Thema Rohkost: Die besten deutschsprachigen YouTube-Kanäle

Wer Youtube kennt, weiß, dass man auf dieser Plattform Videos über alle möglichen Themen findet. Zum Thema Rohkost hat sich eine sehr inspirierende Community gebildet, die eifrig forscht und ihre eigenen Erfahrungen verbreitet.

Foto (C) Theo Crazzolara / flickr CC BY 2.0
Foto (C) Theo Crazzolara / flickr CC BY 2.0

Die Youtube-Kanäle, die ich nachfolgend vorstellen möchte, zeichnen sich einerseits durch ein hohes Niveau aus, was die Präsentation betrifft. Andererseits hat jede/r der genannten Filmemacher/innen seinen speziellen Schwerpunkt. Wer sich für das Thema Rohkost interessiert, kann von allen sehr viel lernen. Alle Youtuber haben eine große Fan-Gemeinde und sie antworten auch gerne auf Fragen, die unter den Kommentaren gestellt werden. Die Forschungen dieser engagierten, jungen Menschen erfolgen nicht in irgendwelchen Laboren, sondern am eigenen Körper. Dies hat den Vorteil, dass man die Ergebnisse direkt sehen und vergleichen kann, denn wer jede Woche seinen Kopf in die Kamera hält, kann gesundheitliche Probleme kaum verbergen. Fehler und Schwierigkeiten werden offen besprochen.

Rohkost liegt international im Trend. Die meisten Rohkost-Youtuber sind keine klassischen Ernährungsberater, sondern suchen ihren persönlichen Weg, um ihr Aussehen und ihre körperliche Verfassung zu optimieren. Man könnte es auch Body-Feng-Shui nennen. Video-Blogs (auch VLOGs genannt) sind sehr beliebt und eine gute Möglichkeit für Privatpersonen, ihre Themen unter die Leute zu bringen, um das Bewusstsein zu erweitern und meinungsbildend zu wirken. Die fidelen Frischkost-Propheten scheuen keinen Aufwand, um alles zu dokumentieren, was mit Rohkost zu tun hat. Und das nicht ohne Folgen. In Kanada soll sogar eine neue „Ernährungspyramide“ in Vorbereitung sein, bei der Frischkost die Basis bildet. Es findet also langsam ein Umdenken statt, denn die Ernährung ist ganz offensichtlich ein sehr wichtiger und oft unterschätzter Baustein für die Gesundheit!

Silke Leopold

Die warmherzige Mutter von zwei Söhnen gehört zu den „alten Hasen“ in der Rohkost-Szene, nicht weil sie so alt ist, sondern weil sie besonders viel Erfahrung gesammelt hat. Sie hat viel ausprobiert und befindet sich derzeit auf einem „Rohkost-Reinigungsweg“ mit viel Grünzeug und regelmäßigen Fastenphasen. Sie geht ihren Weg in kleinen Schritten und hat quasi alle bekannten Rohkost-Phasen durchgemacht. Sie wirkt sehr ausgeglichen und authentisch, mutig und willensstark. Wie alle genannten Rohköstler überzeugt sie auch mit ihrer körperlichen Performance, mit ihren prächtigen Haaren, ihrer großen Ausdauer und ihrer bewundernswerten Energie.

Vegan Feeling

Wie der Name schon sagt, beherrschen Denis und Catherine nicht nur Rohkost, sondern auch gekochte vegane Gerichte. Denis Salamon ist gelernter Koch und entsprechend professionell sind die Zubereitungen, die oft sehr aufwändig sind und mit viel Liebe arrangiert werden. Auch Catherine Scheitterlein ist eine begnadete Food-Designerin. Die Videos der beiden sind fast immer ein Augenschmaus, untermalt mit vielen Natur- und Familienbildern. Catherine hat aktuell ihren Schwerpunkt auf Yoga und Meditation gelegt. Außerdem werden ein neues Kinder-Rezepte-Buch, Rohkost-Retreats und Workshops angeboten.

Raw is my religion

Dr. Ina Melny und ihr Mann sind viel auf Reisen und bringen daher viele Tipps, wie man sich rohköstlich ernähren kann, wenn man sich in fremden Umfeldern befindet. Sie teilen ihre Erfahrungen mit Bioläden und Restaurants, Bauernmärkten und Rohkost-Snacks. Außerdem sind Minimalismus und „Zero Waste“ wichtige Themen. Obwohl sich die beiden oft auch sehr einfach ernähren, bewegen sie sich immer auf hohem Niveau, was die Qualität und den Lifestyle betrifft. Die beiden wirken sehr ausgeglichen und die Videos sind einfach wunderschön präsentiert, mit ganz viel Gespür für Ambiente und Design.

 Foto (C) Alexander von Halem / flickr CC BY 2.0

Foto (C) Alexander von Halem / flickr CC BY 2.0

Mister Raw

David-Ekwe-Ebobisse hat einen unermüdlichen Forschungsgeist und ist vielleicht der experimentierfreudigste von allen. Der gelernte Sportwissenschaftler recherchiert autodidaktisch und es gibt wohl kaum eine vegane Ernährungsweise, die er nicht kennt. Er überzeugt nicht nur mit einer Fülle von Studien-Hinweisen, sondern auch mit seinem perfekt durchtrainierten Körper. Die roh-vegane Lebensweise ist für ihn zugleich ein Beitrag, um die Welt zu verbessern. Daher findet man auf seinem Kanal auch viele Videos, die allgemein aufklärend und bewusstseinserweiternd wirken. Die Rohkost-Linie, die er aktuell vertritt, nennt sich „Gottkost“, ist sehr reduziert, ganzheitlich und therapeutisch ausgerichtet.

Alex Green

Der gute Alex ist vom Typ „aufgeregtes Eichhörnchen“ oder aufgedrehter Duracell-Hase mit starkem Hang zum Predigen mit erhobenem Zeigefinger. Wie bei David geht es nicht nur um die Ernährung, sondern auch um Selbstbestimmung und das Bewusstsein für die Umstände, unter denen wir leben. Sein Schwerpunkt liegt derzeit auf dem Thema Parasiten. Er kat ein Buch darüber veröffentlicht und empfiehlt diverse Parasitenkuren, die viele Nachahmer finden. Die rohköstliche „Paradieskost“, wie er sie ursprünglich nannte, hat sich in Richtung „Low Carb“ entwickelt. Seine Stärke ist, dass er ernste Inhalte sehr lustig und enthusiastisch rüberbringen kann.

Raw Future

Marlon Drescher war vermutlich der erste Rohkost-Youtuber, der zigtausende Abonnenten um sich scharen konnte. Er wirkt körperlich absolut überzeugend, gesund, energiegeladen, ausgeglichen und durchtrainiert. Ähnlich wie Silke hat er sehr viel Erfahrung und ein breit gefächertes Wissen von Gourmet-Rohkost bis hin zu sehr reduzierten Rezepten. Er ist offen für alles und hat auch bereits eine Parasitenkur hinter sich. Auch bei ihm geht es um mehr als nur Ernährung. Er bewegt sich am liebsten mit Muskelkraft vorwärts, unternimmt Dauermärsche, Fahrrad- und Tretroller-Touren. Aktuell interessiert er sich vor allem für die Selbstversorgung mit Permakultur.

Beitrag teilen:
Über Irmgard Brottrager 834 Artikel
Irmgard Brottrager ist Dipl.Ing. für Architektur und Innenarchitektur. Sie beschäftigt sich vorzugsweise mit Themen, die mit dem Menschen und seinem Umfeld zu tun haben. Irmgard erreicht ihr unter i.brottrager@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*