Kleine Helferlein . . . Teil 1: Gartenplanung

Als Gyro Gearloose kennt man ihn in Duckburg und Mouseton, wir kennen ihn als Daniel Düsentrieb aus Entenhausen. Anfangs musste er allein mit sich und seinen erfinderischen Gedanken klar kommen, später wurde ihm Li’l Bulb, das Helferlein, an die Seite gestellt. Das war auch gut so, denn wer außer dem pfiffigen Helferlein hätte den umtriebigen Ingenieur so manches Mal aus der Patsche helfen können?

Bildquelle: www.duckipedia.de
Bildquelle: www.duckipedia.de


Es muss nicht immer eine Patsche sein, aus der wir befreit werden wollen oder müssen. Es reicht oft schon aus, wenn wir Arbeit abgenommen bekommen oder wenn Routinetätigkeiten erleichtert werden. Können wir dann auf solche Helferlein zurückgreifen, haben wir viel gewonnen. Genau wie Kollege Düsentrieb bin auch ich ständig auf der Suche nach sinnvoller Erleichterung des Alltags und der Arbeit. Was liegt näher, als sich den Umgang mit den Geräten nähe
r zu betrachten, die kaum noch wegzudenken sind, unsere Computern?! Verschiedene Betriebssysteme, eine schier unendliche Fülle an Programmen und Anwendungen, die für mehr oder weniger viel Geld angeschafft werden müssen und ständige Verfügbarkeit aller Arten von Daten stellen eine große Herausforderung dar. Da kann die richtige Unterstützung Gold wert sein. 

Mir haben es die „kleinen Helferlein“ angetan, die sowohl auf unseren heimischen Androiden mit ihren verschiedenen Betriebssystemen genauso effektiv eingesetzt werden können wie unterwegs auf mobilen Geräten. Und wenn sie dann vielleicht auch noch ohne besondere Installation auskommen und direkt über unseren Internetbrowser genutzt werden können, ist das garantiert kein Nachteil. Und wenn wir sie dann auch noch „für umme“ bekommen, fällt das doch eindeutig in die Kategorie, die eine gewisse Frau Sommer früher als „die Krönung“ angepriesen hat.
Um es gleich vorweg zu nehmen: es geht nicht um die Boliden der Büroprogramme, der eMail- und Terminverwaltung und auch nicht um Programme für die Bildbearbeitung oder -betrachtung. Über diese ist bereits so umfangreich geschrieben worden, dass wir getrost unsere Blicke in andere Richtungen schweifen lassen können.

Wichtige und interessante Helferlein sind netterweise hier bei www.everyday-feng-shui.de bereits vorgestellt worden, hilfreiche Anwendungen zur Planung der eigenen oder fremder 4 Wände. Diese Wohnungsplaner leisten uns  bei unseren Haus- und Wohnungsberatungen wertvolle Dienste. Und wenn jetzt zu einer Hausberatung noch eine Beratung des Garten dazu kommt, sind wir mit Gartenplanern bestens aufgestellt.

gartenplaner www.mein-schoener-garten.de
Bildquelle: www.mein-schoener-garten.de

Kostenlos und unverbindlich bietet das Magazin „Mein schöner Garten“ online die Möglichkeit einen Garten oder ein Grundstück maßstabsgetreu zu planen. Eine sehr umfangreiche Bibliothek mit Symbolen für Bäume, Sträucher, Hecken, Gebäude, Zäune, Blumen, Gartenmöbel u.v.m. lässt eine Planung recht flink gelingen. Und zusätzliche Inspirationen können wir uns natürlich auch auf den vielen Seiten des Anbieters holen.
Das fertige Ergebnis unserer Gestaltungsvorschläge lässt sich als Bild-Datei im jpg-Format speichern und so leicht in unsere gesammelten Ausarbeitungen einfügen.
Das schöne ist, wir müssen kein Programm installieren, wir brauchen lediglich eine Verbindung zum Internet und einen Webbrowser, der folgenden Mindestanforderungen genügen sollte: Firefox 3.x, MI Explorer 7, Safari 3,
aktueller FlashPlayer. Nach der kostenlosen Registrierung kann es dann losgehen, das Helferlein im Helferlein ist eine übersichtliche Bedienungsanleitung.

Ein weitere Webanwendung zum Thema Gartenplanung finden wir hier.

gartenplaner www.gardena.com/de
Bildquelle: www.gardena.com/de

Gardena, der Profi auf dem Gebiet der Gestaltung und Bewässerung von Außenanlagen bieten uns ebenfalls mit bestens sortierten Bibliotheken die Möglichkeit, zügig unsere Ideen maßstäblich auf den Monitor zu bringen.
Auch hier ist eine Registrierung notwendig, die ebenfalls nicht mit irgendwelchen Kosten verbunden ist. Wir können danach unseren Plan speichern, weitere Projekte anlegen und auch diese dann ausdrucken.
Die Ungeduldigen unter uns können mit dieser Anleitung sofort loslegen.

Zugegeben, wir bekommen bei beiden Anwendung keine 3D-Effekte und können uns und unsere Klienten auch nicht mit Licht- und Schatteneffekten beeindrucken. Dennoch, nach rascher Einarbeitung in die jeweils intuitive und gut strukturierte Benutzeroberfläche können wir schnell und unkompliziert mit tollen Ergebnissen aufwarten. Wahrlich, für eine detaillierte Planung echt hilfreiche Helferlein.

Belassen wir es für heute mit diesen beiden Webapplikationen. Ein gezielter Blick ins Netz der Netze lässt uns noch viele weiteren Vertreter der Gattung Gartenplanung aufspüren, die uns u.U. das bieten, was wir vielleicht vermissen.

Diesem ersten Einblick in die „Helferlein-Szene“ werden bald an dieser Stelle weitere folgen.
Manchmal kann es echt hilfreich sein, sich helfen zu lassen.
Möge dieser Gedanke uns helfen.
Bodo Trieb

Beitrag teilen:
Über Bodo Trieb 198 Artikel
Bodo Trieb, Dipl.-Ing. der Feinwerktechnik, früher Tätigkeit in der Industrie, heute Sachverständiger (BVFS e.V.) mit langjähriger Beratungs- und Ausbildungserfahrung in den Bereichen Feng Shui, Radiästhesie, BaZi und Numerologie. Bodo erreicht ihr unter b.trieb@everyday-feng-shui.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*