Ursachenforschung: Warum wirkt Feng Shui bei mir nicht?

Feng Shui kann sehr viel zum Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden beitragen. Doch eine Wunderwaffe gegen alle Störungen ist es lange nicht. Besonders dann nicht, wenn die Ursachen eines (Wohn)Problems nicht in der Natur, sondern im menschlichen Tun liegen. Erst gestern bin ich wieder auf eine Meldung gestoßen, die genau das bestätigt.

Gegen menschliche Altlasten ist Feng Shui wirkungslos.
Gegen menschliche Altlasten ist Feng Shui wirkungslos.

Der Feng-Shui-Golfplatz in Fürstenzell sorgte schon mehrfach für Schlagzeilen, die nicht immer positiv waren. Ende 2008, wir haben berichtet, klangen die Nachrichten noch sehr optimistisch. „Vision und Lebensaufgabe“ sollte der Platz verkörpern und auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sein. So wurden Kraftplätze markiert, Bergkristalle in die Erde eingelassen und auch das Clubhaus in nach Feng Shui optimal ausgewählten Farben gestrichen. Doch es half alles nicht viel. Die Vision verflog recht schnell und die Aufgabe den Golfplatz rentabel zu führen, entwickelte sich zu einer fast unlösbaren Aufgabe.

So wurden Mitte 2012 die finanziellen Schwierigkeiten offensichtlich (siehe unser Beitrag). Kein Wunder, wenn gleich über zwölf Golfplätze im näheren Umkreis um die Gunst der Spieler kämpfen. Auch ein Versuch die Anlage zu verkaufen scheiterte. Potentielle Interessenten haben sich nicht von den vergrabenen Bergkristallen beeindrucken lassen, sie vertrauten lieber den Bilanzen, die leider keine Harmonie ausstrahlten.

Doch es scheint so, als wenn sich die Feng-Shui-Geister verschworen hätten. Vor wenigen Tagen kam der Fürstenzeller Golfplatz wieder in die Schlagzeilen. Diesmal geht es nicht ums Geld, sondern um die Gesundheit. Obwohl es ein offenes Geheimnis war, dass der Golfplatz auf einer ehemaligen Mülldeponie liegt, haben die Betreiber nie eine gesundheitliche Gefährdung gesehen. Erst jetzt, nachdem die Pläne für ein ECO-Resort-Hotel mit Ferienwohnungen am Golfplatz realisiert werden sollen, wurden Bodenuntersuchungen durchgeführt, die leider keine Entwarnung gaben. Die in dem Zusammenhang gegründete Bürgerinitiative fordert jetzt eine lückenlose Aufklärung und Gewissheit über den Zustand des Areals. Wetten, dass wenn am Ende der Geschichte die ganze Anlage den Bach runter geht, es wieder heißt: Feng Shui wirkt nicht!

Schade, dass die öffentliche Meinung über Feng Shui durch solche Projekte geprägt wird. Kein Wunder, dass es deshalb in einer schmuddligen Esoterik-Ecke landet und als Zeitvertreib für gelangweilte Hausfrauen abgetan wird.

Was ist auf dem Golfplatz aus Feng Shui Sicht falsch gelaufen?

Ich kenne das Projekt nur aus der Presse und würde mir deshalb nicht anmaßen die Fachkenntnisse der daran beteiligten Feng-Shui-Berater in Frage zu stellen. Nein, das Problem liegt schon im Ansatz der Entscheidung, Feng Shui anwenden zu wollen und der Frage, warum will ich es tun. Im optimalen Fall hat die Antwort viel mit dem Bestreben nach ganzheitlicher Symbiose mit dem Lebensumfeld und der Erschaffung bestmöglicher Bedingungen für die Bewohner bzw. Nutzer zu tun. Deshalb kann Feng Shui nicht alleine für „Friede, Freude, Eierkuchen“ sorgen. In meinen Beratungen weise ich die Kunden mit aller Deutlichkeit darauf hin, um keine nicht erfüllbaren Erwartungen zu wecken. Sicher kann ich Feng Shui auf einer Mülldeponie, in einem mit Wohngiften oder Schimmel verseuchten Haus, in Räumen mit starkem Elektrosmog oder bei wirtschaftlich aussichtslosen Projekten anwenden. Nur eine positive Wirkung erwarten, das darf ich in solchen Fällen nicht.

Feng Shui wirkt auf der Ebene natürlicher Zusammenhänge, die sich aus der landschaftlichen Lage eines Objektes ergeben. In diesem Wirkungsfeld können Optimierungen vorgenommen und Störungen harmoniert werden. Gegen das, was durch die menschliche Hand zerstört oder verseucht wurde, kann die Lehre nichts ausrichten. Hier muss der Mensch zuerst selbst anpacken und seinen wortwörtlichen Mist beseitigen. Erst danach kann Feng Shui wirken.

Quellen:

1.http://www.wochenblatt.de/nachrichten/passau/regionales/Passau-Bund-Naturschutz-Feng-Shui-Golf;art1173,225056

2. http://www.panorama-golf.info

Beitrag teilen:
Über Susanne Raven 118 Artikel
Susanne ist freie Autorin und als Feng Shui Enthusiastin seit 2007 Betreiberin von Everyday Feng Shui. Die gelernte Logopädin hat sich zum Ziel gesetzt, traditionelles Feng Shui im deutschsprachigen Raum populärer zu machen. Susanne erreicht ihr unter info@everyday-feng-shui.de

1 Kommentar

  1. Heutzutage gibt es doch für alles eine Ausrede. Ich glaube kaum das Feng shui was mit dem Erfolg eines Unternehmen zu tun hat. Feng shui wirkt bei mir in der Wohnung einwandfrei.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*