Raumgestaltung – welche ist die „richtige“ Farbe?

Farben übernehmen als elementare Gestaltungsmöglichkeiten eine wichtige Aufgabe. Ganz gleich, wohin wir gehen – Farben werden von uns als erster Eindruck realisiert. Dabei gelingt es Farben auch, ein Zimmer optisch zu verkleinern oder für eine räumliche Weite zu sorgen. Farben sind auch dazu geeignet, ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Interieur und baulichen Gegebenheiten zu erzeugen. Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre und wählen Sie Farben, die auf Ihre individuellen Anforderungen ausgerichtet sind.

Mit den richtigen Farbpigmenten lässt sich jeder erdenkliche Farbton herstellen
Mit den richtigen Farbpigmenten lässt sich jeder erdenkliche Farbton herstellen
(Foto: Nagarjun Kandukuru)

 

Facettenreiche Nuancen – auf die Mischung kommt es an

Nicht immer nehmen wir die Wirkung einer Farbe bewusst auf. Vielmehr werden Reize im Unterbewusstsein erzeugt, die als angenehm oder weniger ansprechend empfunden werden. Spielen Sie mit Farben und finden Sie mit Mischungen Ihren Favoriten, der für eine harmonische Umgebung sorgt. Die sogenannten Grundfarben setzen sich aus den Farben Gelb, Rot, Grün und Blau wie den „unbunten“ Farben Schwarz und Weiß zusammen. Basierend auf diesem noch verhältnismäßig jungen System steht uns eine unendliche Fülle an Nuancen zur Verfügung. Primärfarben lassen sich beliebig untereinander mischen und geben wir wahlweise Schwarz oder Weiß zu einer Farbe, entstehen weitere Farben, die an Helligkeit zu- oder abnehmen. Steht bei Ihnen eine Renovierung an, sollten Sie bei der Überlegung, welche Farbe es denn nun sein soll, auch Ihr subjektives Farbempfinden einbeziehen.

Von warm bis kalt: Intensität & Helligkeit bestimmen die „Temperatur“

Grautöne, richtig kombiniert, können sehr edel wirken
Grautöne, richtig kombiniert, können sehr edel wirken (Foto: Tim Crowe)

Gehören Sie zu den Menschen, die für eine Farbgestaltung nicht unbedingt eine klassische warme Farbe wie Rot oder Orange benötigen, finden Sie unter den Schweiß-Weiß- und Grautönen eine variantenreiche Auswahl an neutralen Gestaltungsmöglichkeiten. Eine gelassene Ruhe wird durch helle Grautöne erzeugt, die sich vornehm zurück halten und anderen Elementen im Raum die Möglichkeit zur Entfaltung geben. Von dezenter Eleganz geprägt ist ein gebrochenes Weiß, das immer dann entsteht, wenn man einem reinweißen Farbton Schwarz oder Erdfarben beimischt. Wände die mit einem Elfenbeinton gestrichen werden lenken nicht ab und sorgen für eine angenehme Neutralität. Dazu passen perfekt warme Farben, die für Harmonie sorgen und die Neutralität einer hellen Wandgestaltung ideal ergänzen. Setzen Sie auf die Farbe Rot, steht Ihnen ein großes Spektrum an Nuancen zur Verfügung, das weich und beruhigend wirkt, aber auch für einen kraftvollen und leuchtenden Eindruck sorgen kann. Die Farbe Purpur, auch als sattes und dunkles Rot bekannt, unterstreicht in Kombination mit ähnlichen Rottönen die Raumharmonie.

Optimismus & Gelassenheit: Farben als Stimmungsmacher

Blaue Wände müssen nicht kühl und abweisend wirken. Es gibt viele Möglichkeiten mit Blautönen verbindliche Herzlichkeit in einen Raum zu zaubern
Blaue Wände müssen nicht kühl und abweisend wirken. Es gibt viele Möglichkeiten mit Blautönen verbindliche Herzlichkeit in einen Raum zu zaubern (Foto: John Ashley)

Wer glaubt, dass die Farbe Blau nur für eine kühle Raumstimmung steht, der irrt sich. Das Farbspektrum umfasst extrem kühl wirkende Nuancen, doch finden Sie auch Blautöne, die an Wärme und Licht erinnern. Geben Sie zu Blau ein dezentes Rosa und Sie erzeugen den signifikanten Blauton, den Sie von den Lavendelfeldern der Provence kennen. Wer denkt nicht gern an das Meer mit seinem kristallklaren Wasser? Ein leuchtendes Meerblau zaubert nicht nur Urlaubsfeeling, sondern sorgt für eine ruhige und entspannte Stimmung. Dazu passen Heimtextilien und Möbel in klassischen Varianten ebenso gut wie exklusive Materialien. Marmor und edles Parkett, Möbel in puristischem Design, aber auch der klassische Landhausstil lässt sich von dieser Farbe perfekt in Szene setzen.

Weitere Infos dazu unter: www.everyday-feng-shui.de/farben.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*