind das Symbol weiblicher Jugend und Schönheit sowie der jungen Liebe und der darin angelegten Hoffnung. Die Aussage ist durchaus erotisch zu verstehen, wenn auch mit der zarten Zurückhaltung eines Frischverliebten, der sich der Gegenliebe noch nicht gewiss ist.

Rote Rosen

…stehen symbolisch für die entbrannte Liebe, vor allem im erotischen Sinne: Hier liebt jemand leidenschaftlich und ohne jeden Vorbehalt. Als erstmaliges Geschenk sind rote Rosen eine symbolische Liebeserklärung. Nach einem Strauß roter Rosen gibt es kein Zurück mehr. Im Feng Shui eignen sich rote Rosen hervorragend als Dekoration für die Partnerschaftsecke. Ihr Duft wirkt zuweilen Wunder!

Ein Strauss roter Rosen: Es gibt kein besseres Symbol für die entbrannte Liebe

Kein anderes Blumengeschenk symbolisiert so sehr die entbrannte Liebe wie ein roter Rosenstrauß (Foto: Marcus Hansson)

Gelbe Rosen

…sollten in einer Partnerschaft mit Bedacht verschenkt werden, denn sie gelten (in unserem Kulturkreis) als Zeichen dafür, dass mit der Beziehung nicht alles in Ordnung ist. Sie können ein Symbol der Versöhnung sein; gleichwohl sagen sie aus, dass – trotz Verzeihens – die Leidenschaft dahin ist.

Gelbe Rosen: An ihnen haftet immer ein wenig der Makel der verlorenen Unschuld

Gelbe Rosen: An ihnen haftet immer ein wenig der Makel der verlorenen Unschuld
(Foto: Thomas Kamann)

Orangefarbene Rosen

…sagen hierzulande das Gegenteil der gelben Rosen aus: Sie sind ein Zeichen für Glück, Erfüllung und Fröhlichkeit in der Partnerschaft.

Apricot Rosen

…haben eine ähnliche symbolische Bedeutung wie die orangefarbenen Rosen, allerdings ohne den enthusiastischen Schwung. Wer apricot Rosen verschenkt, gibt zu verstehen, dass er mit seiner Partnerschaft zutiefst zufrieden ist und sich darin geborgen fühlt.

Pinkfarbene Rosen

…drücken Freude und Glücksgefühle aus und sollen diese auch beim Partner erwecken.

Lilafarbene Rosen

…signalisieren „Liebe auf den ersten Blick“; der Schenkende ist wie verzaubert vom anderen.

Korallenrote Rosen

…sind sehr selten, da sie nur an wenigen Orten in solch einer kräftigen Farbe gedeihen. Sie stehen symbolisch für pures Begehren und erotische Lust.

Pfirsichfarbene Rosen

…sind ein Symbol für Anerkennung, Sympathie und Dankbarkeit.

Verblühte Rosen

…sind schlechtes Feng Shui und sollten – egal welche Farbe – nicht verschenkt werden. Es sei denn man will damit laut und deutlich sagen: „Es ist aus.“

Wer welke Rosen verschenkt, signalisiert: "Es ist aus!"

Wer welke Rosen verschenkt, signalisiert: "Es ist aus!" (Foto: Paul Bendel)

Rosen in der Blumensprache allgemein

In der römischen Götterwelt ist die fünfblättrige Rosa Canina (auch Hunds- oder Heckenrose genannt) symbolisch der Göttin Venus zugeordnet – der Liebe, der weiblichen Erotik und der Schönheit schlechthin. Etwas von dieser Bedeutung wohnt für uns noch immer den rosafarbenen Rosen inne, die für Jugend, Zartheit und zärtliche Verehrung stehen. Wenngleich die katholische Kirche der Rose, als positivem Symbol des Weiblichen, zunächst ablehnend begegnete, entdeckte sie deren Verwendbarkeit für die Jungfrau Maria: Der erotische Aspekt wurde eliminiert, um die Rose zu einem Reinheitssymbol („unbefleckte Empfängnis“) für das Weibliche umzudeuten. Der Bezug zum Weiblichen bleibt der Rose in der europäischen Kulturgeschichte ununterbrochen erhalten, wobei ihr, während der mittelalterlichen Minne, das Erotische wieder zuerkannt wurde. Weiblichkeit, Liebe und Schönheit sind noch immer die symbolischen Attribute jeder Rose, allerdings sagen die Farben stets mehr als nur Nuancen aus.


www.fleurop.de

Weitere Informationen zur Farbsymbolik und zum Einsatz von Farben zu dekorativen Zwecken findet ihr unter Feng Shui Farben:

www.everyday-feng-shui.de

14 Kommentare zu “Rosenfarben und ihre Bedeutung”

  1. Ella

    Bitte, was ist der Unterschied zwischen orange, apricot und pfirsich farbenen Rosen?

  2. admin

    Hallo Ella,

    der Unterschied zwischen orange-, apricot- und pfirsich-farben ist nicht sehr groß. Es sind jedoch optisch voneinander zu unterscheidende Farbnuancen. Daher haben wir sie der Vollständigkeit halber hier aufgeführt. Da die Naturwahrnehmung in unserer Gesellschaft zunehmend an den Rand gedrängt wird, gibt es mittlerweile viele Menschen, die tatsächlich keinen Unterschied zwischen diesen drei Farbtönen mehr ausmachen können. Ziel sollte es sein, diese Wahrnehmung wieder mehr zu trainieren. Die Natur besser wahrzunehmen bedeutet nämlich auch, sich selbst besser wahrzunehmen. Denn wir sind ein Teil der Natur.

    Grüße aus Berlin

  3. Die Sprache der Blumen & Bedeutung der Blumenfarben

    […] Je dunkler das Rot umso tiefer ist die Zuneigung, die symbolisiert werden soll (siehe auch Rosenfarben und ihre Bedeutung). Doch neben roten Rosen tragen auch andere Blumenfarben eine besondere Symbolik. Im Folgenden […]

  4. Wichmann

    Liebe Silke,

    man lernt immer noch dazu.

    LG S

  5. Patrick Urich

    Rosen sind rot, Veilchen sind blau…

    ==> Rosen sind rot, die anderen Farben braucht niemand :P

  6. Ivan

    An Patrick Ulrich,

    bist du ernsthaft so ignorant, dass du die Möglickeiten dieser Definitionen der Rosenfarben nicht erkennst?
    Ich rede davon, wenn du einer intelligenten und aufgeweckten Frau eine lila Rose schenkst, wird sie sich fragen, warum du ihr genau diese Farbe schenkst.
    Sie wird sich schlau machen bei jemanden, der sich auskennt, oder z.B. im Internet.
    Allenfalls kennt sie ja sogar die Bedeutung der jeweiligen Farbe.
    So könnte man(n) auf eine stilvolle Weise eine Botschaft übermitteln.

    Oder bist du einfach nur so ein Internettroll, der absichtlich anderer Leute Zeit beansprucht, zur eigenen Belustigung, einer Art geistiger Onanie?

    Gruss Ivan

  7. Susanne

    Hallöchen,
    hier werden ja nur immer die einzelnen Farben der Rose beschrieben, welche Bedeutung hst denn eine zweifarbige Rose, wie z.B. eine rot/ weisse?

    LG Susanne

  8. Die Top 20 Liebesrezepte zum Valentinstag

    […] Sehr leckere Ideen sind dabei herausgekommen, wie wir finden. Die Apfel-Mohn-Herzen des Erstplatzierten beispielsweise kosten weniger als 5 Euro in der Beschaffung der Zutaten und sind im Grunde schnell zubereitet. Warum also den Liebsten oder die Liebste anstelle eines Blumenstraußes lieber mit etwas Selbstgebackenem überraschen? Traut euch! Wer dennoch eher auf Rosen als Symbol der Liebe zum Valentinstag steht, kann sich hier über die Bedeutung der Rosenfarben informieren. […]

  9. Rosenzauber: Über die heilende Wirkung der Blumenkönigin

    […] rote Rose, im passenden Moment überreicht, sagt alles über die Gefühle des Gebenden. Eine Rosenhecke ist stark genug, erwachsene Männer fernzuhalten und somit 100 Jahre lang […]

  10. Gelb rote Rose | Blüten, Makro, Rosen | Blumen, Blüten

    […] Auch bei diesen Nahaufnahmen kommt es sehr auf den Betrachtungswinkel und den richtigen Abstand zum Motiv an. Rosen und ihre Farben aus Sicht des Feng Shui […]

  11. isabelle

    hallo
    ich möchte meiner besten freundin zum 40 geburtstag rosen schenken, welche die bedeutung der freundschaft wiederspiegeln. welche farbe kann ich wählen?
    herzlichen dank!
    isabelle

  12. Fatima627

    Hallo
    Ich war eigentlich immer der Meinung, das Natürliche Rosen besser sind als künstliche. Aber als ich Thermoflower gesehen habe, was ich ganz andere Meinung, Weil sie wunderschön sie, sie sehen echt aus und riechen sehr lange sehr gut. Seit einem Jahr habe ich sie und sie riechen richtig gut. Als Geschenk sind sie auch sehr gut geeignet. Ich habe natürlich gleich meiner mutter und meiner besten Freundin auch sowas bestellt . ich kann es euch nur Empfehlen:)

  13. Regin Reuschel

    Im Mainstream mag diese Farbenlehre stimmen. Aber man sollte sie nicht dogmatisch vertreten und deuten. Denn ich – als Mann – habe sowohl von Kindern wie auch von erwachsenen, verheirateten (auch muslimischen) Frauen rote Rosen geschenkt bekommen und sehe darin zwar ganz klar einen sehr herzlichen Dank, aber keine erotische Anspielung.

  14. Sahar Tamar

    @Regin Reuschel
    Da muss ich die Recht geben Rosen können auch noch andere Bedeutungen haben als die oben aufgeführten. z.B. können rote Rosen auch als Symbol der Freundschaft gelten und orange, rote Rosen werden auch oft als Zeichen der Freundschaft verschenkt. Aber die meisten Menschen achten nicht auf die Bedeutung, mein Vater schenkt meiner Mutter oft Rosen aber fast immer mit unterschiedlichen Farben und in einen Strauß gebunden, er achtet nur darauf das es schön aussieht…
    LG Sahar Tamar

Kommentieren:

*