Ungewöhnliche Feng Shui Herberge: Der Oberglunigerhof in Tscherms

In Tscherms bei Meran liegt, eingebettet in eine der schönsten Landschaften Südtirols, ein ungewöhnlicher Urlaubsort: der Oberglunigerhof. Die Gastgeberin Marlene Platter betreibt hier ein Bio-Hotel, das nach Feng-Shui-Kriterien gestaltet wurde und einen besonders naturnahen Urlaubsaufenthalt verspricht.

Der 450 Jahre alte Oberglunigerhof bei Meran gilt als einer der schönsten Bauernhöfe Südtirols Der 450 Jahre alte Oberglunigerhof bei Meran gilt nicht erst seit seiner Umgestaltung nach Feng Shui Kriterien als einer der schönsten Bauernhöfe Südtirols (Foto: www.oberglunigerhof.it)

Der traditionsreiche Oberglunigerhof blickt auf eine lange Geschichte zurück: Seit über 450 Jahren ist das Gebäude, das als eines der schönsten von ganz Südtirol gilt, in Betrieb. Seit 2008 betreibt Marlene Platter hier vier Ferienwohnungen, die nach ganz besonderen Kriterien gestaltet wurden. Als Baumaterialien kamen ausschließlich Holz, Lehm, Eisen und Steine zum Einsatz, die aus der Umgebung stammen. Das baubiologische Konzept, nach dem der Hof gestaltet wurde, umfasst dabei auch sämtliche Möbel und Einrichtungsgegenstände in den sorgfältig geplanten Ferienwohnungen. Die „Bioart“, wie Platter ihren Stil bezeichnet, folgt dabei nicht nur den Prinzipien des Feng Shui, sie fügt sich auch hervorragend in ihre malerische Umgebung ein.

Stilvolles Ambiente: Fast alle Einrichtungsgegenstände des Bauernhofs sind Maßanfertigungen Stilvolles Ambiente: Fast alle Einrichtungsgegenstände des Bauernhofs sind Maßanfertigungen (Foto: www.oberglunigerhof.it)

Die Gestaltung des alten Bauernhofes ist geschmackvoll: Praktisch alle Einrichtungsgegenstände sind Maßanfertigungen, die auf Entwürfe von renommierten Mailänder Designern wie Cattelani & Smith zurückgehen. Im Mittelpunkt stehen dabei einfache und schnörkellose Formen, auf die die Hausherrin besonders viel Wert legt. Die besondere Atmosphäre, die der Oberglunigerhof bietet, wird durch eine wohlüberlegte Raumplanung ergänzt – direkt von der großen Badewanne aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf den Südtiroler Himmel, und die Freischwinger-Stühle, die um den Esstisch angeordnet sind, versprechen besonders erholsame Mahlzeiten. Ein Balkon bietet eine einzigartige Aussicht über das gesamte Etschtal, der durch eine 90 Jahre alte Palme abgerundet wird. Alle vier Ferienwohnungen sind dabei besonders allergikerfreundlich.

Ehepaar Platter, die Betreiber des Oberglunigerhof
Ehepaar Platter, die Betreiber des Oberglunigerhof (Foto: www.oberglunigerhof.it)

Rund um den Oberglunigerhof baut Marlene Platter Äpfel und Wein an – selbstverständlich ebenfalls nach biologischen Prinzipien. Auch Kräuter erntet die Gastgeberin selbst in einem kleinen Garten, der vor dem Panorama der Meraner Berge nach den gleichen Feng-Shui-Kriterien angelegt wurde wie der Rest des Ensembles. Beim Frühstück können die Gäste dabei selbstverständlich auch die hausgemachten Leckereien ausprobieren, die von der Hausherrin im Gemeinschaftsraum stilecht auf einem Steinaltar serviert werden. Dabei sorgt die einzigartige Atmosphäre des Raumes dafür, dass die Mahlzeiten nicht nur kulinarisch ein Hochgenuss sind.

Quelle:

www.focus.de – Landurlaub mal anders: Oberglunigerhof, Tscherms

Beitrag teilen:
Susanne Raven
Über Susanne Raven 116 Artikel
Susanne ist freie Autorin und als Feng Shui Enthusiastin seit 2007 Betreiberin von Everyday Feng Shui. Die gelernte Logopädin hat sich zum Ziel gesetzt, traditionelles Feng Shui im deutschsprachigen Raum populärer zu machen. Susanne erreicht ihr unter info@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*