Feng Shui: Achtung Falle!

Heute möchte ich Sie vor Fallen warnen, die im Feng Shui auf Sie lauern, und zwar vor Unsinn-Fallen. Sie sind vielleicht nicht so gefährlich, dass Ihr Leib und Gut in Gefahr wären, doch die Hürde des gesunden Menschenverstandes überwinden sie nicht. Ihre Bandbreite ist groß. Sie reichen vom geöffneten Klodeckel, über Zauberspiegel bis hin zu Kristallen als Liebesmagnete, und sie halten sich hartnäckig.

Entsprechen diese Lippen einem perfekten Feng-Shui-Gesicht? Das erfahren Sie am Ende des Beitrags, lesen lohnt sich :-) Foto: istockphoto.com / ©Courtney-Keating
Entsprechen diese Lippen einem perfekten Feng-Shui-Gesicht? Das erfahren Sie am Ende des Beitrags, lesen lohnt sich :-)
Foto: istockphoto.com / ©Courtney-Keating

 

Auf die Idee, heute darüber zu schreiben, bin ich beim Aufräumen gekommen. Beim Entstauben meiner Bücher ist mir ein besonderes Werk aus dem Jahre 1999 in die Hände gefallen. Das Buch heißt „Praktisches Feng Shui“ und stammt aus der Feder der Meisterin in kommerzieller Feng Shui Vermarktung, Lillian Too. Man könnte meinen, dass in 15 Jahren die eine oder andere Unsinn-Falle ausgeräumt sein dürfte. Dem ist nicht so. Viele dieser „guten Tipps“ werden bis heute gerne weiter gegeben.

Hier eine Handvoll der schrägsten Empfehlungen:

Kaufen Sie Goldfische als Glückbringer!

Goldfische sollen für Reichtum und Glück sorgen, wenn Sie bei ihrer Anschaffung einige wichtige Kriterien beachten: Kaufen Sie immer 9 Fische, davon 8 rote oder goldene und einen schwarzen. Stellen Sie das Aquarium niemals ins Schlafzimmer oder in die Küche, denn das kann zu Verlusten oder Einbrüchen führen. Segnet ein Fisch das Zeitliche, bitte sofort ersetzen, sonst droht ein großes Unglück.

Schlafen Sie unter einer Feng-Shui-Bettdecke!

Die Auswahl der richtigen Bettdecke entscheidet über die Schlafqualität. Dunkle Bettdecken sind besser als helle, einfarbige besser als gemusterte. Auf keinem Fall dürfen Sie Bettdecken mit abstrakten, dreieckigen oder spitzen Mustern verwenden. Sie rauben Ihnen den Schlaf.

Schrubber immer aufräumen!

Schrubber, Wischlappen oder andere Reinigungsutensilien dürfen niemals offen im Haus stehen. Sie bringen Unheil für die Familie und ruinieren den Wohlstand. Nur in Ausnahmefällen dient ein Schrubber einem guten Zweck. Lehnen Sie einen Schrubber umgedreht an die Wand gegenüber der Eingangstür, um unerwünschte Besucher fernzuhalten. Aber bitte, das gilt nur für die Nacht. Tagsüber muss der Schrubber eingesperrt bleiben.

Niemals drei Personen auf einem Bild!

Macht man ein Foto von drei Personen, dann ist es sehr schlecht für ihre Freundschaft, es sei denn, sie gehören zu einer Familie. Beim richtigen Platz für Familienfotos gilt eine wichtige Regel: Niemals direkt gegenüber der Toilette, der Treppe, der Eingangstür oder im Keller aufhängen.

Vorsicht bei „Gift-Pfeilen“ der Teekanne!

Achten Sie unbedingt darauf, wie Sie die Kaffee- oder Teekanne beim Servieren hinstellen. Der Ausguss der Kanne darf nicht direkt auf einen der Gäste zeigen, weil er sonst von „giftigen Pfeilen“ getroffen wird. Diese Pfeile, die ihren „tödlichen Atem“ verbreiten, erzeugen Störungen, die Konflikte auslösen.

Spiegel verdoppeln Ihr Geld!

Wollen Sie Ihren Umsatz steigern oder die Haushaltskasse auffüllen? Dann brauchen Sie Spiegel, aber keine kleinen. Riesige Wandspiegel müssen es sein. Diese platzieren Sie so, dass sich Ihre Kasse oder Geldbörse darin spiegelt. Das Geld verdoppelt sich, sofort und ganz automatisch.

Und zum Abschluss lernen Sie das Feng-Shui-Schönheitsideal kennen!

Wenn Sie: hohe Wangenknochen, schmale aber gut geformte Lippen, eine hohe, schmale und fleischige Nase und ein großes Kinn haben, dann haben Sie ein perfektes Feng-Shui-Gesicht. Wenn nicht – in den gelben Seiten finden Sie einen Schönheitschirurgen in Ihrer Nähe.

Ich höre jetzt auf, denn so viel Schwachsinn auf einmal verträgt kein Mensch.

Bis bald mit dem nötigen Ernst,

Hedwig Seipel

www.fengshui-classic.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*