Wohnpsychologe Uwe R. Linke im Interview

In einem Interview spricht der Wohnpsychologe Uwe R. Linke über seine Arbeitsweise, die Aussagekraft der Wohnung in Bezug auf den Charakter eines Menschen, den Unterschied zwischen Männer- und Frauenwohnungen und darüber, dass das alles mit Feng Shui überhaupt nichts zu tun hat…

Wohnpsychologe Uwe R. Linke
Wohnpsychologe Uwe R. Linke

Im „Gentleman-Blog“ sind wir gerade über ein interessantes Interview gestolpert. Darin spricht einer der bekanntesten Wohnpsychologen Deutschlands, der Autor des Buches „Die Psychologie des Wohnens„, Uwe R. Linke, über die Bedeutung der richtigen Einrichtung einer Wohnung für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem zeigt er dem Leser, welche Rückschlüsse sich aus der Einrichtung auf den Charakter eines Menschen ziehen lassen und er geht auf häufige Unterschiede zwischen Männer- und Frauenwohnungen ein.

Etwas kurios fanden wir dabei, dass Linke gleich zu Beginn des Interviews ausschließt, dass seine Arbeit etwas „mit Feng Shui oder ähnlichen Philosophien“ zu tun hat. Entweder hat er die fernöstlichen Wurzeln wohnpsychologischer Lehren nie wirklich studiert oder es handelt sich hierbei um den schlecht getarnten Versuch es zu vermeiden, nicht als Esoteriker abgestempelt zu werden. Zu dieser Vermutung passt auch der folgende Satz auf Linkes Webseite www.wohnpsychologie.com: „Uwe Linke ist kein Anhänger oder Verfechter der Esoterik und gehört keiner Sekte an.“ Dabei sind die Parallelen zwischen seinen wohnpsychologischen Coachings und einer klassischen Feng Shui Beratung mehr als offensichtlich.

Während es im Feng Shui darum geht, den „Chi-Fluss in der Wohnung anzuregen“, also die Raumwahrnehmung eines Menschen, der in der betreffenden Wohnung lebt, mit ihm und nach seinen individuellen Bedürfnissen zu lenken und zu gestalten, spricht Linke über seine Arbeit als „Unterstützung bei der Gestaltung von authentischen Arbeits- und Lebensräumen“.

Räume authentisch gestalten: Was bedeutet das?

Authentisches Gestalten bedeutet, dass Linke in einem oder mehreren Beratungsgesprächen gemeinsam mit seinen Kunden herauszufinden versucht, was diese benötigen, um beispielsweise Glück, Geborgenheit, Zufriedenheit, Ruhe oder Vertrauen zu finden. Seine Erfahrungen in psychologischer Gesprächsführung helfen ihm dabei. Eine Feng Shui Beratung läuft ganz ähnlich ab. Nur dass hier im Gegensatz zu Linkes Methode eine besondere Form der psychologischen Gesprächsführung zum Einsatz kommt: Die fernöstliche, auch „Chinesische Astrologie“ genannt.

Deutliche Gemeinsamkeiten bestehen ebenso in Bezug auf das Thema „die Wohnung als Spiegel der Seele und des Charakters“. Auf die Frage, welche Rückschlüsse sich aus der Wohnungseinrichtung ziehen lassen, antwortet Linke:

„Wenn ich beruflich unterwegs bin, kann ich Räume ‚lesen‘ und sehen, wie die Bewohner mit Nähe, Kommunikation, Sehnsucht oder der eigenen Rolle umgehen. Vorbilder und Weltbilder sind im der Einrichtung transparent. Kleinigkeiten haben oft große Aussagekraft, wenn sie gehäuft vorkommen oder ein Prinzip dahinter zu erkennen ist. In der Wohnung verstellt man sich ebenso wenig wie bei der Auswahl von Farben. Man macht es instinktiv. Menschen, die kaputte Möbel „heilen“ indem sie gerne reparieren oder überall doppelt aufgestellte Accessoires sprechen Bände über die Sehnsucht. Jemand, der sich nicht von belastenden Dingen aus der Vergangenheit trennen mag oder gar nichts Altes hat, muss dazu nichts erklären – die Art, wie man mit Vergangenheit umgeht, ist sehr aussagekräftig.“

Loslassen, Entrümpeln und die richtige Balance zwischen alt und neu finden, sind zentrale Themen im Feng Shui. Auch wir haben diesem Themenbereich schon viele Artikel gewidmet. Weitere Gedanken und Tipps dazu, natürlich aus rein wohnpsychologischer Perspektive, lest ihr im vollständigen Interview mit Uwe R. Linke unter www.gentleman-blog.de

Beitrag teilen:
Long Wang
Über Long Wang 315 Artikel
Meister Long Wang ist seit 2007 Teil des Everyday Feng Shui Redaktionsteams und bereichert seither als Experte für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit seiner fernöstlichen Perspektive auf die Welt unsere Plattform. Zu erreichen ist er unter l.wang@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*