Foto: SuSanA Secretariat / flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Nachhaltig düngen mit Rohwolle, Würmern, Algen und Co

Die natürlichsten Düngemittel sind im Baumarkt-Regal eher nicht zu finden. Sie gehören zu den nachwachsenden Rohstoffen und fallen in einer Permakultur-Kreislaufwirtschaft ganz automatisch an. Foto: SuSanA Secretariat / flickr CC BY 2.0 Rohe Schafschurwolle Die meisten Leser und Leserinnen werden vermutlich keine Schafhalter sein und daher keine Rohwolle übrig haben.  [mehr...]
Die vielleicht giftigste von allen hört auf den Namen Gloriosa, Foto: Pete G / flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Pflanzen machen (nicht nur) glücklich!

Mit Zimmerpflanzen lässt sich tatsächlich die Stimmung verbessern! Einer Studie aus Großbritannien zufolge sind Menschen, die von Pflanzen umgeben sind, glücklicher als Menschen ohne Zugang zur Natur. Die vielleicht giftigste von allen hört auf den Namen Gloriosa, Foto: Pete G / flickr CC BY 2.0 Pflanzen strahlen pure Liebe aus und wer empfänglich dafür ist, kann das voll genießen.  [mehr...]
Bezaubernde Hamamelis-Blüte, Foto: Ruth Hartnup / flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Dekorative Gartenpflanzen zur Weihnachtszeit

Immergrüne, duftende Gehölze und ausdauernde, frostharte Blumen sind eindeutig nachhaltiger als Schnittblumen und kurzlebige Zimmerpflanzen. Wer einen Garten hat, kann seinen „Christbaum“ auch im Freien schmücken – und vom Wohnzimmer aus bewundern. Bezaubernde Hamamelis-Blüte, Foto: Ruth Hartnup / flickr CC BY 2.0 Zaubernuss, Hamamelis Das buschige Gehölz mit den wuscheligen, fadenförmigen, gelben Blüten blüht (sortenabhängig) zwischen Oktober und März und ist ein besonders schöner Hingucker, wenn Schnee liegt.  [mehr...]
Tillandsie, Foto (C) Irmgard Brottrager
Garten & Balkon

Festliche Zimmerpflanzen zur Weihnachtszeit

Die Sehnsucht nach farbigen Blättern und Blüten ist im Winter besonders groß. Diese Zimmerpflanzen eignen sich nicht nur zum Dekorieren, sondern auch zum Verschenken mit symbolischen Wirkungen.  Tillandsie, Foto (C) Irmgard Brottrager Die meisten Zimmerpflanzen, die Blüten oder farbige Blätter entwickeln, brauchen einen hellen Standort.  [mehr...]
Pflanzen leben von Lichtnahrung, Foto: Theo Crazzolara / flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Die richtige Beleuchtung für Zimmerpflanzen

Es gibt viele Gründe, Indoor-Pflanzen zusätzlich zu beleuchten:  Platzmangel in der Nähe der Fenster, wochenlanges Schlechtwetter mit bewölktem Himmel, die kurzen Tage im Winter oder lichthungrige Blühten. Pflanzen leben von Lichtnahrung, Foto: Theo Crazzolara / flickr CC BY 2.0 Pflanzen ernähren sich von unterschiedlichen Energiequellen Im November und Dezember können sogar alle Faktoren gleichzeitig eintreten.  [mehr...]
Hochbeet mit Vogelschutzgitter, Foto: Maja Dumat / flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Tierfreundlicher Vogelschutz im Einklang mit der Natur

Es gibt viele Gründe, ein Gebäude vor Vögeln zu schützen: Gefährliche Glasflächen, unerwünschter Taubenkot, gefräßige Katzen und wertvolle Gartenkulturen zum Beispiel. Hochbeet mit Vogelschutzgitter, Foto: Maja Dumat / flickr CC BY 2.0 Schutz für Vögel Es geht selbstverständlich nicht nur darum, das Gebäude sauber zu halten und Kulturpflanzen zu schützen, sondern auch die Vögel selbst sind schutzbedürftig.  [mehr...]
Kamm-Marante, Foto: Maja Dumat, flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Die Lebensdauer von Zimmerpflanzen verlängern

Welche Arten sind die treuesten Begleiter? Wie kann man sie lange jung halten oder verjüngen? Es gibt viele Möglichkeiten, Pflanzen am Leben zu erhalten und nachhaltig mit ihren Ressourcen umzugehen. Kamm-Marante, Foto: Maja Dumat, flickr CC BY 2.0 1) Die richtigen Pflanzen auswählen Die Langlebigkeit hängt vorrangig von den Arten und Sorten ab, die man sich aussucht.  [mehr...]
Parakresse oder Prickelknöpfchen, Foto: Forest and Kim Starr / flickr CC By 2.0
Garten & Balkon

10 essbare Zimmerpflanzen für den Winter

Petersilie, Basilikum, Schnittlauch & Co gedeihen zwar auf der Fensterbank, halten aber nicht lange durch. Gibt es robustere Alternativen, die auch im Winter grünen? Parakresse oder Prickelknöpfchen, Foto: Forest and Kim Starr / flickr CC By 2.0 Eines vorweg: Üppiges Wachstum kann man in den Wintermonaten von keiner Pflanze erwarten.  [mehr...]
Lupinen sind Pionierpflanzen und zeigen einen durchlässigen Boden an. Fot: Mario Storch / flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Zeiger-Pflanzen erkennen und richtig deuten

Um herauszufinden, ob ein Boden sauer, basisch, mager, lehmig, feucht, verdichtet oder sandig ist, benötigt man nicht unbedingt ein Bodengutachten. So genannte „Indikator-Pflanzen“ geben Hinweise auf die Bodenverhältnisse. Lupinen sind Pionierpflanzen und zeigen einen durchlässigen Boden an.  [mehr...]
Foto: Art (RUS) Potosi / flickr CC BY 2.0
Garten & Balkon

Die Sprache der Pflanzen

Wie funktioniert die Kommunikation zwischen den Pflanzen? Die grünen Gesellen haben mehr Möglichkeiten, sich zu verständigen, als allgemein bekannt ist. Foto: Art (RUS) Potosi / flickr CC BY 2.0 Haben Pflanzen Gefühle? Pflanzen sind auf jeden Fall sensitiv und wenn sie schwach oder lädiert aussehen, darf man annehmen, dass sie sich auch so fühlen.  [mehr...]