Wenn der Feuer-Tiger auf das Erd-Schwein trifft

„Kung hei fat choi“ sagt man in Hongkong, um das neue Jahr zu begrüßen und sich gegenseitig alles Gute und Glück zu wünschen. „Kung hei fat choi!“ an alle Leserinnen und Leser.

2019 - der Monat des Feuer-Tigers
© Bodo Trieb Tier-Grafiken: http://de.123rf.com/profile_neyro2008

Der Erd-Hund zieht sich jetzt zurück. Sein Nachfolger ist das Yin-Erde Schwein, das in dem gerade beginnenden Jahr über uns herrschen wird. Am 04. Februar 2019, 04:13 Uhr MEZ, übergibt der Hund das Zepter an das Schwein. Damit starten wir nicht nur in ein neues Jahr, sondern auch in einen neuen Monat. Das erste Zeichen, das sich dem neuen Herrscher anschließt, ist der Yang-Feuer Tiger.
Welch ein vielversprechender Start ins neue Jahr! Jubel! Wahre und wohlmeinende Freunde führen uns durch den ersten Monat.

Das Tier des Monats und das Tier des Jahres unterstützen uns und bilden eine sehr temperamentvolle und kraftvolle Allianz. Schon vom ersten Tag des Jahres an können wir von einer günstigen Win-Win-Situation profitieren. Das Yang-Feuer, das uns der Himmel durch den Tiger präsentiert, nährt die Yin-Erde, die das Schwein mitbringt. Damit wird der Tiger zur sogenannten „direkten Ressource“ für das Schwein und macht diesen Monat zu einem sehr wichtigen Monat für unser Berufs- und unser Privatleben.

Ressourcen sind das, was wir aufnehmen und absorbieren. Wir können davon profitieren, dass wir Informationen beschaffen, uns Wissen aneignen oder uns sogar auf wohlgesinnte Mentoren verlassen können, die uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Insgesamt ein guter Monat, um zum wahren Kern der Dinge vorzustoßen.
Nachforschungen aller Art und unser Wissensdurst werden uns zu Schlussfolgerungen führen, die helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Zu erkennen, was sich hinter den Fassade verbirgt, die andere vor uns aufbauen, gibt uns neue Chancen und Möglichkeiten, den Monat reibungslos und erfolgreich zu gestalten. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Aber wenn alles reibungslos und nach Plan läuft, könnte sich eine Tendenz zur Faulheit breit machen. Wenn wir uns der Faulheit hingeben, wird es sehr schwierig sein, aus ihr wieder herauszukommen. Manche könnten sogar geneigt sein, recht hochnäsig ihre Erfolge zur Schau zu stellen. Wenn dann noch der Moment kommt, in dem wir anfangen, uns Sorgen darüber zu machen, was andere von uns denken könnten, sollten wir das als ernste Warnung verstehen. In dem Augenblick, in dem wir unser Verhalten ändern, nur um anderen zu gefallen, sollten wir die Notbremse ziehen. Wehret den Anfängen!

Schauen wir uns nun die verschiedenen Zeichen des Tierkreises an:

Tiger(*) (1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010):
Sie können wirklich auf unbegrenzte Ressourcen zurückgreifen. Es wird nur wenig geben, was sich nicht erreichen lässt. Sowohl im Privatleben als auch im Geschäftsleben stehen alle Zeichen auf Erfolg. Visionen können leicht Wirklichkeit werden.

Hase(*) (1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011):
Holen Sie sich Ihren Anteil vom ‚großen Kuchen‘. Genießen Sie es, aber lassen Sie Vorsicht walten. Rücksichtsloses Handeln wird niemals Ihren Zwecken dienen. Wenn es um finanzielle Angelegenheiten geht, sind Umsicht und Weitblick gefragt.

Drache(*) (1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012):
Der Monat lädt dazu ein, die eigen Kräfte wieder aufzubauen. Ihre geschäftlichen Angelegenheiten werden sich als erfolgreich erweisen, wenn Sie sich innerhalb Ihrer Möglichkeiten bewegen und zurückhaltend investieren.

Schlange(*) (1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013):
Sie müssen in diesem Monat viel Geduld aufbringen. Unter keinen Umständen sollten Sie versuchen, Dinge über‘s Knie brechen zu wollen. Eile mit Weile! Konfuzius sagt: „wenn du es eilig hast, mache einen Umweg“.

Pferd(*) (1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014):
Als Verbündeter des Tigers kommen Sie so richtig in Fahrt. Sie sind gut beraten, gesunden Menschenverstand und Logik walten zu lassen. Es ist deutlich über Dinge nachzudenken, die sinnvoll sind, als sich Betrachtungen über Dinge zu ergehen, die machbar sind.

Ziege(*) (1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015):
Eine Verbündete des Schweins zu sein, verschafft von vorn herein gute Karten. Um das Beste aus diesem Monat zu machen, sollten Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und diszipliniert vorgehen. Achtung, sonst werden die nächsten Wochen viel teurer als sie sein sollten.

Affe(*) (1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016):
Es hilft nichts, Sie müssen sich Ihrem offiziellen Opponenten, dem Tiger, stellen. Daher ist es am besten, sich in diesem Monat unauffällig zu verhalten. Tun Sie einfach, was getan werden muss. Versuchen Sie aber nicht, Berge zu versetzen. Bessere Zeiten werden kommen, wenn dieser Monat vorbei ist.

Hahn(*) (1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017):
Sie haben einen sehr lebendigen Monat vor sich. Es wird Ihnen gut gehen, wenn Sie Ihr Selbstvertrauen stärken. Außerdem kann es sich als äußerst hilfreich erweisen, erst zu denken, und dann zu handeln.

Hund(*) (1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018):
Sie bekommen die Chance, sich selbst zu übertreffen. Wovon auch immer Sie träumen, kann Realität werden, egal wie weit hergeholt eine Idee auch sein mag. Ihr Verbündeter, der Tiger, wird Ihnen hilfreich zur Seite stehen. Knüpfen Sie Kontakte, bauen Sie Ihr Netzwerk aus. Neue Bekanntschaften können sich sehr schnell auszahlen.

Schwein(*) (1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019):
Als enger Freund des Tigers können Sie wirklich von dem profitieren, was dieser Monat zu bieten hat. Seien Sie um- und vorsichtig und lassen Sie Vernunft walten. Damit lassen sich wahrlich Berge versetzen.

Ratte(*) (1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008):
Es hilft, mehr als nur einen Plan zu haben. Es kann durchaus passieren, dass dieser vielleicht nicht funktioniert. Gehen Sie mit Ihren Finanzen achtsam um. Praktizieren Sie die geheime Kunst des gesunden Menschenverstands und lernen Sie, manchmal eine Faust in der Tasche zu machen. Dann wird der Monat auf Ihrer Seite sein.

Büffel(*) (1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009):
Sie werden einen abwechslungsreichen Monat erleben. Es hilft, zu spüren, was angesagt ist und diesem auch nachzugehen. Es wichtig, alles im Gleichgewicht zu halten. Wenn Ihnen das gelingt, gehen Sie vielversprechenden Zeiten entgegen.

Irgendwie können wir nicht ohne diese Tage leben, an denen wir bestimmte Aktivitäten nicht beginnen sollten. Kurzfristige Projekte sollten nicht am 04. Februar 2019 und nicht am 16. Februar 2019 begonnen werden. Am 13. Februar 2019 und 25. Februar 2019 sollten keine langfristigen Projekte beginnen.
Es gibt noch 2 weitere Tage, an denen wir alles tun können, außer Dinge, die in irgend einer Form von Bedeutung sind. Das sind der 28. Februar 2019 und der 02. März 2019.

Mögen wir alle von diesem Monat die Unterstützung erhalten, die wir brauchen, damit wir unser Privat- und Geschäftsleben glücklich und erfolgreich gestalten können.
Bodo Trieb



(*) im Rahmen dieser Betrachtungen ist der Sonnenkalender für uns wichtig. Mit hinreichender Genauigkeit können wir sagen, dass alle aufgeführten Jahre jeweils am 04. Februar beginnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*