Feng Shui und der Reichtum einer leeren Schale

Endlich ist es so weit. Nach zweimaliger Ankündigung in den letzten Beiträgen nehme ich mir heute das Thema des Reichtums einer leeren Schale im Feng Shui vor. Nein, mir hat die Sonne nicht geschadet, ich meine es ernst. Lesen Sie, wie Sie symbolisch Ihrem persönlichen Reichtum auf die Sprünge helfen können.

Welche Ideen, Gedanken würden Ihnen in den Kopf kommen, wenn Sie eine leere Schale sehen? Wahrscheinlich würden Sie überlegen, was Sie hineintun könnten.

Woran denken Sie, wenn Sie eine volle Schale sehen? Im ersten Augenblick wahrscheinlich an gar nichts Konkretes, sondern Sie betrachten, was drin ist und ob Sie es vielleicht brauchen/nutzen könnten.

Was unterscheidet die beiden Situationen? Welche von beiden regt unsere Fantasie und Kreativität stärker an?

 

Große Schale - großer Reichtum?  Foto: H.Siepel
Große Schale – großer Reichtum?
Foto: H.Seipel

Im ersten Fall finden wir einen leeren Raum vor, der bereit ist, etwas aufzunehmen. Es ist nichts drin und man kann frei entscheiden, was darin Platz finden könnte. Wir können die Schale befüllen.

Im zweiten Fall stehen wir vor vollendeten Tatsachen, die Schale ist voll, es gibt keinen leeren Raum. Wir können nichts mehr hineintun, ohne dass wir etwas herausnehmen. Herausnehmen bedeutet aber nicht Füllen, sondern Reduzieren.

Wann bin ich reicher, wenn ich etwas aufnehmen kann oder abgeben muss? Ich denke, es ist eine rhetorische Frage.

Symbol des Reichtums

Deshalb stellt eine leere Schale symbolisch für Reichtum. Zugegeben, sie muss nicht ganz leer sein, doch in jedem Fall soll sie genug Raum anbieten, um Neues aufnehmen zu können. Dabei spielt es keine Rolle, wie die Schale aussieht. Im Idealfall sollte sie für Sie persönlich wertvoll sein. Wenn Sie etwas hineintun wollen, dann aber bitte auch ausschließlich die Dinge, die Sie symbolisch für wertvoll halten. Es muss nicht unbedingt der Schmuck von Oma sein ;-).

Wo sollen Sie die Schale platzieren?

Traditionell sind im Feng Shui zwei Himmelsrichtungsbereiche mit Reichtum verbunden: Südosten steht für den materiellen Reichtum und Nordosten bedeutet den geistigen Reichtum im Sinne von Wissen und Erfahrung. Stellen Sie Ihre Schale in den Bereich, der für Sie, in der aktuellen Lebensphase, wichtiger ist.

Sie können theoretisch jeden anderen Bereich als geeignet auswählen, wenn er für Sie Reichtum bedeutet. Zum Beispiel: Wenn Sie sich gerade beim Germany Next Topmodel beworben haben, dann sollte Ruhm, Popularität (Süden) Ihren Reichtum bedeuten. Wenn Sie aber lieber beim „Wer wird Millionär?“ nach Ihrem Glück Ausschau halten, dann wäre Nordosten mit geistigem Reichtum die richtige Wahl.

Eins sollten Sie unbedingt beherzigen: Stellen Sie immer nur eine Schale auf!

Mehrer Schalen bedeutet nicht mehr Reichtum, sondern mehr Löcher, die gestopft werden müssen ;-).

Werden Sie dadurch reich?

Ja, wenn Sie bereit sind, etwas dafür zu tun. Nein, wenn Sie sich alleine auf die Schale verlassen. Die Wirkung der leeren Schale ist rein symbolisch. Die Schale hält in Ihrem Be- und Unterbewusstsein die Erinnerung an Ihr persönliches Vorhaben aufrecht. Und Sie wissen ja, alles nimmt ihren Anfang in Gedanken. Diese Gedanken zu pflegen und weiter zu entwickeln, eröffnet den Weg zum Reichtum. Ihn zu betreten und weiter zu gehen, das müssen wir schon selbst tun.

Ich wünsche Ihnen großen, persönlichen Reichtum – ganz egal ob mit oder ohne Schale.

Hedwig Seipel

P.S. In der nächsten Woche geht tierisch zu. Sie erfahren, warum Goldfische im Feng Shui als Glück-Symbol gelten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*