Fliesenfugen reinigen: Tipps für die umweltschonende Fliesenreinigung

Fliesen gelten zwar als pflegeleicht, jedoch setzen sich Schmutz und Kalk in den Fugen ab, die man beim gewöhnlichen putzen nur schwer erreicht. Wir zeigen euch die besten Tipps und Tricks: Welche Reinigungsmittel schonen die Umwelt und wie sollte beim Fliesenfugen reinigen am besten vorgegangen werden?

Oh je, das sieht nach Arbeit aus! Doch mit den richtigen Tipps geht die Fliesenreinigung schneller von der Hand
Oh je, das sieht nach Arbeit aus! Doch mit den richtigen Tipps geht die Fliesenreinigung schneller von der Hand (Foto: Gabriel Esler)

 
Tipp: Der Frühjahrsputz ist eine gute Gelegenheit, sich einer gründlichen Reinigung der Fliesenfugen zu widmen. Mit den richtigen Mitteln bekommt ihr die Fugen leicht sauber und könnt im Handumdrehen unansehnliche Rückstände entfernen.

Verunreinigungen von Fliesenfugen vorbeugen

Weniger putzen schont die Umwelt, daher sollte Vorbeugung immer die wichtigste Maßnahme vor der eigentlichen Fliesenreinigung sein. Doch wie beugt ihr am besten vor? Wichtig ist, zunächst darauf zu achten, dass die Fliesen gut verfugt wurden. Eventuelle schadhafte Stellen und Risse solltet ihr zeitnah ausbessern lassen. Eine regelmäßige und gründliche Reinigung der Fliesenfugen zum Beispiel im Rahmen einer Frühjahrsputz-Aktion beugt Schäden vor und verlängert die Lebensdauer der Fliesen.

Beim Wischen solltet ihr das Wischwasser regelmäßig wechseln. So könnt ihr vermeiden, dass sich der im Wischwasser gelöster Schmutz in den Fugen festsetzt. Fliesen in Feuchträumen wie Bad und Küche solltet ihr regelmäßig trockenreiben. Damit werden die Ablagerung von Kalk und die Ansiedlung von Schimmel in den Fugen verhindert.

Kalkrückstände umweltfreundlich entfernen

Orangenschale enthält viele Säuren, die sich zum Lösen von Schmutz und Kalk verwenden lassen
Orangenschale enthält viele Säuren, die sich zum Lösen von Schmutz und Kalk verwenden lassen (Foto: fdecomite)

Kalkrückstände in Fliesenfugen sind schwierig zu entfernen. Um nicht gleich zur chemischen Keule zu greifen, könnt ihr einige clevere Hausmittel ausprobieren. Beispielsweise lassen sich mit der Innenseite von Orangenschalen verkalkte Bereiche abreiben: Orangen enthalten starke Säuren, die den Kalk gut anlösen. Ihr lasst alles einwirken und spült anschließend mit klarem Wasser nach. Die Kalkflecken lassen sich dann mit einem feuchten Schwamm entfernen.

Schmutzreste aus den Fugen entfernen

Um Fliesenfugen effektiv von Schmutzresten zu befreien, könnt ihr sie gründlich mit einer alten Zahnbürste schrubben. Als Scheuermittel empfiehlt sich eine umweltfreundliche Mischung aus Essig und Backpulver. Diese Mischung wird mit Wasser leicht verdünnt und dann mit einer harten Zahnbürste in die Fugen gerieben. Anschließend lasst ihr das Mittel kurz einwirken und wischt lauwarm nach. Als Alternative zum Essig kann auch Zitronensäure verwendet werden. Wem das Schrubben mit der Zahnbürste zu anstrengend ist, könnt ihr euch natürlich auch einen Dampfreiniger besorgen. Der heiße Dampf löst den Schmutz sofort aus den Fugen und es genügt, mit klarem Wasser und einem sauberen Lappen nachzuwischen.

Mit Essig-Essenz Kacheln und Fliesen zum Glänzen bringen

Bewaffnet mit Zahnbürste und Schmutzradierer: Hausmittel gegen Kalk, Schmutz & Schimmel in Fliesenfugen

Bei hartnäckigen Verschmutzungen sind spezielle Fugenreiniger zu empfehlen, die man in Fach- oder Baumärkten kaufen kann. Ihre fettlösenden und basischen Wirkstoffe entfalten eine gute Wirksamkeit. Allerdings solltet ihr darauf achten, nur Produkte zu verwenden, die nicht umwelt- und gesundheitsschädlich sind. Beim Auftreten von Schimmel müssen spezielle Reinigungsmittel zur Schimmelbekämpfung eingesetzt werden. Nicht zu empfehlen ist der Einsatz von Wachs. Dieses soll lediglich vorbeugend aufgebracht werden, um die Fugen zu versiegeln. Tatsächlich ist Wachs sogar ein Schmutzfänger und löst sich zudem bei warmem Wasser auf. Eine gute Alternative zur Zahnbürste sind Schmutzradierer. Es handelt sich dabei um kleine Schwämme, die den Schmutz sehr effektiv aus den Fugen lösen. Scheuermilch ist eine gute Unterstützung für die Fugenreinigung. Die Polierteilchen in der Scheuermilch lösen Verschmutzungen gründlich.

Professionelle Fugenreinigung für Haushalt & Gastronomie

Fazit

Wenn man die hier aufgezählten Mittel einsetzt und die Tipps und Tricks anwendet, ist die Reinigung von Fliesenfugen gar nicht so schwierig und aufwändig. Sind Schmutz und Kalk aus den Fugen entfernt, erstrahlt das Bad wieder in altem Glanz.

www.everyday-feng-shui.de

 

Weitere Quellen:

Beitrag teilen:
Über Long Wang 315 Artikel
Meister Long Wang ist seit 2007 Teil des Everyday Feng Shui Redaktionsteams und bereichert seither als Experte für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit seiner fernöstlichen Perspektive auf die Welt unsere Plattform. Zu erreichen ist er unter l.wang@everyday-feng-shui.de

2 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe einige Jahre in der Reinigungsbranche gearbeitet und schreibe aus Erfahrung, dass es die Kombination ausmacht. Ich empfehle einen guten Entkalker in Kombination mit einer Dampfente. Danach mit einen Reiniger und Schwamm die den Rest reinigen. Bei Glaswände sollten keine zu scharfe entkalker verwendet werden, lieber verdünnen als zu stark. Dazu einen hilfreichen Beitrag: http://www.derneuemann.net/dampfente-schrubben/4794 Gutes gelingen!
    Gruß

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*