Steingärten als pflegeleichte Garten-Alternative

Sie suchen als Ausgleich für Ihren stressbeladenen Alltag einen Ort, an dem Sie Ihre innere Balance wiederfinden? Dann ist der ungestörte Aufenthalt unter freiem Himmel fast immer die ideale Lösung. Dabei muss es nicht gleich ein konventioneller Garten sein, der für Sie zur Wohlfühloase wird. Was halten Sie von der „pflegeleichten“ Variante eines Steingartens, der richtig angelegt, wenig Arbeit macht und sich perfekt für eine ungestörte Auszeit eignet?

Aloe im Steingarten: Es gibt kaum treffendere Symbole für die wirkenden Kräfte von Yin & Yang
Aloe im Steingarten: Es gibt kaum treffendere Symbole für die wirkenden Kräfte von Yin & Yang (Foto: JAK SIE MASZ)

 

Steine als Gestaltungselement

Ein Steingarten ist nicht etwa eine „Erfindung“ der Neuzeit unserer Breitengrade. Schon in alten Kulturen setzten religiöse Menschen auf das spartanische Flair unterschiedlicher Gesteinsarten und die Energie, die von den Pflanzen und Kräutern ausging.

Lesetipp der Redaktion: Feng Shui Gärten planen und gestalten

Wenngleich sich die Beweggründe, Ruhe in einem Steingarten zu finden geändert haben, ist die Bewunderung für einen liebevoll gestalteten Außenbereich auch heute noch ungebrochen. Haben Sie nicht die Möglichkeiten, auf Ihrer heimischen Scholle einen Teich oder einen Bachlauf als Ergänzung zu einem Steingarten anzulegen, dann lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und kreieren mit unterschiedlichen Steinen Ihren persönlichen Rückzugspunkt.

Steingarten anlegen einfach gemacht: schrittweise zur Insel der Ruhe

Richten Sie Ihren Steingarten nach Süden aus, wenn Sie eine Bepflanzung wählen, die viel Wärme benötigt. Idealerweise weist die Anlage ein leichtes Gefälle auf, das auch großflächigen Steinen ausreichend Platz bietet, um Sonnenwärme zu speichern, die an die umliegenden Pflanzen abgegeben wird.

Lassen Sie bei der Anordnung der Steine im Steingarten Ihrer Kreativität freien Lauf!
Lassen Sie bei der Anordnung der Steine im Steingarten Ihrer Kreativität freien Lauf!
(Foto: Leonora Enking)

Achten Sie darauf, dass der Boden wasserdurchlässig ist, um Staunässe zu vermeiden. Eine dünne Schicht Perl-Kies ist ein idealer Untergrund für Granit, Sandstein, Basalt und Kalkstein, um deren Standfestigkeit zu erhöhen. Danach werden Hohlräume mit feinem Sand aufgefüllt und mit Erde und Kompost bedeckt. Wählen Sie Steine in unterschiedlichen Größen und Formen, die Sie nach eigenen Vorstellungen zu einem optischen Gesamtkonzept vereinen, das Raum für winterharte Pflanzen lässt. Lässt es das Platzangebot zu, sorgen Sie dafür, dass Sie freie Sicht auf Ihren Steingarten haben oder sich sogar einen Sitzplatz inmitten Ihrer kleinen Ruheoase sichern.

Winterhart und immergrün: pflegeleichte Pflanzen

Zaubern Sie mit einem Steingarten eine unvergleichliche Atmosphäre, die Ruhe ausstrahlt und durch die Wahl immergrüner Pflanzen auch in der trüben Jahreszeit für optisch ansprechende Reize sorgt. Halbsträucher wie die Blauraute und der Lavendel oder dankbare Stauden wie Polsterphlox und Blaukissen lockern unterschiedliche Gesteinsarten auf und ergänzt durch Pflanzen wie Enzian, Nelkenwurz und Primeln holen Sie sich alpine Bergromantik in Ihren Steingarten. Gehören Sie zu den Anhängern mediterranen Flairs, erleben Sie mit Sukkulenten und Kakteen ein Revival Ihres Urlaubs in südlichen Regionen. Diese exotisch anmutenden Pflanzen sind widerstandsfähiger als Sie denken, denn in ihren Herkunftsländern müssen Sie extremen Temperaturschwankungen trotzen.

Sukkulenten und widerstandsfähige Gräser eignen sich besonders für die Bepflanzung von Steingärten
Sukkulenten und widerstandsfähige Gräser eignen sich besonders für die Bepflanzung von Steingärten (Foto: JAK SIE MASZ)

Besonders empfindlich reagieren Kakteen, wie übrigens die meisten Pflanzen, auf Nässe, die nicht abfließen kann. Sorgen Sie für einen wasserdurchlässigen Boden und gießen Sie Ihre Pflanzen mäßig aber regelmäßig und Sie werden sich recht bald über einen immergrünen Steingarten freuen, der mit einem ganz besonderen Charme überzeugt. Anlagen dieser Art kommen meist ohne weitere Dekorationsgegenstände aus, denn der Mix aus Steinen und Pflanzen spricht eine eigene Sprache.

www.everyday-feng-shui.de

Beitrag teilen:
Astrid Albrecht-Sierleja
Über Astrid Albrecht-Sierleja 158 Artikel
Astrid Albrecht-Sierleja verfügt als langjährige Malerin und Lackiererin über ausgesprochen praxisorientiertes Wissen und kennt als Produkt-Designerin die Vielfalt gestalterischer Möglichkeiten im Wohn- und Arbeitsbereich. Astrid erreicht ihr unter a.albrecht@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*