Feng-Shui für besonders viel Glück

Wir wünschen uns ständig alles Gute und viel Glück. Eine gute Reise. Ein gutes neues Lebensjahr und Kalenderjahr. Viel Glück bei einer Prüfung. Lässt sich Glück herbeizaubern?

Das Glück lauert überall! Hier in Form eines chinesischen Lampions. Foto (C) Christian H. / flickr CC BY 2.0
Das Glück lauert überall! Hier in Form eines chinesischen Lampions. Foto (C) Christian H. / flickr CC BY 2.0

 

Wer glaubt eigentlich überhaupt nicht an Glücksbringer?

Bei uns sind es vor allem die Marienkäfer, die vierblättrigen Kleeblätter, Fliegenpilze, Hufeisen, Kaminfeger und kleinen Schweinchen, die für viel „Schwein“ im Leben sorgen sollen. Zusätzlich tragen viele Menschen persönliche Talismane mit sich herum, denen Glück bringende Eigenschaften zugeschrieben werden. Hier sieht man häufig Davidsterne, die Blume des Lebens, das Ankh-Kreuz, kleine Münzen, Smileys, Herzsteine, putzige Tiere, Engel, Girlanden und Spiralmuster. Grundsätzlich eignen sich verschiedene Formen, die auf schwungvolle Weise nach oben weisen, Leichtigkeit und Erfüllung zum Ausdruck bringen. Manche klopfen auf Holz, wenn sie Gutes herbei beschwören möchten. Oder sie drücken fest die Daumen.

 

Chinesische Glückssymbole

Shuang-Xi: Shuang bedeutet zweifach, doppelt oder paarweise. Xi steht für Glück und Freude. Shuang-Xi ist also doppeltes Glück, gemeinsam mit einem anderen. Das chinesische Zeichen für Zweisamkeit kann auch durch andere Symbole zum Ausdruck kommen, die eine Verbindung zwischen zwei Wesen darstellen.

Chinesische Glücksmünzen: Sie haben ein quadratisches Loch in der Mitte und können mit roten Fäden, kunstvollen Knoten, langen Quasten und kleinen Glöckchen zu dekorativen Behängen verbunden sein. Glücksmünzen stehen nicht nur für finanzielles Glück, sondern generell für Zufriedenheit, Wohlstand und Vermehrung.

Krähender Hahn: Maskottchen, die einen krähenden Hahn darstellen, symbolisieren Erfolg, Reichtum, Glück und Wohlstand. Hähne aus Metall fördern Glück im Business und Beruf. Ein Hahn aus Holz soll häusliches Glück begünstigen. Aber nicht nur das Material, sondern auch die Farbe lässt sich nach den chinesischen Feng-Shui-Regeln interpretieren. Der Hahn steht außerdem für Selbstsicherheit, Beliebtheit und Attraktivität.

Der chinesische Glücksdrache: Chinesische Drachen verkörpern mehrere Tiere in einer Figur und bringen eine höchst feurige und freudige Energie zum Ausdruck. Der Körper gleicht einer Schlange, der Kopf einem Wasserbüffel und die Schuppen erinnern an Fische. Das Geweih könnte von einem Hirschen stammen und die Krallen von einem Adler sein.

Rote Lampions: Sie haben eine gewisse Ähnlichkeit mit Luftballons und werden gerne mit Goldfarben verziert. Ihr Anblick sorgt sofort für Feierlaune und gute Stimmung.

 

Segen

In vielen Religionen ist es üblich, um Segen zu bitten, das Essen zu segnen, Häuser und Schiffe zu weihen. Man wünscht einander „Guten Appetit“, einen „Guten Tag“ und ein „Schönes Wochenende“. Auch das sind Formen von Segnungen. Jeder Segen ist eine Form von Wohlwollen und Glückwunsch. Segen kann im Alltag auch Zustimmung und Unterstützung bedeuten. „Meinen Segen hast du.“

 

Wo Freude ist, ist auch Lebensenergie

Ein wichtiger Tipp in Sachen Glück ist dem Weg der Freude zu folgen. Die Freude wiederum hängt davon ab, wie sehr es gelingt, die Dinge positiv zu sehen und ihre glücklichen Aspekte zu genießen. Es gibt immer etwas zu meckern, wenn man Glückschancen weder wahrnehmen noch auskosten kann. Ein glücklicher Tag besteht selten aus einem riesigen Erfolg, sondern aus vielen kleinen Glücksmomenten.

 

25 Tools, Einstellungen und Fähigkeiten, die das Glück fordern

  1. Sinn für Humor und Neckereien
  2. Die Bereitschaft, gerne zu lachen
  3. Lust auf Spaß und Spiel
  4. Plauderei und Small-Talk-Kenntnisse
  5. Charme
  6. Komplimente
  7. Begeisterungsfähigkeit, Leidenschaft und Enthusiasmus
  8. Offenheit und Neugierde
  9. Aktives Zuhören und ehrliches Interesse
  10. Angenehme Umgangsformen
  11. Genussfähigkeit
  12. Hilfsbereitschaft
  13. Freundliches Grüßen
  14. Herzlichkeit
  15. Dankbarkeit
  16. Das Talent, alles Gute und Schöne zu loben und zu feiern
  17. Kreativität und gute Ideen
  18. Respekt vor anderen Wesenheiten
  19. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
  20. Eine gesunde Art, sich abzugrenzen
  21. Freude am Geben, Geschenke und Großzügigkeit
  22. Neidlose Anerkennung
  23. Wohlwollen
  24. Gemeinschaftsgeist, Kooperation und Teamfähigkeit
  25. Wertschätzung

 

Glück im Augenblick

Die glücklichsten Tage für mich persönlich sind jene, an denen ich nichts erwarte, sondern sehe, was sie bringen. Ansonsten gibt es häufig Stress und Frust und Sorgen und Ärger, weil nicht alles klappt oder so schnell geht, wie ich es mir vorstelle. Wenn ich mir jedoch nichts vorstelle, kann ich jeden Handgriff genießen. Der Tag ist voller Geschenke und ich habe keine Eile. Alles ist perfekt, so wie es ist.

 

 

 

 

 

 

 

*

*

Irmgard Brottrager, Dipl.Ing. für Architektur und Innenarchitektur,

Ganzheitliche Raum-Gestaltung und Europäisches Fengshui 

Link zur Homepage

*

Literatur-Übersicht

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*