Geomantiegruppe Nürnberg: Feinstoffliche Impulse & Kommunikation mit der geistigen Seite der Welt

Geomantie ist eine uralte Erfahrungswissenschaft, die laut Stefan Brönnle auch als die Kunst, Lebensräume nach den Bedürfnissen der menschlichen Seele im Einklang mit der Ortskraft zu gestalten, bezeichnet werden kann. Auch in Deutschland finden sich immer mehr Menschen in lokalen Gemeinschaften zusammen, um – wie die Geomantiegruppe Nürnberg – „mit der feinstofflichen Seite der Welt zu kommunizieren und aus dieser Kommunikation kreativ in der stofflichen Welt Impulse zur Heilung zu setzen“.

Kraftort in Nürnberg: Blick auf den Weißen Turm
Kraftort in Nürnberg: Blick auf den Weißen Turm (Foto: David Holt)

 

Wer sind die Nürnberger Geomanten?

Im Raum Nürnberg haben sich begeisterte Geomanten aus verschiedenen Berufsbereichen zu einer Gruppe zusammengeschlossen, die dieses alte Wissen fördern und für die Region nutzen will. Zu dieser Gemeinschaft gehören Landschaftshistoriker, Heilpraktiker, Astrologen, Hellseher und Tierkommunikatoren ebenso wie Schamanen. Alles Menschen, die ein besonderes Gespür für ihre Umwelt haben und wollen, dass es auch ihren Mitgeschöpfen und der Natur gut geht.

Weitere Infos zur Geomantiegruppe Nürnberg unter: www.norisgeo.de

Alle Naturvölker verfügten über „sehende“ Mitglieder, die diese Plätze ausloten und durch ihr Wissen beeinflussen können. Der moderne Mensch hat leider seinen Bezug zu diesen feinstofflichen Dingen vielfach verloren. Dabei wurden bereits im Mittelalter Kirchen und Kathedralen auf sogenannten Kraftorten erbaut, die noch aus heidnischer Zeit stammten. Nürnberg selbst beherbergt eine ganze Reihe solcher Kraftorte.

Schematische Darstellung der Kraftstruktur der Stadt Nürnberg mit den vier Leylinien
Schematische Darstellung der Kraftstruktur der Stadt Nürnberg mit den vier Leylinien
(Bildquelle: www.norisgeo.de)

 

Die Energie der Natur

Jedes Wesen und natürlich auch die Erde selbst verfügt über Energiebahnen, ähnlich den bekannten Meridianen in der Akupunktur. Geomanten finden diese Bahnen und besonders heilkräftige Plätze und nutzen sie für die ihnen anvertrauten Projekte. So können bei Mensch und Tier gesundheitliche Probleme aller Art verbessert oder ganz behoben werden. Landwirten, die sich einen besseren Ertrag ihrer Felder wünschen, kann ebenfalls geholfen werden. Die Energie der Erde ist unerschöpflich und erneuert sich immer wieder. Auch wir Menschen müssen Kraft schöpfen, zur Ruhe kommen und uns energetisch wieder aufladen und brauchen dazu einen geeigneten Ort. Geomanten können dabei behilflich sein, diesen zu finden.

Mehr Infos dazu unter: Was ist Geomantie?

Erfolgsbeispiele der Geomantiegruppe Nürnberg

Dass Geomantie eine wunderbare Heilkraft für die Natur – zu der auch der Mensch zählt – sein kann, beweisen die Erfolge, welche die Geomantie-Gruppe Nürnberg bereits zu verzeichnen hat. So wurden zum Beispiel 2002 zahlreiche erkrankte Bäume in der Umgebung mit rein natürlichen Mitteln und durch Lichtarbeit geheilt, was sogar vom Gartenbauamt dokumentiert wurde. 2005 wurde in Zusammenarbeit mit dem Wasserverband Rems und dem Bauhof der Gemeinde Winterbach die erste Pflanzung im Hochwasserrückhalteraum Schorndorf-Winterbach unter geomantischen Bedingungen durchgeführt, die bis heute wunderbar gedeiht. Zahlreiche weitere Projektbeispiele finden sich auf der Homepage der Geomantiegruppe Nürnberg. Gerne steht man dort interessierten Personen und Ämtern für Auskünfte zur Verfügung.

SAGENhaft: Die Geschichte von Eppelein von Gailingen

www.everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*