Anschläge in Paris: Eine Feng Shui Analyse der Ereignisse von Mark Sakautzky

Paris: Die Periode 9 steht direkt vor der Tür und nicht erst 2024 Eine Analyse von Imperial Master Mark Sakautzky

Paris im Sonnenuntergang: War die Terror-Attacke aus Feng Shui Sicht vorhersehbar?
Paris im Sonnenuntergang: War die Terror-Attacke aus Feng Shui Sicht vorhersehbar?
(Foto: Moyan Brenn / Flickr)

Wie extrem heftig das 9fate (Periode 9) zu Werke geht, sieht man u.a. an der fürchterlichen Pariser Terrorattacke. Wer immer noch meint, das 9fate sei weit weg, der möge sich die folgenden Zusammenhänge ansehen – auch wenn dieser Beitrag mehr etwas was für Experten ist.

In der Methode der San Yuan Flying Stars werden die Periodenzahlen anders berechnet und deswegen wird das 9fate im San Yuan erst 2024 erwartet.

Wir als Imperial Schule basieren unsere Flying Stars auf Ho Tu (Früher Himmel) Trigramme und Hexagramme. Da beginnt das 9fate zur Wintersonnenwende 2016. Der letzte Imperial Yuen Hom fate Wechsel von Periode (fate) 7 auf fate 8 war 1996 (Wintersonnenwende 1995). Diese fate Wechsel passieren nicht abrupt, sondern kündigen sich mehrere Jahre vorher an und laufen im neuen fate energetisch dann langsam aus. Diese Übergangszeit ist schwierig zu schätzen. Wir bei der Internationalen Feng Shui Akademie agieren mit 10 Jahren insgesamt: jeweils fünf Jahre vorher und nachher und je näher man dem Periodenwechsel ist, umso intensiver ist die neue Energie spürbar.

Da dies ein globaler Wechsel ist, kann jeder für sich selber mal überprüfen, was zwischen 1993 und 1999 (fate 7 auf fate 8) im persönlichen Leben passiert ist. In der Regel gibt eine hohe Trefferquote von einschneidenden, lebensverändernden Prozessen. Umzüge, Berufswechsel, Heirat, Scheidung, Tod, Geburt, Krankheiten und wundersame Genesungen – es gibt unzählige Auswirkungen, aber es wird nie nur ein Schnupfen oder ein entspannter Urlaub gewesen sein, sondern ein massives Ereignis, was das eigene Leben deutlich beeinflusst hat.

Um eine numerologische Analyse (Flying Stars, Lo Shu, Hexagramme) der Vorgänge in Paris zu verstehen, muss man sowohl die Lo Shu (Später Himmel) Trigramme als auch die Ho Tu (Früher Himmel) Trigramme und Elementezuordnung verstehen.

Elemente im Lo Su:

  • 1 = Wasser
  • 2 = Yin Erde
  • 3 = Yang Holz
  • 4 = Yin Holz
  • 5 = Erde
  • 6 = Yin Metall
  • 7 = Yang Metall
  • 8 = Yang Erde
  • 9 = Feuer

Elemente im Ho Tu (Erde kommt nicht vor – und das hat gute Gründe):

  • 3 und 8 = yang und yin Holz
  • 4 und 9 = yin und yang Metall
  • 2 und 7 = yin und yang Feuer
  • 6 und 1 = yin und yang Wasser

Dazu kommen die Bedeutungen, auf die ich nicht im Einzelnen eingehen möchte, wichtig ist jedoch die Bedeutung der 7 auf z. B. der Jiu Star Ebene: der „Zerstörer der Armee“ ist die direkte Übersetzung aus dem Chinesischen (Por Kwan, 7, Tui).

Das Trigramm Vater (Himmel) hat drei yang Linien und das Element Metall (u.a. auch damit Waffen, Strategie, der Anführer)). Im Lo Shu im Süden (Feuer) steht der Vater mit seinem Metall (Waffen, Strategie, Anführer) im Süden und sein Metall agiert mit dem Feuer (Explosion, Krieg, Auseinandersetzung, Geschwindigkeit, heftige Wechsel u. a.)

Das 9fate hat das Hexagramm Chien (Vater) über Kwan (Mutter) und damit 3 yang Linien oben und drei yin Linien unten, ein sehr ungünstiges Trigramm im I Ging. Es geht um Auseinandersetzung, unterschiedliche Standpunkte die sich nicht konsolidieren lassen). Wir stellen das Hexagramm im Imperial wie folgt dar: 9fate (3 yin Linien)/9 (3 yang Linien). Die Energie kommt für die nächsten 27 Jahre (nicht 20, wie im San Yuan angenomen) aus dem Süden (Ho Tu Position Chien) und geht in den Norden (Kun). Wir sehen das als einer der Gründe, warum wir im Süden (Syrien) Krieg haben und die Flüchtlingsströme von Süd nach Nord gehen.

Auf einer profanen Sportebene – aber dennoch hoch interessant – gab es zum ersten Mal bei einer Rugby Weltmeisterschaft nur Teams aus dem Süden im Halbfinale, niemand von der Nordhalbkugel. Argentinien, Australien, Neuseeland und Südafrika haben den Weltmeister unter sich ausgemacht. Wenn man mit dem Wissen über das 9fate Zeitung liest und globale Ereignisse aus Klima, Politik, Sport und Weltgeschehen allgemein analysiert, ist die Häufung von 9fate Themen frappant.

Nun zu Paris, diesem erschütterndem Ereignis, was uns alle betroffen gemacht hat und was weltweit in vielen Bereichen das Leben – unser aller Leben – massiv ändern und beeinflussen wird.

 
Es gab insgesamt 7 (Metall Lo Shu, Feuer Ho Tu, Zerstörer der Armee) Terroristen, die sich selbst in die Luft gesprengt (Feuer) haben. Einer wurde auf der Flucht erschossen.

Es gab insgesamt 9 (Metall, Waffen, Trigramm Chien, Strategie, Feuer im Süden) Attacken, die chronologisch festgehalten wurden von 21:20 bis 22 Uhr (siehe die Twitter Chart).

Es gab 7 (Ho Tu = Feuer, Por Kwan, Zerstörer der Armee) Örtlichkeiten mit insgesamt 9 Attacken. 3x Explosionen am Stadion (= 1 Standort) und 6 (Metall, Chien, 3 yang Linien) andere Angriffe an anderen Plätzen.

Der Angriff begann am 13. November. Das Hexagramm hat Tui (7, Metall, Zerstörer der Armee, Por Kwan) über Chien (6, Metall, Strategie, Waffen, Himmel, Kopf) also 2x Metall = Waffen. Die beiden Trigramme haben im Ho Tu die Bedeutung 9 und 4 und sind beide Metall mit yin und yang Polarität.

Es war im wahrsten Sinne des Wortes eine Himmelfahrtskommando = Chien in seiner kriegerischsten Bedeutung.

Der Angriff ging über in den 14. November. Der Tag hat das Hexagramm Chien über Chien (1fate/9) – mehr Metall, Strategie und gewaltige Kraft geht nicht. Wenn man sich die Stamm/Ast Kombi des Hexagramms ansieht, nährt das yang Holz (Stamm), das Feuer im Pferd (Ast). Also reichlich Waffen (Metall) und Explosionen (Feuer).

Paris liegt auf dem 2. Längengrad. 2 = Feuer, Ho Tu.

Die Band (Musik = Metall, der Klang), die in Bataclan gespielt hat, war eine Heavy Metal (Chien) Band mit dem Namen „Eagles of Death Metal. „Eagle“, also der Adler, ist häufig eine Symbolik für den Führungsanspruch. Außerdem wird damit oft das Element „Luft“ in Verbindung gebracht, was sich im Wu Xing, der Chinesischen Elementelehre, im Metall wiederfindet. Der Name der Band selber ist ein unglaublicher Hinweis auf alles das, was passiert ist. In dieser Nach ist viel Gewalt in die Luft geflogen. Der Schweizer Psychoanalytiker C.G. Jung nennt das „Synchronizität“ was andere als „Zufall“ abtun.

Alles was mit Gewalt, Krieg, Geschwindigkeit, Transportgeschwindigkeiten Auseinandersetzung, Hitze, Explosion, Umbrüche, Strategie, Waffen, Metall, künstliche Intelligenz u. v. m. zu tun hat, wird im 9fate aktiviert. Und das steht uns kurz bevor und wir spüren diese neue 9fate Energie auf vielen Ebenen.

Der heftigste El Niño (Ozeanerwärmung) aller Zeit ist derzeit im Gange. Waldbrände in noch nie bekanntem Ausmaß schnüren uns die Luft zu (Indonesien). Metall (Chien) steht auch für die Lunge und in Indonesien sterben Leute an durch Waldbrände ausgelöster Atemnot. Die Pole schmelzen schneller als je zuvor. Wir haben einen sehr warmen Winter. In Dubai brennt das Hochhaus „The Torch“ (die Fackel). In der chinesischen Stadt Tianjin („Tian“ heißt Himmel = Chien und „Jin“ heißt Metall) explodiert (Feuer) eine Chemiefabrik (Feuer), fordert viele Todesopfer und zerstört eine Unmenge Autos auf einem Parkplatz für Neuwagen (Geschwindigkeit, Transport). Augenzeugen berichten von glühendem (Feuer) Metall (Chien), was vom Himmel fiel.

Für mich und die Imperial Berater, die wir ausbilden, ist klar, dass das 9fate mit Macht hier ist und nicht erst 2024.

Ich habe mir bezgl. der San Yuan Flying Stars immer diese Fragen gestellt:

Warum hat die Periode 5 eine Periode, aber kein Trigramm? Die Imperial Yuen Hom Flying Stars kommen ohne Periode 5 aus.

Warum sind es in den San Yuen Perioden immer strikt 20 Jahre? Egal ob männliche oder weibliche Periodentrigramme und/oder Lo Shu Zahlen betroffen sind? Allein die Anbindung an den 60iger Stamm/Ast Zyklus ist mir zu wenig. Wo bleibt yin und yang?

Im Yuan Hom Flying Stars fliegen der Basisstein (Zeitstern) mal yin und mal yang – denn Feng Shui – das Leben – ist yin und yang. Im San Yuan fliegen die Zeitsterne immer nur vorwärts – als yang. Warum? Yin und yang ist der Kern des Feng Shui – warum nicht hier?

Kann man solche Katastrophen wie in Paris vorhersehen? Ich kann es nicht, denn dafür müsste eine konkrete Frage zu einem exakten Zeitpunkt gestellt werden und die müsste auch noch korrekt interpretiert werden. Es gibt Potentialfelder, die über Bazi oder Befragung des I Ging abgegriffen werden können –aber es sind eben auch „nur“ Potentialfelder.
Im Nachhinein ist es einfach, die Richtung zu sehen, in die eine energetische Grundkonstellation geht. So habe ich z.B. das Bazi vom 13. November 2015 mit 21:20 MEZ in Paris erstellt. Auf unserer Homepage kann sich jeder unter dem Menüpunkt „Service“ Horoskope erstellen lassen:

Nach der notwendigen Uhrzeitkorrektur auf WOZ (Wahre Ortszeit) ergibt sich ein Bazi, was nur aus Clashes (Kontrollzyklen) besteht, also eine extrem hohe Reibungsenergie. Der Tag und der Monat haben sogar nur Wasser/Feuer Kontrollenergie, also richtig Druck im Dampfkessel. Sowohl nebeneinander in den Ästen und Stämmen, als auch untereinander, also innerhalb der Stamm/Ast Säule ist heftigste Reibung (= clash).

Schlange und Schwein = clash
Yin Wasser und Yin Feuer = clash
Yin Wasser im Stamm clashed Feuer in der Schlange
Schwein (Wasser) clashed yin Feuer
Im Jahr clashed das yin Holz das Schaf (Erde)
In der Stunde clashed der Hund (Erde) das yang Wasser (Stamm)

So können wir Reibungsenergie im Überfluss konstatieren, aber nicht, wie es sich ausdrückt. In diesem Fall war es das Horoskop für Paris, 21:20 Uhr, der Beginn der Attacken am 13. und 14. November 2015.

Twitter-Nachricht zu den Pariser Ereingissen von Agnes Poirier
Twitter-Nachricht zu den Pariser Ereingissen von Agnes Poirier

Bazi-Chart-Paris

 
Weitere Analysen und Infos zu Feng Shui finden Sie hier: www.internationale-feng-shui-akademie.de

1 Kommentar

  1. Danke Mark, für diese ausführliche, klare und so passende Analyse der Ereignisse in Zusammenhang mit der kommenden Periode! Viele Grüße…Daniela

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*